Supercharger V3 mit 250 kW

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von Bones » 4. Sep 2018, 20:01

Ist ein wenig still geworden nach "bis Ende des Jahres".
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4856
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von Teslaswiss » 4. Sep 2018, 20:32

Ist ja noch nicht Frühling:-)
@elontime
Seit 24. Juni 2015 mit Teslagrinsen unterwegs:-)
Per 13. September 2017 mit X grinsen:-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1054
Registriert: 11. Mär 2015, 15:11
Wohnort: Seuzach
Land: Schweiz

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von Bones » 15. Nov 2018, 08:45

Nach dem CCS Knallet: Was denkt Ihr?

Termin Voratellung?
SuC V3 werden dann wohl alle CCS only?
Ladeleistung?
Zeitraum Vorstellung -> Umsetzung?
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4856
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von MichelZ » 15. Nov 2018, 09:07

Termin Voratellung? -> Dezember
SuC V3 werden dann wohl alle CCS only? -> Glaube ich nicht
Ladeleistung? -> ~250 kW
Zeitraum Vorstellung -> Umsetzung? -> Wenn Model Y/Roadster kommt

Es macht ja keinen sinn V3 zu deployen wenn man kein Auto hat welches die höhere Leistung auch verträgt.
Und beim Model 3 SR kann man ja bereits heute nur langsamer laden als beim LR (gemäss spezifikation homepage), also macht für mich das ganze mit "Model 3 verträgt mehr als 150 kW" irgendwie auch nur begrenzt sinn.
LR-AWD | Midnight Silver | 18" Aero | Black Interior | EAP
RES: 31.03.2016 | ORDER: 11.12.2018 | FIRST DRIVE: 23.2.2019 | DELIVERY: 23.2.2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1073
Registriert: 9. Nov 2018, 08:18
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von Helmut1 » 15. Nov 2018, 09:15

Bones hat geschrieben:Nach dem CCS Knallet: Was denkt Ihr?

Termin Voratellung?
SuC V3 werden dann wohl alle CCS only?
Ladeleistung?
Zeitraum Vorstellung -> Umsetzung?

Ich denke bei der Vorstellung und bei den ersten die gebaut werden wird bestimmt sowohl CCS als auch DC-mid dran sein. Denn Tesla darf keinesfalls den Eindruck bei den "Altbesitzern" erzeugen, sie würden im Stich gelassen werden.
Und ich tippe auch auf eine Verteilung der Leistung wie bei V1 und V2 auf 2 Stalls. Dies dürfte der optimale Kompromiss aus Auslastung und Zuverlässigkeit sein.
Bei der Leistung würde ich auf ein rechnerischen Wert von einem halben Megawatt bei 1000 Volt setzen. Also in der Praxis (für allen jetzigen und naher Zukunft verfügbaren Teslafahrzeuge) 190 kW bei 380 Volt verteilt auf 2 Stalls.
Zuletzt geändert von Helmut1 am 15. Nov 2018, 09:59, insgesamt 1-mal geändert.
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4164
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24
Land: Deutschland

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von sustain » 15. Nov 2018, 09:50

Besser wäre doch jetzt jeden Stall mit voller Leistung auszustatten, schneller und billiger kann man das Ladenetz nicht skalieren und die Duchsatzrate erhöhen.
S100D - FW 20.20.8.2 dc9bc402da23 AP2/FSD... Jeder der beim Kauf eines Tesla 1500km freies Supercharging haben möchte, kann diesen Code ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3885
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von OS Electric Drive » 15. Nov 2018, 12:25

Ich hoffe nicht dass jemand denkt, dass man mit einem "alten" MS jemals am V3 Supercharger laden kann. Das wird nur mit den neuen Modellen gehen.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14333
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von egn » 15. Nov 2018, 12:30

Nachdem für die alten Fahrzeuge die CCS Adapter verfügbar sein soll werden diese wohl auch am SuCV3 laden können.
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von MichelZ » 15. Nov 2018, 12:32

OS Electric Drive hat geschrieben:Ich hoffe nicht dass jemand denkt, dass man mit einem "alten" MS jemals am V3 Supercharger laden kann. Das wird nur mit den neuen Modellen gehen.


Sorry, dies ist quatsch aus meiner Sicht. Was sind denn deine Argumente für dies?
LR-AWD | Midnight Silver | 18" Aero | Black Interior | EAP
RES: 31.03.2016 | ORDER: 11.12.2018 | FIRST DRIVE: 23.2.2019 | DELIVERY: 23.2.2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1073
Registriert: 9. Nov 2018, 08:18
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von FFF » 15. Nov 2018, 12:40

OS Electric Drive hat geschrieben:Ich hoffe nicht dass jemand denkt, dass man mit einem "alten" MS jemals am V3 Supercharger laden kann. Das wird nur mit den neuen Modellen gehen.
Es wäre besser gewesen, Du hättest dazugeschrieben, warum ein altes S nix vom Mehrwert eines V3 haben wird: weil sein Akku sich nicht ändert. Alle bisher gelieferten Teslas werden mit dem Maximum der Ladeleistung befüllt, die der Akku mit der erwarteten Lebensdauer zuläßt. Die Reduktion der Ladeleistung ab 50% liegt ja nicht daran, daß der SuC schwächelt :mrgreen:
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 77600km, @2020.8.2, 215 Wh/km
 
Beiträge: 2066
Registriert: 7. Mär 2018, 16:13
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Buck [Bot] und 4 Gäste