Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von segwayi2 » 15. Dez 2016, 11:07

soweit ich weiss sind 12x 11kw Lader in den Schränken

heisst bei 9 x 11 und 3 x 11 der erste bekommt 99 und der zweite 33kw

aber ich bin kein Elektriker ;)

Rahmenbedingung
die 100kw werden (bei den alten 85gern) ja schon nach wenigen Minuten unterschritten.
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
295.000 km
71 kWh usable full pack
Vers.: 2020.8.1.1 fd1e27c66
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8906
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von trimaransegler » 15. Dez 2016, 12:25

ulki13 hat geschrieben:@ OS Electric Drive: Steck doch mal um wenn du diese Beobachtung machst, z.B. von 1a auf 2a, dann kannst du eine Laderüberhitzung ausschließen. Ich habe schon öfter beobachtet, dass dann die Leistung wieder steigt, habe aber eher eine Überhitzung der Steckverbindung vermutet. Die wird ja auch ganz schön warm.


Heiße Stecker habe ich sehr selten erlebt :!:
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte und uns beiden dann 1500 km free Supercharging gibt, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5498
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14
Land: Deutschland

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von Mathie » 15. Dez 2016, 13:18

tripleP hat geschrieben:
Mathie hat geschrieben:
tripleP hat geschrieben:Der erste wird um die 90kW bekommen wenn der zweite einsteckt und dieser dann genau 30kW. Die 30kW steigen erst nach ca. 30 Min. wenn der Erste unter die 90 kW fällt.

Du meinst unter 60kW, oder?

Um ehrlich zu sein, da bin ich mir nicht sicher. Sicher bin ich bei den 30kW, da ich als 2. schon mehrmals so erlebte. Und die 90kW dachte ich 120kW-30kW = 90 kW (gerundete Werte).
Kann aber auch durchaus 60kW sein, das wäre schade, da die Leistung nicht ausgenutzt würde.

Ich hatte es so verstanden, dass jeweils 3 Lader mit zusammen 30kW (sekundärseitig) zusammen en bloc geschaltete werden. Es gibt also 4 Stacks aus jeweils 3 Ladern und jeder dieser Stacks liefert sekundärseitig 30kW, also max 120 kW.

Die Stacks können zwischen den beiden Stalls eines Paares hin und her geschaltet werden. Ein Fahrzeug alleine bekommt sich viel Leistung wie es die Batterie verträgt Bei zwei Fahrzeugen bekommt das zuerst ladende Fahrzeug Priorität, der zweite das was übrig bleibt, mindestens jedoch einen der vier Stacks.

Tesla 1 lädt mit 110kW aus allen 4 Stacks, Tesla zwei stöpselt an
Tesla 2 bekommt einen Stack -> max 30 kW für Tesla 2 -> Tesla 1 wird auf 90kW reduziert.
Tesla 1 fällt unter 60 kW -> ein weiterer Stack wird für Tesla 2 freigegeben, dieser kann jetzt bis zu 60 kW Laden
Tesla 1 fällt unter 30 kW -> wieder ein Stack frei für Tesla 2, also bis zu 90kW für Tesla 2.
Ladeende bei Tesla 1 -> alle vier Stacks für Tesla 2

Kann das irgendjemand hier bestätigen oder widerlegen? es gibt ja auch noch verschiedene SuC-Generationen, weiss jemand, ob die sich im Prinzip identisch verhalten oder ob Tesla zwischen den Generationen grundsätzliche Änderungen an der Architektur vorgenommen hat?

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9451
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von segwayi2 » 15. Dez 2016, 13:22

Ich hatte im Kopf das es 11kw pro Lader also in Summe 132 kw sind. Es sind die gleichen Lader wie in den (alten) Autos. Die sind zwar alleine nicht abrufbar aber zu zweit in Summe.
Davon bekommt der erste 99 und der zweite 33. Der erste Verliert also nur sehr kurz ca. 16kw.
Bei zwei Autos sind es in Summe die 132kw und genau das das wir mal vor einem Jahr in Mogendorf getestet (ich glaube es waren 98 und 32) und bestätigt bekommen haben. Unter anderem Friedhelm war dabei, wars so oder hab ich was falsch im Kopf?
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
295.000 km
71 kWh usable full pack
Vers.: 2020.8.1.1 fd1e27c66
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8906
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von Fjack » 15. Dez 2016, 13:34

segwayi2 hat geschrieben:Ich hatte im Kopf das es 11kw pro Lader also in Summe 132 kw sind. Es sind die gleichen Lader wie in den (alten) Autos. Die sind zwar alleine nicht abrufbar aber zu zweit in Summe.
Davon bekommt der erste 99 und der zweite 33. Der erste Verliert also nur sehr kurz ca. 16kw.
Bei zwei Autos sind es in Summe die 132kw und genau das das wir mal vor einem Jahr in Mogendorf getestet (ich glaube es waren 98 und 32) und bestätigt bekommen haben. Unter anderem Friedhelm war dabei, wars so oder hab ich was falsch im Kopf?

Richtig, das gilt für Gen.2
Bei der 1. Generation sind es 4x 30kW. Es gibt dann die Stufen 30kW, 60kW, 90kW und alleine 120kW
Im Auto wird die Leistung ohne die Verlust angezeigt, bei meinen 85D gibt es laut Auto max. 118kW an Gen.2 und 109kW an Gen.1
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., midnightsilver
seit 26.03.19 M3LR AWD 19", EAP, midnightsilver
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2501
Registriert: 16. Nov 2013, 20:29
Land: Deutschland

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von segwayi2 » 15. Dez 2016, 13:35

ja ok, so hatte ich es auch im Kopf. Ich hatte Gen1 nicht mehr auf dem Schirm weil ich sie kaum noch antreffe. 8-)
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
295.000 km
71 kWh usable full pack
Vers.: 2020.8.1.1 fd1e27c66
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8906
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von Mathie » 15. Dez 2016, 14:39

@Fjack & segwayi2: Danke für die Klarstellung!

Dann stimmen meine Infos also nur für die erste SuC-Generation und mit der neuen Generation sind die Werte dann um ca. 3kW je Stück höher, also 99, 66 und 33kW

Weiss jemand, ob die Änderungen bei den Bordladern auch Änderungen bei den SuCs nach sich zieht?

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9451
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von velociped77 » 15. Dez 2016, 15:20

Ist das jetzt ein SuC-Leistungs-Thread? ich glaube, wir kommen vom Thema ab[emoji6]
TESMERALDA Model S 70D - PearlWhite - AP1
EZ 03.2016, VIN GF1206xx, Lifetime Wh/km 178
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1242
Registriert: 6. Okt 2015, 16:30
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von segwayi2 » 15. Dez 2016, 15:23

Zum Thema selber ist eigentlich alles gesagt, es sei denn jemand hätte noch ein paar martialische Vorschläge wie vierteilen, an den Pranger stellen oder Teeren und Federn die hier noch nicht erwähnt wurden. 8-)
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
295.000 km
71 kWh usable full pack
Vers.: 2020.8.1.1 fd1e27c66
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8906
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von GalileoHH » 15. Dez 2016, 15:37

segwayi2 hat geschrieben:... noch ein paar martialische Vorschläge wie vierteilen, an den Pranger stellen oder Teeren und Federn die hier noch nicht erwähnt wurden. 8-)


Man merkt, dass Du aufgrund häufiger SuC Besuche eine gewisse Praxiserfahrung besitzt :mrgreen:
P90DL 04/16 in Midnight Silver
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1326
Registriert: 23. Apr 2014, 18:54
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: ProbeHeat, Semrush [Bot] und 10 Gäste