Supercharger V3 mit 250 kW

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von Leto » 28. Dez 2016, 11:12

Snuups hat geschrieben:
Leto hat geschrieben:Elon twittert auch viel wenn der Tag lang ist und seine Tage sind sehr lang :roll:


Twittert er das selber oder hat er dafür Leute angeheuert?


Zumindest Leidwesen seiner Führungskräfte twittert er sehr viel selbst...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von plock » 28. Dez 2016, 11:24

Leto hat geschrieben:
Zumindest Leidwesen seiner Führungskräfte twittert er sehr viel selbst...

:lol:
 
Beiträge: 1708
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von Beatbuzzer » 28. Dez 2016, 19:40

OS Electric Drive hat geschrieben:Spannend wäre gewesen wenn Du die Zelle gekühlt hättest...

Zum einen ging es gerade in dem Versuch um die Erwärmung der Zelle beim laden und zum anderen wurde die einzelne Zelle ja nur maximal 45°C warm. Da wäre kühlen eher kontraproduktiv gewesen, denn in dem Temperaturbereich wird die Zelle noch 'aktiver' sozusagen. Sprich ihre Innenwiderstände sinken noch und lassen höheren Stromfluss zu. Die Kühlung ist erst erforderlich, wenn viele Zellen dicht gepackt sind und sich somit gegenseitig aufheizen.
BTW: habe heute mal NCR18650GA Muster geordert und mache nen Vergleich und evtl auch mal ne Alterungsreihe mit mehreren/vielen SuC imitierenden schnellen Ladevorgängen hintereinander.
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4481
Registriert: 7. Mai 2013, 12:33
Wohnort: Alfeld (Leine)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von Bone » 3. Jan 2017, 20:26

Vielleicht arbeitet Tesla ebenfalls an einer carbon nanotube Batterie die rein elektrisch funktioniert. Dann würde die Aussage von EM Sinn machen...350kw ist Kinder Spielzeug. Bei dieser Batterie Technologie wäre es tatsächlich möglich in ein paar Minuten aufzuladen....800kw supercharger ca. 10 min....


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Beiträge: 77
Registriert: 20. Dez 2015, 15:29
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von Leto » 3. Jan 2017, 20:31

Bone hat geschrieben:Vielleicht arbeitet Tesla ebenfalls an einer carbon nanotube Batterie die rein elektrisch funktioniert. Dann würde die Aussage von EM Sinn machen...350kw ist Kinder Spielzeug. Bei dieser Batterie Technologie wäre es tatsächlich möglich in ein paar Minuten aufzuladen....800kw supercharger ca. 10 min....


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Vielleicht sind aber die Flux Kompensatoren vorher serienreif bei passendem Volumen, Gewicht, Preis, Haltbarkeit, etc., etc. :roll:

fluxkompensator_3413.jpg
fluxkompensator_3413.jpg (63.46 KiB) 347-mal betrachtet
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von Bone » 3. Jan 2017, 20:36

Leto hat geschrieben:
Bone hat geschrieben:Vielleicht arbeitet Tesla ebenfalls an einer carbon nanotube Batterie die rein elektrisch funktioniert. Dann würde die Aussage von EM Sinn machen...350kw ist Kinder Spielzeug. Bei dieser Batterie Technologie wäre es tatsächlich möglich in ein paar Minuten aufzuladen....800kw supercharger ca. 10 min....


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Vielleicht sind aber die Flux Kompensatoren vorher serienreif bei passendem Volumen, Gewicht, Preis, Haltbarkeit, etc., etc. :roll:

fluxkompensator_3413.jpg


Warum so negativ? Carbon nano tubes scheinen kurz vor dem Serien Einsatz zu stehen....oder die Firmen veröffentlichen Enten......


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Beiträge: 77
Registriert: 20. Dez 2015, 15:29
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von Leto » 3. Jan 2017, 20:47

Bone hat geschrieben:Warum so negativ? Carbon nano tubes scheinen kurz vor dem Serien Einsatz zu stehen....oder die Firmen veröffentlichen Enten......


Es sind sehr viele Parameter gleichzeitig zu optimieren, siehe oben. Zudem baut Panasonic (min. 4 Monate zu spät) Akkuzellen in der Gigafactory. Tesla hat andere Probleme als CNTs...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von snooper77 » 3. Jan 2017, 21:50

Bone hat geschrieben:Warum so negativ? Carbon nano tubes scheinen kurz vor dem Serien Einsatz zu stehen...


So wie gefühlt hundert andere Superbatterien-Typen ;-)

Bone hat geschrieben:.oder die Firmen veröffentlichen Enten......


"There is a lot of b***s*** in batteries." - Elon Musk
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6062
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von Bone » 3. Jan 2017, 22:06

There is a lot of bullshit ... das stimmt! Wenn ich 5Mrd in eine Fabrik investieren würde, würde ich definitiv nicht nur auf die bekannte Technologie setzen sondern aktiv an neuen Themen arbeiten.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Beiträge: 77
Registriert: 20. Dez 2015, 15:29
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von Bone » 3. Jan 2017, 22:08

Ich bleibe dabei! Bei Supercharger jenseits von 350kw macht die aktuelle Batterie Technologie gar kein Sinn. Was auch immer es ist ist es nicht das was wir hier denken und diskutieren


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Beiträge: 77
Registriert: 20. Dez 2015, 15:29
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Twitter [Bot] und 11 Gäste