Supercharger V3 mit 250 kW

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von prodatron » 7. Mär 2019, 20:33

bebbiXpress hat geschrieben:Von electrek (https://electrek.co/2019/03/07/tesla-v3 ... irst-look/)

Bild

Kann mir jemand erklären, warum das Model 3 an den V2 nicht dann auch schon früher mit den maximalen 120kW lädt und das bis gut 60% SOC durchzieht. Warum ist die V2 Kurve an Stellen flacher als 120kW, wo die V3 Kurve noch deutlich über den 120kW liegt?
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D seit 04/18 (AP2.5, MCU1, FSD)
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/20 (AP3, MCU2)
9,8kWp PV Anlage mit Akku seit 03/13; Opel Ampera 07/13 - 05/18
 
Beiträge: 2666
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von McFly3 » 7. Mär 2019, 20:41

Die V2 Kurve stammt von der aktuellen Version der Software fürs laden.
Die V3 Kurve muss ja eine neue sein, da sonst das BMS gar nicht so viel zu lässt.

Will damit sagen, es ist nicht auszuschließen das sich die V2 Kurve auch noch mal ändert mit der neuen Software fürs laden.
M3 AWD 19" Deep Blue Metallic
 
Beiträge: 2180
Registriert: 22. Jun 2016, 11:27
Wohnort: PB
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von Eugenius » 7. Mär 2019, 21:05

Need hat geschrieben:Gut wäre eine Art "Bremse" wie bei der Ladung an 220V, wo man die Ampere begrenzen kann.
Grade bei älteren Akkus mit 200.000km und mehr will ich vielleicht nicht immer die volle Power haben und manchmal ist jetzt schon der Akku zu schnell voll und ich muss umparken bevor die Rechnung kommt.
Da wäre eine Einstellmöglichkeit sehr nice :)

D.h. du willst den Supercharger länger ohne Blockiergebühren blockieren? :lol:
Model ≡ LR AWD
Für Dich und für mich 372 kWh (~1500 km) kostenloses Supercharging: https://ts.la/eugen32884
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2375
Registriert: 25. Sep 2017, 13:14
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von Diemuhkuh » 7. Mär 2019, 22:06

Mathie hat geschrieben:
tesla3.de hat geschrieben:Ich hoffe die haben sich patentieren lassen, dass über die Navi-Informationen der Akku kurz vor dem Laden vorgeheizt wird.

Die Idee hatte ich schon hier oder in einem anderen Forum gelesen. Wäre dann wohl bereits veröffentlicht.


Gruß Mathie


Der Mercedes hat das. Wurde schon letztes Jahr einmal gesagt, in einem EQC Video.
 
Beiträge: 418
Registriert: 7. Jul 2017, 09:20
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von ua67c83 » 7. Mär 2019, 22:14

prodatron hat geschrieben:Kann mir jemand erklären, warum das Model 3 an den V2 nicht dann auch schon früher mit den maximalen 120kW lädt und das bis gut 60% SOC durchzieht. Warum ist die V2 Kurve an Stellen flacher als 120kW, wo die V3 Kurve noch deutlich über den 120kW liegt?


In diese Kurven geht natürlich ne Menge äußere Einflussfaktoren ein. die sehen nicht so aus als ob sie über viele Autos/Ladevorgänge gemittelt worden wären (wie auch bei v3). Ich hab auch schon v2 Ladekurven gesehen bei denen bei 4% 120kW erreicht werden (siehe meine Kurven vor zwei oder drei Seiten).

Würde da mal nicht allzuviel in die Details reinlesen.
Model S P85D 3/2015 mit SuC&AP
 
Beiträge: 198
Registriert: 18. Dez 2018, 23:45
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von Cupra » 7. Mär 2019, 22:19

Werden dann die Akkus die wegen der hohen Ladeleistung runter geregelt wurden denn jetzt wieder aufgebohrt? Oder werden die anderen wegen der höheren Leistung dann früher begrenzt?
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V10.1 2020.4.1- AP2.5 FSD
Model X75D "Sonic" :) Firmware V10 2019.40.2.5- AP2.5 FSD

Tage seit dem letzten durch Fehler erzwungenem Reset: 0
Historie: 33/3/6/10/6/4
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4591
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: Schweiz
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von tmodelforever » 7. Mär 2019, 22:24

Diemuhkuh hat geschrieben:
tesla3.de hat geschrieben:Ich hoffe die haben sich patentieren lassen, dass über die Navi-Informationen der Akku kurz vor dem Laden vorgeheizt wird.

Der Mercedes hat das. Wurde schon letztes Jahr einmal gesagt, in einem EQC Video.

Der Mercedes wird das vielleicht möglicherweise irgendwann mal haben... :twisted:
MS 75D, rot, seit dem 26.09.2018 elektrisch unterwegs, Premium, Komfort, Panorama, AP 2.5 + FSD, 22,3 kWh/km, V 2020.8.2
Vorher Ente, Polo, Renault Rapid und 24 Jahre DB E-Klasse - T-Modell
Benutzeravatar
 
Beiträge: 114
Registriert: 16. Sep 2018, 15:20
Wohnort: HH
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von tornado7 » 7. Mär 2019, 23:30

prodatron hat geschrieben:Kann mir jemand erklären, warum das Model 3 an den V2 nicht dann auch schon früher mit den maximalen 120kW lädt und das bis gut 60% SOC durchzieht. Warum ist die V2 Kurve an Stellen flacher als 120kW, wo die V3 Kurve noch deutlich über den 120kW liegt?

Na ganz einfach, nebst den 250 kW ist eben auch das Feature neu, dass die Akkus bei Ankunft am Supercharger (falls im Navi eingegeben) zu Ladebeginn optimal temperiert sind. Wir kennen ja die genauen Umstände der beiden Kurven nicht...
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3581
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von M20B25-User » 8. Mär 2019, 00:17

... schon mal drüber nachgedacht, dass das Model 3 hier in Europa viel früher proftieren könnte als z.B. in den USA?
Per neuer Software müssten doch die Model 3 an z.B. Ionity Ladern dann problemlos 175kw bekommen?!
D.h. es wäre gar nicht mal soooo dramatisch wenn SuC V3 erst in Q4 nach Europa kommt?!
Bleibt mehr Platz am SuC für die "alten" S & X, die sich dann immerhin über 145kw freuen können ?!
;-) ...

Irritieren tut mich noch das Thema "Ladeleistungsreduzierung bei zuviel SuC" aus der Vergangenheit. Wie passt das mit den 145kw für S & X zusammen? Oder profitieren nur die "ganz alten" Model S (z.B. 85er) mit anderer Zellchemie?!
S85D schwarz mit 21" Turbine anthrazit ... overall 199Wh/km ... immer noch 416km TR (Stand 08/2019)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 403
Registriert: 16. Sep 2015, 22:14
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von tesla3.de » 8. Mär 2019, 08:03

Da die meisten eh noch bis Q4 kostenlos am SuC laden können, glaube ich kaum, dass man freiwillig zu einem Ionity-Lader fahren würde. Zumal bei uns im Münchner Norden gerade mal ein einziger Lader >= 150 kW steht, dessen Belegung ich noch dazu nicht im Navi abfragen kann.
Es ist ein nettes Notfall-Feature, dass man an beliebigen CCS-Stationen aufladen kann, aber für die Langstrecke sind mir persönlich die SuC dann doch lieber und zuverlässiger.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4486
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste