Supercharger V3 mit 250 kW

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von segwayi2 » 7. Mär 2019, 08:34

Bin kein Elektriker aber um auf diese Leistung zu kommen muss er rein rechnerisch auf über 600 Ampere. Porsche macht es über die 400 Volt. Kann da mal einer mit Plan erklären wo da die unterschiedlichen Auswirkungen liegen, was das heisst nicht über Volt sondern über Ampere auf die Leistung zu gehen?
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
295.000 km
71 kWh usable full pack
Vers.: 2020.8.1.1 fd1e27c66
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8900
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von Granada » 7. Mär 2019, 08:35

pii hat geschrieben:
Mathie hat geschrieben:Ich habe im Blogpost nichts zu den Steckern gelesen. Schafft der aktuelle Stecker in den USA 250 kW bei eines Spannungsalge von 400 V? Das Sind dann deutlich über 600 A!

Gruß Mathie


Im Blogpost dazu steht nichts, aber in den Periscope videos von einigen M3 Fahrern und auf Electrek kann ich keinen Unterschied am Nordamerikanischen Stecker zwischen V2 und V3 erkennen, lediglich das Kabel ist dicker.


Nein, das wassergekühlte V3-Kabel ist sogar dünner geworden. :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 915
Registriert: 7. Dez 2013, 09:47
Wohnort: Laab im Walde
Land: Oesterreich

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von prodatron » 7. Mär 2019, 08:55

segwayi2 hat geschrieben:Bin kein Elektriker aber um auf diese Leistung zu kommen muss er rein rechnerisch auf über 600 Ampere. Porsche macht es über die 400 Volt. Kann da mal einer mit Plan erklären wo da die unterschiedlichen Auswirkungen liegen, was das heisst nicht über Volt sondern über Ampere auf die Leistung zu gehen?

Mehr Ampere benötigt dickere Leitungen/Leiterquerschnitte (sonst wirds heiss), mehr Volt benötigt bessere Isolierung/Trennung (sonst gibt's nen Lichtbogen).
Porsche macht es mit 800 statt 400 Volt.
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D seit 04/18 (AP2.5, MCU1, FSD)
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/20 (AP3, MCU2)
9,8kWp PV Anlage mit Akku seit 03/13; Opel Ampera 07/13 - 05/18
 
Beiträge: 2677
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von segwayi2 » 7. Mär 2019, 08:58

Danke podraton
Dh Tesla macht das mit Kabelkühlung.
Und der Querschnitt nach Buchse limitiert die Aufnahme fürs s und x wagenseitig?
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
295.000 km
71 kWh usable full pack
Vers.: 2020.8.1.1 fd1e27c66
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8900
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von Jabe » 7. Mär 2019, 09:08

Absolut überraschend wie Tesla "nebenbei" die Leistung des Bestandes auf die vollen 145 kW erhöht hat!
 
Beiträge: 170
Registriert: 1. Mär 2018, 16:21
Wohnort: Landau i.d. Pfalz
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von Fivetonine » 7. Mär 2019, 09:15

Eine fantastische Sache. Ich bin gespannt, wie sich das auf bestehende MS/MX auswirken wird, oder ob hier ausschließlich die Erweiterung auf 145 kW (V2+) greift.
Work hard, play hard.
X100D
Blog: http://www.puertoricanrum.com

Referral code: http://ts.la/markus5905
 
Beiträge: 250
Registriert: 22. Feb 2016, 06:36
Land: Oesterreich

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von Bender » 7. Mär 2019, 09:25

Ich sehe mal das Positive: Auch S/X Besitzer werden auf jeden Fall davon Profitieren, das V3 kein A/B Splitting mehr hat.
Model S 90D (März 2017) - Wir laden unsere Batterie - Jetzt sind wir voller Energie
Benutzeravatar
 
Beiträge: 667
Registriert: 8. Aug 2017, 20:14
Wohnort: Pfäffikon ZH
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von hannesmodel-3 » 7. Mär 2019, 09:28

Bei V2 auch kein splitting mehr wenn auf 145 kW umgestellt wird ?
 
Beiträge: 493
Registriert: 26. Feb 2019, 09:35
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von marlan99 » 7. Mär 2019, 09:28

Bender hat geschrieben:Ich sehe mal das Positive: Auch S/X Besitzer werden auf jeden Fall davon Profitieren, das V3 kein A/B Splitting mehr hat.


Auf das freue ich mich auch, solange es nicht wieder heisst, für alle S & X mit AP2+ .....

Sieht der v3 SuC eigentlich anders aus? Ich konnte noch keine Bilder davon ausfindig machen.
https://ts.la/marcel3261 - 1500 km free SuC erhältlich
Model S90D AP2 Obsidian Black (29/09/2017), 2020.8.1 (seit 06.03.)
Model 3 LR AWD AP2.5 Perl White Multi-Coat (28/03/2019), 2020.8.1 (seit 11.03.)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2267
Registriert: 2. Jun 2017, 21:06
Wohnort: Zürich Oberland
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger V3 mit 250 kW

von Bender » 7. Mär 2019, 09:32

hannesmodel-3 hat geschrieben:Bei V2 auch kein splitting mehr wenn auf 145 kW umgestellt wird ?

Das glaube ich hingegen eher nicht.

marlan99 hat geschrieben:Auf das freue ich mich auch, solange es nicht wieder heisst, für alle S & X mit AP2+ .....

Das Splitting ist ja nicht vom Auto abhängig sondern von der Elektronik der Stalls.
Model S 90D (März 2017) - Wir laden unsere Batterie - Jetzt sind wir voller Energie
Benutzeravatar
 
Beiträge: 667
Registriert: 8. Aug 2017, 20:14
Wohnort: Pfäffikon ZH
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast