Supercharger V3 mit >350 kW

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von Sebastian B. » 10. Jun 2018, 08:13

jonn68 hat geschrieben:Mit lässig Modus und Max 120km/h und guten Wetter, wir haben das so oft durchdiskutiert, so wollen die meisten nicht Autofahren und diese Bedingungen sind einfach zu selten.

PS Habe jetzt erst gesehen 163Wh/h, dazu sage ich mal garnichts mehr, es ist nur noch lächerlich, wir reden hier von Langstrecke auf Autobahnen. Und dann sich wundern warum Unbedarfte solche Verbräuche nicht hinbekommen.

zumindest meine Werte sind aus dem realen Alltag, auch die Tour über die Alpen sind nun mal fakt. Autobahn fahren wir in d.R. mit 110 bis 120. Bei uns ist eh fast alles limitiert und wenn man etwas drunter mit dem Tempo bleibt, haste nicht so viele Leistungsspitzen. 16,x auf 100 ist mit nem Tesla Model S absolut keine Hexerei! Und nochmal, zumindest meine Werte sind im vierstelligen KM Bereich ermittelt. Auf Strecke fahre ich aber auch 99 Prozent im Tempomat/AP was schon mal ein extrem gleiten (somit auch die Werte) ermöglicht. Mit dem Fuß fahr ich selbst auf der Landstraße deutlich unter 15 Prozent der KM.
Wir haben zuviele Experten. Was es wirklich braucht sind paar Leute mit Ahnung vom Thema.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 140
Registriert: 6. Jun 2018, 13:29
Wohnort: Tesla Fahrersitz

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von OS Electric Drive » 10. Jun 2018, 08:32

Die Werte ändern sich doch recht schnell wenn man im Winter bei Nässe den Berg hoch will.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 10017
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von einstern » 10. Jun 2018, 10:58

+1

Wir habe z.Z. schönWetterBedingungen. Das hilft.
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4639
Registriert: 16. Okt 2014, 16:54
Wohnort: Korbach

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von Sebastian B. » 10. Jun 2018, 13:59

Im Winter ist es kälter als im Sommer. Danke für die Info.
Wir haben zuviele Experten. Was es wirklich braucht sind paar Leute mit Ahnung vom Thema.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 140
Registriert: 6. Jun 2018, 13:29
Wohnort: Tesla Fahrersitz

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von Sebastian B. » 13. Jun 2018, 17:15

Schnelllade-Joint-Venture IONITY: “Wir rechnen mit Standzeiten zwischen 10 und 30 Minuten”

https://ecomento.de/2018/06/13/ionity-s ... 0-minuten/

In Deutschland soll es zunächst 100 Strom-Tankstellen von IONITY geben, einen genauen Zeitplan gibt es noch nicht. “Das hängt davon ab, wie schnell wir jeweils eine Genehmigung bekommen”, erklärte Groll. In anderen Regionen Europas würden die Behörden deutlich schneller arbeiten, etwa in Skandinavien. IONITY hofft, dass in Deutschland Mitte 2019 “wenigstens die Hälfte der geplanten Stationen” für Elektroauto-Fahrer bereitstehen.


-----------

:roll:

Man hoft auf ca. 100 Ladeplätze für Europa. Die meinen das wirklich ernst. Viel Spaß mit dem 350kW gedöns, wenn man dazwischen bei Tank und Rast "zwischenladen" kann. Selbst die 400 Stück sind schon verdammt eng gesteckt, sollte die auch im best case in zwei Jahren stehen. Da fährste quasi mit komplett leeren Akku an den nächsten IONITY ran.
Wir haben zuviele Experten. Was es wirklich braucht sind paar Leute mit Ahnung vom Thema.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 140
Registriert: 6. Jun 2018, 13:29
Wohnort: Tesla Fahrersitz

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von OS Electric Drive » 13. Jun 2018, 18:28

Vielleicht hättest du hervorheben sollen dass der Audi schon mit der neuen Technologie laden kann. Ich finde das eine richtig geile Sache!
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 10017
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von Dane » 14. Jun 2018, 06:57

Ich habe jetzt nicht alle 34 Seiten durchgelesen. Also entschuldigt, falls diese Frage schon beantwortet wurde.
Elon hat doch mal geschrieben, dass die neuen Supercharger mit bis ca. 240kw laden sollten. Da ich mich noch nicht soviel mit diesem Thema beschäftigt habe, frage ich mich ist das den ohne weiteres mit 400V Batterien möglich, oder ist das ein Anzeichen, dass bald etwas neues mit 800V kommt?

Besten Dank für die Erklärung
Dani
Tesla Model S 85D | VIN **0.000 | 2015
http://ts.la/daniel1296
 
Beiträge: 322
Registriert: 3. Jan 2016, 20:39

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von OS Electric Drive » 14. Jun 2018, 07:16

Das ist eine gute Frage... Ich gehe davon aus, dass Tesla weiter die 400V Technologie bis zum letzen ausreizen wird und mit aller Gewalt den Strom weiter in die Höhe treiben wird. 800V kann ich mir bei Tesla aktuell nicht vorstellen, vielleicht aber kommt ja das neue MS mit 600V oder so... In den USA sind höhere Spannungen eher verpönt.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 10017
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von M3-75 » 14. Jun 2018, 10:51

Da ja eher der Stecker/Buchse das Problem sind, sollten diese für höhere Ströme hergestellt werden oder man Stöpselt einfach rechts und links einen suc an.

Wobei der Akku das ja auch erst Mal können muss, nun, irgendwo so in einem EPA doc stand, das das Modell 3 bis zu 200kw DC laden könnte... Gerne, wenn es nicht auf Kosten der Lebensdauer geht.
 
Beiträge: 1217
Registriert: 20. Jun 2017, 19:34

Re: Supercharger V3 mit >350 kW

von Sebastian B. » 14. Jun 2018, 15:08

170kW packt der aktuelle Stecker locker. Damit und mit der nahezu perfekten Verlässlichkeit am Supercharger ist dem Reisenden verdammt gedient (man kann nahezu idiotensicher mit 4 Prozent an jeden SuC ranfahren). Das alles müssen die anderen erst beweisen. Ob nun 200kW oder 350kW fliesst ist letztlich völlig belanglos. Der Akku muss das abkönnen!
Wir haben zuviele Experten. Was es wirklich braucht sind paar Leute mit Ahnung vom Thema.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 140
Registriert: 6. Jun 2018, 13:29
Wohnort: Tesla Fahrersitz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Mao, nevadabeige und 4 Gäste