Sonntag am Irschenberg

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Sonntag am Irschenberg

von Mazn » 15. Nov 2016, 10:58

danielm hat geschrieben:
Mazn hat geschrieben:Hallo ?????????
das war am Sonntag Nachmittag nach 15 Uhr....

Und Ja ich habe so einen Andrang auch noch nie erlebt. Ist aber eine Ausnahme am SuC Irschenberg.

Gruß Marcus
der schwarze MS mit Ro-SpxxxxE auf 1B


Ah cool! Dann bist Du derjenige, der gerade weg gefahren ist, als wir ankamen. Die freie Säule war von einer silbernen B-Klasse blockiert. Ich habe gehupt und als die B-Klasse fuhr, bist Du auch gefahren. Wir haben also die von Dir vorgewärmte Säule übernommen.


Ja genau. das war ich. Habe nur noch gewartet bis der super tolle Typ mit dem Trockenwischen seiner B Klasse fertig war. Was der so zeigen wollte ist mir unklar. Fährt nach dem er sein Auto mit dem Hochdruckreiniger gewaschen hat genau vor die ladenden Teslas und sperrt so drei Autos ein. Dann hab ich ihn noch gebeten weg zu fahren da ich eigentlich mit laden fertig war. Sein Kommentar: Nein. Zieht in aller Ruhe seinen Lappen raus und trocknet sein Auto. Da soll noch einer sagen Abgase sind nicht schädlich......
 
Beiträge: 503
Registriert: 18. Apr 2016, 14:01
Wohnort: Bruckmühl
Land: Deutschland

Re: Sonntag am Irschenberg

von Elektroniker » 15. Nov 2016, 12:24

Mazn hat geschrieben:Fährt nach dem er sein Auto mit dem Hochdruckreiniger gewaschen hat genau vor die ladenden Teslas und sperrt so drei Autos ein. Dann hab ich ihn noch gebeten weg zu fahren da ich eigentlich mit laden fertig war. Sein Kommentar: Nein.

Da hätte ich das Smartphone gezückt, ihn und sein Auto gefilmt und dabei ganz laut eine Memo ins Smartphone diktiert:

"Irschenberg, Datum, Uhrzeit. Der im Bild befindliche Fahrer des Fahrzeugs mit dem amtlichen Kennzeichen XY blockiert willentlich und unnötig mein Fahrzeug. Auf die höfliche Bitte, den Weg freizumachen und mich wegfahren zu lassen antwortet er mit NEIN und NÖTIGT mich so, länger an diesem Ort zu bleiben.
Ich weise ihn hiermit darauf hin, dass ich gegen ihn Anzeige wegen NÖTIGUNG erstatten werde, falls er sich weiter weigern sollte, die Blockade aufzuheben. Der freundliche Tesla-Fahrer mit dem amtlichen Kennzeichen ZZ kann diesen Vorgang bezeugen."

Was denkste, wie schnell die Pfeife das Schwänzle eingezogen hätte? :lol:

Wenn nicht, hätt ich ihn tatsächlich angezeigt.
Zuletzt geändert von Elektroniker am 15. Nov 2016, 12:30, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 1394
Registriert: 8. Mai 2015, 18:08
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Sonntag am Irschenberg

von Measureman » 15. Nov 2016, 12:29

Oder einfach so tun, als ob man die Polizei anruft.

Musste ich auch schon mal bei einem LKW machen, hat ebenfalls Wunder gewirkt, kaum habe ich mit dem Polizisten "gesprochen", so schnell wie der Fahrer dann in die Kabine ist.
85D seit 28.03.15 und immer noch begeistert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3425
Registriert: 3. Nov 2014, 10:37
Wohnort: Aschheim-Dornach bei München
Land: Deutschland

Re: Sonntag am Irschenberg

von Mazn » 15. Nov 2016, 13:01

Was sagt mir da meine Lebens Erfahrung...... Ich steh da drüber und werde mich sicherlich nicht aufregen oder auch noch Zeit investieren
 
Beiträge: 503
Registriert: 18. Apr 2016, 14:01
Wohnort: Bruckmühl
Land: Deutschland

Re: Sonntag am Irschenberg

von TeeKay » 15. Nov 2016, 15:09

danielm hat geschrieben:Ich glaube für längere Touren sollte ich mir wohl doch den CHAdeMO Adapter anschaffen. Man will ja nicht 2-3 Stunden Strom nuckeln, wenn es mal wieder voll ist. Ganz schön kompliziert und perspektivisch gar nicht mal so schön, wenn Tesla verbreiteter werden...

Bei der geringen Spannung deines S70 bekommst du am Chademo auch nicht mehr Ladeleistung. Die sind ja in den allermeisten Fällen auf 110-120A Ladestrom begrenzt. Macht dann bei 310V Spannung einer leeren 70kWh-Batterie also 37kW. Das kostet dann mit TNM an der Smatrics Station in Irschenberg günstige 35,40 Euro pro Stunde oder fast 1 Euro pro kWh. Der kostenlose Schnelllader von T&R Irschenberg ist während der Hauptreisezeiten in der Regel zugeparkt und damit nicht nutzbar.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Sonntag am Irschenberg

von redvienna » 15. Nov 2016, 15:18

Stimmt aber er kann auch eine Smatrics Karte besorgen dann ist es deutlich günstiger.

Habe neulich genau geschaut und von 30% auf 90% am Chademo in 1h geladen. Müssten ca. 42 kWh sein.

Ohne Grundgebühr
Dann komme ich auf 64 Cent / kWh. (27 Euro)

Grundgebühr 15,--
Smartnet 28 Cent / kWh. Finde ich ok (12 Euro)
Günstiger als tanken.
Zuletzt geändert von redvienna am 15. Nov 2016, 15:22, insgesamt 2-mal geändert.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Sonntag am Irschenberg

von Elektroniker » 15. Nov 2016, 15:20

Mazn hat geschrieben:Was sagt mir da meine Lebens Erfahrung...... Ich steh da drüber und werde mich sicherlich nicht aufregen oder auch noch Zeit investieren

Das ist grundsätzlich eine schlaue und souveräne Einstellung. :!:
Gefällt mir.
Ich hätte mir aber zumindest den Spaß gegönnt, das Handy zu zücken und zu filmen und das Memo zu sprechen, und mich dann amüsiert, wenn er schnell ins Auto springt und doch wegfährt ... :P
 
Beiträge: 1394
Registriert: 8. Mai 2015, 18:08
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Sonntag am Irschenberg

von TeeKay » 15. Nov 2016, 15:35

redvienna hat wieder den Kern der Aussage erfasst. Um 5% schneller als am geteilten Supercharger zu laden, gibt man natürlich gern 64 Cent pro kWh aus. Blöderweise verliert man die 5% Zeitvorteil wieder, weil die Aktivierung der Säule, die Benutzung des Chademo-Adapters und das Umparken des Autos deutlich länger dauern als die gesparte Zeit. Da erfreut man sich dann natürlich daran, dass man günstiger lädt als tankt, aber länger braucht als am danebenstehenden kostenlosen Supercharger.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Sonntag am Irschenberg

von segwayi2 » 15. Nov 2016, 15:50

redvienna hat geschrieben:Stimmt aber er kann auch eine Smatrics Karte besorgen dann ist es deutlich günstiger.

Habe neulich genau geschaut und von 30% auf 90% am Chademo in 1h geladen. Müssten ca. 42 kWh sein.

Ohne Grundgebühr
Dann komme ich auf 64 Cent / kWh. (27 Euro)

Grundgebühr 15,--
Smartnet 28 Cent / kWh. Finde ich ok (12 Euro)
Günstiger als tanken.


Bei meinem letzten Wien Besuch hab ich das auch so mit einer Smatrics Ladestation gemacht um wieder zum SuC St. Valentin zu kommen, allerdings mit TNM
17 Kilowattstunden nachgeladen bei 80% abgestöpselt, macht 15 Euro also über 80Cent pro kwh.
27 Minuten bei bis zu 46kw geladen
Nicht wirklich preiswert. Und auch nicht schneller als die langsamste Option am SuC. Weil da kann man ja auf 38kw nur ein paar MInuten hängen und dann geht's flott höher.
Es ist dieses subjektive Gefühl der Langsamkeit wenn es nicht mit 116kw losgeht. Über den Ladevorgang ist der SuC noch immer ungeschlagen, selbst im worst case.
Über den Preis brauchen wir garnicht reden...
15 Euro war mir der Komfortgewinn jedoch in dem Fall wert.
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
295.000 km
71 kWh usable full pack
Vers.: 2020.8.1.1 fd1e27c66
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8900
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Sonntag am Irschenberg

von redvienna » 15. Nov 2016, 16:28

Bevor ich am besetzten Supercharger warte natürlich. :lol:

Günstiger war nur wegen TNM und Smatrics gemeint.

TeeKay hat geschrieben:redvienna hat wieder den Kern der Aussage erfasst. Um 5% schneller als am geteilten Supercharger zu laden, gibt man natürlich gern 64 Cent pro kWh aus. Blöderweise verliert man die 5% Zeitvorteil wieder, weil die Aktivierung der Säule, die Benutzung des Chademo-Adapters und das Umparken des Autos deutlich länger dauern als die gesparte Zeit. Da erfreut man sich dann natürlich daran, dass man günstiger lädt als tankt, aber länger braucht als am danebenstehenden kostenlosen Supercharger.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: El Duderino, hannesmodel-3, Rolando und 2 Gäste