Supercharger V3 mit 250 kW

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von OS Electric Drive » 24. Sep 2019, 19:04

Vielleicht wird er wegen Porsche schon wieder geändert und auf 350kW aufgebohrt?

Ich meinte ja auch weltweit.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14334
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von M3-75 » 24. Sep 2019, 19:17

Vielleicht haben sie aber auch gemerkt, das die meisten Leute gar nicht so schnell mit ihrer Pause fertig sind und trotzdem genauso lange am Charger rumstehen.
Also bei 750kW und aufwärts bin ich wieder mit dabei, bis dahin finde ich 150kW einen guten Kompromiß.
99% zufrieden mit dem Model 3.
 
Beiträge: 2673
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von MichelZ » 24. Sep 2019, 20:08

Oder sie sind nach wie vor am Erfahrungen Sammeln mit den jetzigen V3 und merzen allfällige Probleme zuerst aus?
Kann viele Gründe haben.
LR-AWD | Midnight Silver | 18" Aero | Black Interior | EAP
RES: 31.03.2016 | ORDER: 11.12.2018 | FIRST DRIVE: 23.2.2019 | DELIVERY: 23.2.2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1073
Registriert: 9. Nov 2018, 08:18
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von dennish » 25. Sep 2019, 09:48

M3-75 hat geschrieben:Vielleicht haben sie aber auch gemerkt, das die meisten Leute gar nicht so schnell mit ihrer Pause fertig sind und trotzdem genauso lange am Charger rumstehen.


Nein, dafür gibt es ja die Blockiergebühren nach abgeschlossenem Ladevorgang, die regeln das dann fair und im Interesse aller.
Wer länger Pause machen will parkt halt kurz um, oder läd nur kurz vor oder nach seinem ausufernden Gastronomiebesuch.

Ich vergleiche das immer gern mit den klassischen Tankstellen wo man ja auch nicht auf die Idee käme nicht für die 3-5 Minuten die ein Auto an der Zapfsäule steht (man kann den Hebel ja auch auf langsamerer Stufe einrasten und loslassen bei den meisten Tankstellen) dabeizubleiben sondern sich erstmal schön für eine Viertelstunde ins Tankstellencafe zu setzen bis man irgendwann fertig ist mit der Pause..
 
Beiträge: 454
Registriert: 6. Jan 2019, 15:48
Wohnort: Bochum
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von FFF » 25. Sep 2019, 09:56

Eigentlich verstehe ich den Hype um die Spitzenleistungen überhaupt nicht. Niemand wird für 10% Ladehub einen Lader anlaufen. Also ist das einzige, was zählt, wie schnell ich die nötige Energiemenge in den Akku kriege, sagen wir, von 10 auf 70%. Und da geht es um die Leistung, die der Akku oberhalb von 30% noch schlucken kann/mag/darf - wenn da unsere 100kW weiterliefen, hätte keiner ein Problem...
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 77600km, @2020.8.2, 215 Wh/km
 
Beiträge: 2066
Registriert: 7. Mär 2018, 16:13
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von bet4test3r » 25. Sep 2019, 10:20

Model S Besitzer? Bei den M3s läuft es mit über 100kw bei 30% weiter :D
Model S P85+ Signature Red von 04/2018 - 12/2018
Model 3 Long Range AWD Red von 03/2019 - jetzt
 
Beiträge: 1780
Registriert: 5. Feb 2015, 17:56
Wohnort: Bad Homburg
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von gregorsamsa » 25. Sep 2019, 10:31

OS Electric Drive hat geschrieben:Vielleicht wird er wegen Porsche schon wieder geändert und auf 350kW aufgebohrt?


Wir wissen ja nicht, welche Spezifikationen der SuC V3 wirklich hat, nur dass ein Model 3 da mit bis zu 250 kW laden kann. Der Charger an sich könnte noch weit höhere Leistungen unterstützen, man denke da an den Roadster 2 oder den Semi, da nehme ich an, dass man jetzt nicht komplett unterschiedliche Ladetechnik für alle Autos aufbauen will, sondern dass die Ladestationen zumindest für alle Teslas, vielleicht aber auch im Hinblick auf andere Autos, auf den gleichen Komponenten beruhen wird.

Für mich ist der einzige Grund, warum momentan der V3 nur so selten in freier Wildbahn zu sehen ist, die fehlende Produktionskapazität, ähnlich dem Anlauf der Massenproduktion beim Model 3. Die neue Technik muss erst einmal rationell produziert werden können, bevor wir sie in großen Stückzahlen im Alltag sehen werden. Zudem sind vielleicht noch viele SuC V2 auf Lager oder in Produktion, die ebenfalls erstmal verbaut werden, bevor etwas Neues kommt.
BMW i3 94 Ah 2016
Model 3 LR AWD 2019
Bestell mit meinem Empfehlungs-Link und bekomme 1500 km kostenloses Supercharging: https://ts.la/mirko53493
 
Beiträge: 574
Registriert: 7. Jun 2017, 16:52
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von Dringi » 25. Sep 2019, 10:48

bet4test3r hat geschrieben:Model S Besitzer? Bei den M3s läuft es mit über 100kw bei 30% weiter :D


Ich konnte es am Wochenende ausgetesten: 2x ist er bei knapp unter 60% Akku mit fast 120kW angefangen. 1x hat er von 17% bis 65% mit dauerhaft über 100 kW geladen. Erst über 65% ging er unter 100kW. Beim M3 LR wird jedes kW oben drauf eine Menge bringen.
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3615
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von xDerHund » 25. Sep 2019, 16:49

"Tesla is accelerating Supercharger deployment, 10 more V3 stations confirmed" (Quelle: https://electrek.co/2019/09/25/tesla-ac ... confirmed/ )
Tesla Model 3 LR AWD "Endurance" seit 02/2019
6,0KWp PV Anlage mit Akkuspeicher seit 12/2019;
1500km kostenloses Supercharging, wenn du dir einen TESLA über diesen Link bestellst:
https://ts.la/susanne61200
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2027
Registriert: 1. Dez 2018, 20:16
Wohnort: Düren
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von Bender » 25. Sep 2019, 22:18

Vienna, VA


Aber Wien ist doch gar nicht in Vorarlberg. :D
Model S 90D (März 2017) - Wir laden unsere Batterie - Jetzt sind wir voller Energie
Benutzeravatar
 
Beiträge: 667
Registriert: 8. Aug 2017, 20:14
Wohnort: Pfäffikon ZH
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: ElektroPeter, Rkronemann und 4 Gäste