Supercharger V3 mit 250 kW

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von FFF » 10. Dez 2019, 18:06

OS Electric Drive hat geschrieben: (Hoffnung liegt bei 500kW)
Unter der einzigen Voraussetzung, daß Teslas Hexenköche einen Akku gefunden haben, der das abkann. Momentan sieht es leider nicht danach aus.
EDIT: Für einen 75er Akku wären das rd. 6.5 "C" - ich kenne Modellbauakkus, die das aushalten, aber da reden wir von deutlich < 500 Zyklen. Willst Du das?
Zuletzt geändert von FFF am 10. Dez 2019, 18:19, insgesamt 1-mal geändert.
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 79500km, @2020.16.2.1, 215 Wh/km
 
Beiträge: 2251
Registriert: 7. Mär 2018, 16:13
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von GoElec » 10. Dez 2019, 18:13

Gibt es ein aktuelles Ladediagramm an einem V3 Supercharger?
Also SoC über Zeit?
 
Beiträge: 401
Registriert: 24. Feb 2019, 18:32
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von Boris » 10. Dez 2019, 18:21

FFF hat geschrieben:
OS Electric Drive hat geschrieben: (Hoffnung liegt bei 500kW)
Unter der einzigen Voraussetzung, daß Teslas Hexenköche einen Akku gefunden haben, der das abkann. Momentan sieht es leider nicht danach aus.


Wieso sieht es nicht danach aus ? Tesla hat die Technologie doch längst schon eingeführt !!
Das Model 3 lädt mit seinem 75 kWh-Akku mit 250 kW (vorgeführt am SuC V3 in den USA). Dann lädt der 200 kWh-Akku des Roadster (gleiche Akkuzelle vorausgesetzt) mit rechnerisch 667 kW. Also weit mehr als 500 kW.

Aber das ist nur der Ist-Stand. Ich rechne mit einem neuen Akku-Technologie, die am Tesla Battery Day in 2020 vorgestellt werden wird. Und die wird ein weiterer Fortschritt sein. Und ich erwarte da nicht nur eine evolutionäre Verbesserung.
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (07/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4203
Registriert: 5. Jul 2013, 15:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von anaron » 10. Dez 2019, 20:52

GoElec hat geschrieben:Gibt es ein aktuelles Ladediagramm an einem V3 Supercharger?
Also SoC über Zeit?

Ladekurve die wer hier im Forum gepostet hat...

Die 250kW werden "nur" bis etwa 20% gehalten, dann fällt die Ladekurve relativ linear ab auf etwa 150kW bei etwa 50% und etwa 75kW bei 75%. V3 ist meiner Meinung nach für den Alltag mehr als ausreichend. Bei etwa 20 min Ladezeit von 20 auf 80% (Model 3 LR) wird die Zeit schon knapp wenn man mal kurz auf Toilette und die E-Mails checken will. Für die schönen Gespräche mit den anderen Teslafahrern ist dann jedenfalls kaum noch Zeit... ;)

Interessant wird es mit der nächsten Akkugeneration und höheren Kapazitäten, dann kann die Maximalleistung länger gehalten werden und 400 km Rated Range in 15min sind dann real möglich.
Zuletzt geändert von anaron am 10. Dez 2019, 20:54, insgesamt 2-mal geändert.
Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit Radius Null,
Sie nennen das dann Ihren eigenen Standpunkt.
(A.Einstein)

M3P, gelb, schwarz, AP (2020.12.11.1) geliefert am 22.03.19
https://ts.la/michael52782 Mein Referral Code :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 758
Registriert: 9. Okt 2018, 02:06
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von hannesmodel-3 » 10. Dez 2019, 20:54

Heftig dann würden 50% in 10 Minuten voll sein.

100 kWh = 500 km

80% in 20 min. ? = 800 km
 
Beiträge: 573
Registriert: 26. Feb 2019, 09:35
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von Burton » 10. Dez 2019, 22:02

Wenn sich dann die ich-fahr-diesel-und-fahre-durch Fraktion mich beschwert dann weiss ich auch nicht weiter...
 
Beiträge: 147
Registriert: 19. Aug 2018, 17:39
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von GoElec » 10. Dez 2019, 22:54

anaron hat geschrieben:
GoElec hat geschrieben:Gibt es ein aktuelles Ladediagramm an einem V3 Supercharger?
Also SoC über Zeit?

Ladekurve die wer hier im Forum gepostet hat...

Danke, aber die ist ja schon 8 Monate alt. Könnte in der Zwischenzeit noch besser aussehen. :D
 
Beiträge: 401
Registriert: 24. Feb 2019, 18:32
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von jaundna » 11. Dez 2019, 08:28

Burton hat geschrieben:Wenn sich dann die ich-fahr-diesel-und-fahre-durch Fraktion mich beschwert dann weiss ich auch nicht weiter...

Diskussionen mit solchen Leuten ist verschwendete Lebenszeit, solche Freunde habe ich auch und da ist die Blase kleiner, als die Reichweite ihres Dieselverbrenner. Auf Sätze wie:“ich will 700Km am Stück fahren können, wenn ich möchte“, reagiere ich nicht mal mehr.
*... mein Benzin Gen ist ziemlich gestört und mein 4 Takt Gefühl ist komplett aus dem Ruder, vielen Dank Tesla*

- 2013er - AP0 - KM132k - SW 2020.4.1. 4a4ad401858f -
- Kapa und Ladeleistungs „optimiert“ durch Tesla - 7.2.2020 Batterie ersetzt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1851
Registriert: 14. Jan 2016, 19:00
Wohnort: Rheinfelden
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von Furlinger » 11. Dez 2019, 08:34

Burton hat geschrieben:Wenn sich dann die ich-fahr-diesel-und-fahre-durch Fraktion mich beschwert dann weiss ich auch nicht weiter...


Solche Leute haben offenbar eine stärkere Blase und mehr Sitzfleisch als ich..
Ich hab festgestellt (trotz SR+), dass meine Blase nicht so lange durchhält wie der Akku. Lade dann am SuC/Ionity und fahre dann einfach weiter und habe genug geladen..
Durchfahren könnte ich auch mit einem Diesel nicht. :lol:
Man muss sich doch auch mal die Beine vertreten. :shock:
Bei 250kW wird der Spaziergang aber recht kurz. 8-)
09/2017-11/2019 - Renault Zoe Q210 (Privat)
Seit 03.07.2019 - Firmenwagen Model 3 SR+ White, EAP
Software: 2019.40.50.7
Elektrotechnikermeister
Bild Zoe Q210
Bild Model 3 SR+
 
Beiträge: 448
Registriert: 28. Mai 2019, 16:24
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von Bones » 11. Dez 2019, 08:51

Ja, aber das noch vorhandene Problem ist nun mal real, dass es halt aktuell nur 4,5 Autos gibt, die so schnell laden und Kapazität und Reichweite haben.

Alles andere ist halt meilenweit davon entfernt. Und eben die machen die Masse aus und somit auch die Massenerfahrungen und die damit verbundenen weitläufigen Meinungen. "Draussen" heisst es immer noch, "laden dauere mehrere Stunden und die Reichweite sind nur 200 km".

Leaf, eGolf, Zoe, i3 - das ist der aktuelle Maßstab für die Menge draussen.
Von 150kW+ träumen doch die meisten nur.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5035
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Lemming und 8 Gäste