Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von segwayi2 » 17. Dez 2016, 09:08

Natürlich kann man an allem rummeckern. Ich bin jedenfalls beeindruckt wie einfach Tesla das Problem weltweit!!! löst und bei der Wurzel packt um das sich hier im Forum schon ellenlange Fäden spinnen.
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
295.000 km
71 kWh usable full pack
Vers.: 2020.8.1.1 fd1e27c66
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8902
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von probefahrer » 17. Dez 2016, 09:45

Problem: Nun wird aber keiner mehr die Ladegrenze auf 80% oder 90% stellen... Man wird auch tendenziell öfter mal bis gegen 100% laden - um Gebühren zu vermeiden. ;)

Inwiefern das insgesamt wirklich den erklärten Ziel von Tesla dient, die SuCs verfügbarer zu machen, muss sich noch zeigen. Dieser Schuss könnte auch nach hinten losgehen... :|
"Ere many generations pass, our machinery will be driven by a power obtainable at any point of the universe." - Nikola Tesla
 
Beiträge: 2054
Registriert: 11. Apr 2015, 10:03
Land: Schweiz

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von SebastianP85 » 17. Dez 2016, 09:57

Wie schon mal erwähnt, ist die Formulierung eh "angesteckt", nicht geparkt. Vielleicht gibt es dann wieder den einen Idioten, der tatsächlich aussteckt und dann zurück geht ohne umzuparken aber das ist dann das 1% von dem 1%... Auf was ich aber rauswill, wenn Sie als "nicht-Hausherr" Schwierigkeiten mit dem Abrechnen des Parkens bekommen sollten, können sie umschwenken auf "Nutzung des SuC Anschlusses ohne Ladevorgang". In jedem Fall: Warten wir ab, was tatsächlich passiert. Bis jetzt haben sie oft genug allen Unkenrufen zum Trotz einfach Fakten geschaffen und erst angepasst wenn sie wirklich mussten :-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 743
Registriert: 26. Feb 2015, 08:58
Wohnort: Rudelzhausen
Land: Deutschland

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von pottpat » 17. Dez 2016, 10:23

Ich begrüße die Entscheidung von Tesla sehr für voll geladene angesteckt Fahrzeuge 0,35 Eur je Minute zu kassieren.

Jedoch kann nur mit angestecktem Kabel abgerechnet werden.
Wer einen Ausflug macht und während dessen über 100% kommt, den erwischt es zu Recht.
Aber wer sich in der Nähe zB im Restaurant/Hotel aufhält kann einfach den Abrechnungs-Stecker ziehen...
Der Fahrer muss schon ein ziemlicher Egoist sein, wenn er zur Vermeidung der Strafgebühr den Wagen nicht zusätzlich 20m weg fährt.
Empfehlungslink: http://ts.la/patrick479
25.03.17: S75 black AP2 AllGlassRoof - 150.000 km (08.09.2019)
 
Beiträge: 735
Registriert: 18. Nov 2016, 13:14
Wohnort: 80333 München
Land: Deutschland

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von miksch » 17. Dez 2016, 10:37

Wer aber den stecker zieht, der macht sich doch sicherlich auch die Mühe, die 20 m wegzurollen. Aber es muss Geld kosten. Eine andere Sprache verstehen die meisten nicht (von Fäusten, Messern und anderen Waffen abgesehen, aber das ist obsolet).
 
Beiträge: 290
Registriert: 23. Jun 2015, 06:33
Wohnort: Fredrikstad, Norwegen
Land: anderes Land

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von cko » 17. Dez 2016, 10:43

pottpat hat geschrieben:Aber wer sich in der Nähe zB im Restaurant/Hotel aufhält kann einfach den Abrechnungs-Stecker ziehen.

Nö.
Tesla kann doch problemlos feststellen, ob das Auto nach dem Ziehen bewegt wurde.
Tesla fahren ist wie schweben auf einem Sonnenstrahl.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2293
Registriert: 10. Nov 2015, 16:34
Wohnort: zwischen HH und HB
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von Mathie » 17. Dez 2016, 10:50

Leto hat geschrieben:Tesla hat keinen Weg diese Zahlungen einzutreiben. Rechtlich gibt es keinen Vertrag der den Nutzer zu einer Zahlung verpflichtet. Den müsste man erst abschließen, ich würde das aus Prinzip nicht unterschreiben


Du musst nichts unterschreiben, damit eine Nutzungsvereinbarung für einen Parkplatz wirksam wird. Oder unterschreibst Du im Parkhaus etwas?

Es ist sogar grundsätzlich möglich, den Halter zu belangen, da er in der Störerhaftung ist, wenn er das Auto anderen überlässt. https://openjur.de/u/560256.html

Dass die Durchsetzung in der Praxis aufwendig ist, ist ein anderes Thema, rechtlich unmöglich ist sie nicht!

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9388
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von pottpat » 17. Dez 2016, 10:52

cko hat geschrieben:
pottpat hat geschrieben:Aber wer sich in der Nähe zB im Restaurant/Hotel aufhält kann einfach den Abrechnungs-Stecker ziehen.

Nö.
Tesla kann doch problemlos feststellen, ob das Auto nach dem Ziehen bewegt wurde.

Du meinst über die GPs Ortung...
Bisher hat Tesla nur in besonderen Fällen auf die Ortung zurückgegriffen.
Ich bin ja noch so rückständig :-)
Wird Zeit für die Lieferung meines Teslas.
Empfehlungslink: http://ts.la/patrick479
25.03.17: S75 black AP2 AllGlassRoof - 150.000 km (08.09.2019)
 
Beiträge: 735
Registriert: 18. Nov 2016, 13:14
Wohnort: 80333 München
Land: Deutschland

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von cko » 17. Dez 2016, 11:00

Nein, ich meine nicht GPS.
Einfach die Tatsache, dass das Auto von P in D geschaltet wurde und danach die Motoren Strom gezogen haben, ist leicht festzustellen und ohne sie ist klar, dass das Auto immer noch da steht.
Tesla fahren ist wie schweben auf einem Sonnenstrahl.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2293
Registriert: 10. Nov 2015, 16:34
Wohnort: zwischen HH und HB
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von smartgrid » 17. Dez 2016, 11:24

Prinzipiell find ich die Fee gut.

Bisher bin ich von Tesla noch nicht informiert worden über die neue Regelung.
Und die Presse hat zum Glück auch noch nichts (falsches) wiedergegeben.
 
Beiträge: 3228
Registriert: 14. Jan 2014, 00:42
Land: anderes Land

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast