Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von GalileoHH » 17. Dez 2016, 21:21

snooper77 hat geschrieben:
GalileoHH hat geschrieben:Spätestens mit dieser Regelung wird es unvorhersehbar.


Nein, denn die App informiert dich.


Ich meinte eigentlich, wie ein Nutzer wissen soll, wann die "most bays occupied"-Regel erfüllt ist. Dann müsste man laut EM nämlich wegfahren, andernfalls könnte man stehenbleiben. Also was genau ist "most"?

Spätestens wenn sich Verbrenner unter die
Parkgesellschaft mischen, überblickt das weder der Teslafahrer noch Tesla selbst.

Hab gerade mal auf 90% SoC (=Limit) geladen und geschaut, was passiert: Nix, nur die normale "Laden abgeschlossen" Meldung. Belegt waren 1/8 Stalls.
Zuletzt geändert von GalileoHH am 17. Dez 2016, 21:24, insgesamt 1-mal geändert.
P90DL 04/16 in Midnight Silver
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1325
Registriert: 23. Apr 2014, 18:54
Land: Deutschland

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von Melanippion » 17. Dez 2016, 21:23

So wird das nichts. Die Stellplätze haben keine Sensoren und frei ist für das System nur frei von angeschlossenen Tesla. Diesen Beitrag finde ich auch nicht mehr:

Bild
Zuletzt geändert von Melanippion am 17. Dez 2016, 21:29, insgesamt 2-mal geändert.
Be thankful for what you have; you'll end up having more. If you concentrate on what you don't have, you will never, ever have enough.
Oprah Winfrey
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1451
Registriert: 27. Mär 2016, 12:22
Land: Deutschland

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von Mathie » 17. Dez 2016, 21:25

pii hat geschrieben:Gemäss Teslawebsite ist es aber anders als Elon erzählt:

Do idle fees apply if there are Supercharger spots still available?
Yes, idle fees apply to any car occupying a Supercharger stall once the charge session is complete

Deshalb spricht Elon Musk im Futur davon, dass sie da etwas ändern werden. Sehe da keinen Widerspruch.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9381
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von Elektrinfizierter » 17. Dez 2016, 21:30

"most bays occupied":

8 Stalls insgesamt, 5 besetzt = Falldef. erfüllt

10 Stalls insg., 4 besetzt = Falldef. nicht erfüllt.

Wenn mehr als 50 % besetzt sind, sind es "most".

So einfach kann das sein, und so pragmatisch wird`s gemacht. Finde ich voll in Ordnung!

Einfach "machen", nicht "hätte...könnte...würde..."
____________________________________________________________________________________________________________________________________________
P90DL (2/16) in Titanium (!), 21" Turbine grau, Pano, Leder, Carbon, Ultra HighFi, SubZero, AP, Premium Interieur, Air
TESLA 2 =>82.090 km - 242 Wh/km (Stand: 25.06.2018) [TESLA 1 => 32.100 km]
Model3 reserviert am 14.04.16
____________________________________________________________________________________________________________________________________________
Benutzeravatar
 
Beiträge: 289
Registriert: 25. Mär 2016, 08:33
Wohnort: Erdinger Landkreis
Land: Deutschland

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von volleymac » 17. Dez 2016, 21:31

Bin prinzipiell für die erste Idee, dass grundsätzlich alle bestraft werden, wenn der SuC blockiert wird. Nicht nur wenn viel Betrieb ist. Wie bitte soll denn das sonst funktionieren? Wenn der Erste am SuC ankommt und über Nacht sein Auto parkt und denkt nichts böses. Dann aber füllt sich der SuC langsam und er wird dann am nächsten Morgen mit einer schönen Rechnung von Tesla auf dem Handy geweckt.
Ich finde, dass es einfach egoistisch und asozial ist und sollte ausnahmslos bestraft werden. Gerade die Pioniere der Elektromobilität sollten mit gutem Beispiel vorangehen und die richtigen Zeichen setzen für die kommende Generation.
Model S 75D facelift, solid white, Pano, AP und Model 3 SR+ black + AHK
Benutzeravatar
 
Beiträge: 214
Registriert: 8. Mär 2015, 19:50
Wohnort: Hadamar
Land: Deutschland

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von wolli » 17. Dez 2016, 22:36

Melanippion hat geschrieben:Diesen Beitrag finde ich auch nicht mehr:

Bild

Der Tweet ist noch ganz normal gelistet. Wurde nicht gelöscht:
https://twitter.com/elonmusk/with_replies
https://twitter.com/elonmusk/status/810135528783937537
 
Beiträge: 439
Registriert: 19. Jul 2015, 07:43
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von Leto » 17. Dez 2016, 23:47

volleymac hat geschrieben:Bin prinzipiell für die erste Idee, dass grundsätzlich alle bestraft werden, wenn der SuC blockiert wird. Nicht nur wenn viel Betrieb ist. Wie bitte soll denn das sonst funktionieren? Wenn der Erste am SuC ankommt und über Nacht sein Auto parkt und denkt nichts böses. Dann aber füllt sich der SuC langsam und er wird dann am nächsten Morgen mit einer schönen Rechnung von Tesla auf dem Handy geweckt.
Ich finde, dass es einfach egoistisch und asozial ist und sollte ausnahmslos bestraft werden. Gerade die Pioniere der Elektromobilität sollten mit gutem Beispiel vorangehen und die richtigen Zeichen setzen für die kommende Generation.


Nicht durchdachter mentaler Durchfall, das einzige wozu sich Twitter ohnehin eignet :roll:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von plock » 18. Dez 2016, 01:19

Leto hat geschrieben:Nicht durchdachter mentaler Durchfall, das einzige wozu sich Twitter ohnehin eignet :roll:

Seitenlangen Bullshit ohne Inhalt können viele schreiben, siehe Facebook. Pointiertes in 140 Zeichen zu verpacken schaffen hingehen die Wenigsten. :P
 
Beiträge: 1708
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09
Land: Deutschland

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von pottpat » 18. Dez 2016, 01:27

Melanippion hat geschrieben:... Die Stellplätze haben keine Sensoren und frei ist für das System nur frei von angeschlossenen Tesla.

Tesla ist nicht nur mit dem SuC vernetzt, sie haben auch Infos über jedes Teslasfahrzeug wie z.B. Standort, "Gangwahl", Geschwindigkeit, Ladestatus...
Empfehlungslink: http://ts.la/patrick479
25.03.17: S75 black AP2 AllGlassRoof - 150.000 km (08.09.2019)
 
Beiträge: 733
Registriert: 18. Nov 2016, 13:14
Wohnort: 80333 München
Land: Deutschland

Re: Tesla will gegen SuC-Blockierer vorgehen

von Leto » 18. Dez 2016, 10:43

plock hat geschrieben:
Leto hat geschrieben:Nicht durchdachter mentaler Durchfall, das einzige wozu sich Twitter ohnehin eignet :roll:

Seitenlangen Bullshit ohne Inhalt können viele schreiben, siehe Facebook. Pointiertes in 140 Zeichen zu verpacken schaffen hingehen die Wenigsten. :P


Ausnahmen bestätigen die Regel, aber komplexe Inhalte lassen sich i.d.R. gar nicht in 140 Zeichen sinnvoll behandeln. Für mich ist Twitter einfach zu 99,9999% "informational diarriah". Und nein, ich habe keinen Account, verweigere auch Facebook, schaue nur ab und an mal hier vorbei:

https://twitter.com/twitter
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: achtkob, Eberhard, grizzzly, janbo, Niev, Taur3c und 4 Gäste