Supercharger V3 mit 250 kW

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von Kuba » 7. Mär 2019, 09:36

marlan99 hat geschrieben:
Sieht der v3 SuC eigentlich anders aus? Ich konnte noch keine Bilder davon ausfindig machen.

Auf electrek im Artikel steht, bis jetzt erkennt man ihn nur an den dünneren Kabeln, und Tesla hat noch keine neuen Bilder veröffentlicht.

Gruß

Kurt
S85D seit 10.Juni 2015
http://ts.la/kurt5409
 
Beiträge: 1797
Registriert: 10. Mai 2014, 20:31
Wohnort: DE Regensburg
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von kabu » 7. Mär 2019, 09:42

Jabe hat geschrieben:Absolut überraschend wie Tesla "nebenbei" die Leistung des Bestandes auf die vollen 145 kW erhöht hat!


Meines Wissens können die bisherigen Supercharger V2 technisch sowieso 145 kW, allerdings wurde die Leistungsaufnahme bisher von den Autos limitiert. Daher werden erst MS und MX schneller laden können, wenn sie eine angepasst Software installiert haben.

Übrigens haben die Urban Charger in den USA nicht umsonst 72 kW Leistung, das ist die Hälfte von 145 kW. ;-)
 
Beiträge: 75
Registriert: 6. Apr 2016, 09:16
Wohnort: Wien
Land: Oesterreich

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von prodatron » 7. Mär 2019, 09:47

hannesmodel-3 hat geschrieben:Bei V2 auch kein splitting mehr wenn auf 145 kW umgestellt wird ?

Das Splitting bleibt bei V2, geht ja physikalisch nicht anders, da nicht mehr Lader bei V2 vorhanden sind.

Bislang bleiben etwa 24kW unbenutzt, wenn an nur einem Stall geladen wird. Lädt jemand zweites an dem Partner-Stall, so bekommt dieser etwa 48kW, während dem Erst-Ladenden noch 97kW bleiben (im Auto sieht man immer etwas weniger kW ankommen).
In Zukunft werden die bisher ungenutzt 24kW also mit auf den ersten Stall geschaltet, solange der zweite frei bleibt.
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D seit 04/18 (AP2.5, MCU1, FSD)
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/20 (AP3, MCU2)
9,8kWp PV Anlage mit Akku seit 03/13; Opel Ampera 07/13 - 05/18
 
Beiträge: 2841
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von prodatron » 7. Mär 2019, 09:49

segwayi2 hat geschrieben:Und der Querschnitt nach Buchse limitiert die Aufnahme fürs s und x wagenseitig?

Richtig, bin gespannt, für was die Querschnitte im Wagen ab der Buchse im S/X ausgelegt sind.
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D seit 04/18 (AP2.5, MCU1, FSD)
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/20 (AP3, MCU2)
9,8kWp PV Anlage mit Akku seit 03/13; Opel Ampera 07/13 - 05/18
 
Beiträge: 2841
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von Guido-BIB » 7. Mär 2019, 10:40

Mathie hat geschrieben:
tesla3.de hat geschrieben:Ich hoffe die haben sich patentieren lassen, dass über die Navi-Informationen der Akku kurz vor dem Laden vorgeheizt wird.

Die Idee hatte ich schon hier oder in einem anderen Forum gelesen. Wäre dann wohl bereits veröffentlicht.

Ich hoffe, dass Tesla das nicht patentiert und dass jedes Elektroauto von so einer Ladestrategie mit vorgewärmtem Akku profitiert!

Die Lösung ist jedenfalls klasse, leicht umsetzbar auch in der bestehenden Flotte!

Gruß Mathie

Damit wirbt Daimler schon in seinen Videos für den EQC - also kein solches Geheimnis. Laut Tesla-Björn machen das MX und MS schon seit langem so. Finde das Video aber nicht mehr wieder, in dem er das erzählt hat. War glaube ich in irgendeinem Vergleich zum Jaguar.
 
Beiträge: 172
Registriert: 2. Nov 2018, 10:46
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von Guido-BIB » 7. Mär 2019, 10:41

McFly3 hat geschrieben:
Mathie hat geschrieben:
tesla3.de hat geschrieben:Ich hoffe die haben sich patentieren lassen, dass über die Navi-Informationen der Akku kurz vor dem Laden vorgeheizt wird.

Die Idee hatte ich schon hier oder in einem anderen Forum gelesen. Wäre dann wohl bereits veröffentlicht.

Ich hoffe, dass Tesla das nicht patentiert und dass jedes Elektroauto von so einer Ladestrategie mit vorgewärmtem Akku profitiert!

Die Lösung ist jedenfalls klasse, leicht umsetzbar auch in der bestehenden Flotte!

Gruß Mathie


Da Tesla seine Patente offen legt, ist das ziemlich egal ob sie es patentiert haben oder nicht.
Kann man nur hoffen das es nicht einer der "deutschen" gemacht hat. Da ist es ja gefühlt wichtiger Patente zu kriegen als Produkte fertig zu bekommen.

Naja - die Patente sind zwar offen - aber 'infizierend'. D.h. wer sie nutzen will, muss auch alle seine eigenen Patente öffnen. Das wir zumindest von den großen Deutschen keiner machen wollen.
 
Beiträge: 172
Registriert: 2. Nov 2018, 10:46
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von bash_m » 7. Mär 2019, 10:42

sucv3.jpeg
SuC V3
sucv3.jpeg (49.31 KiB) 214-mal betrachtet


Quelle: https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... ater&ifg=1
Tesla Model 3 powered by 20kWp Photovoltaic charged with openWB
 
Beiträge: 422
Registriert: 27. Jun 2014, 20:48
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von M3-75 » 7. Mär 2019, 10:45

Hammer, krieg das Grinsen nicht mehr weg.

Edit: blöde Auto Korrektur.
Zuletzt geändert von M3-75 am 7. Mär 2019, 10:51, insgesamt 1-mal geändert.
99% zufrieden mit dem Model 3.
 
Beiträge: 2772
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von Hein_Mück » 7. Mär 2019, 10:49

M3-75 hat geschrieben:Hammer, krieg das Grüßen nicht mehr weg.

Sieht für Deine Umwelt bestimmt bizarr aus :-)

Bye Thomas
M3 LR AWD | Modell 2020 | midnight silver | AHK | 2020.12.11.2

1.500km Superchargen für "Umme": hier klicken
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1094
Registriert: 7. Apr 2016, 08:40
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von ChrEgger » 7. Mär 2019, 10:56

Bender hat geschrieben:Ich sehe mal das Positive: Auch S/X Besitzer werden auf jeden Fall davon Profitieren, das V3 kein A/B Splitting mehr hat.


Auch wenn sich die tatsächliche Ladeleistung für die bestehenden S/X nicht ändern sollte, ist das für mich der grösste Vorteil des Superchargers V3. DAs wird längere Reisen bei gut belegten Superchargern planbarer machen.
Model X 100D 09/2018
Red Multi-Coat, Premium Upgrade, AP 3.0 Retrofit, Full Self Driving


Hier klicken um 1500 km kostenloses Supercharging zu erhalten
Benutzeravatar
 
Beiträge: 815
Registriert: 13. Jul 2018, 18:10
Wohnort: Zug, Schweiz
Land: Schweiz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste