Tesla und die LSV in Deutschland

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Tesla und die LSV in Deutschland

von Fjack » 20. Apr 2018, 22:39

Was Tesla macht kann man so und so bewerten.
Tesla will die E-Mobilität voranbringen, was ich gut finde.
Aber wie passt das ausschießen von anderen E-Cars bei den DeC dazu?
Wie passt das ausschließen von anderen an den SuC dazu?

Wenn Tesla sagt würde das sie wirtschaftlich den Markt rocken wollen, dann würde es zum vorgehen passen.

Ich bin froh das die SuC nicht von Schnarchladern blockiert werden, aber zum Ziel die E-Mobilität voran zubringen passt es nicht.

Tesla finanziert das SuC Netzwerk selber, so das ich von der Seite eigentlich keine Pflicht zur Öffnung für andere sehe.

Wir leben aber in einer Demokratie, das bedeutet das man sich auch an Regeln die einem nicht gefallen zu halten hat......
Es gibt eine Regel die sich LSV nennt.
Tesla wird mehr und mehr ein wirtschaftlich gesteuertes Unternehmen, zum überleben vielleicht wichtig, gefällt mir aber nicht.
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., grau
 
Beiträge: 2296
Registriert: 16. Nov 2013, 20:29

Re: Tesla und die LSV in Deutschland

von Tauron » 20. Apr 2018, 22:48

Bla bla bla. Wurde hier schon 1000 Mal in diesem Faden genau so rumgeweint.
Laaaaaangweilig. Bitte neue Fakten. Danke :-)
2x M≡ reserviert | 24.5.16 und 31.5.16 |
Bis dahin Smart ED.
A45 09/16 verkauft.
"Das ist der Nokia-Moment für die deutsche Autoindustrie" Zitat Thomas Rappold
 
Beiträge: 307
Registriert: 25. Mai 2016, 21:14
Wohnort: Berlin

Re: Tesla und die LSV in Deutschland

von Mathie » 20. Apr 2018, 22:50

TeeKay hat geschrieben:Kann Tesla die taxilizenzbesituenden Fahrer oder die registrierten Carsharingnutzer benennen? Nein.

Tesla hat zu jedem Fahrzeug, dass am Supercharger lädt einen zugehörigen Account mit zugeordneter Person.

Genauso ist es beim Carsharing oder bei der Vergabe von Taxilizenzen. Wer das Auto fährt, ist weder der Stelle, die die Taxikonzessiinen ausgibt noch um ein Carsharinganbieter zu nehmen Flinkster bekannt.

Ich sehe einfach keinen relevanten Unterschied.zwischen einem Tesla only Supercharger und einem Taxi only oder einem Carsharing only Supercharger in der Benennbarkeit der Nutzer. Bei allen drei Varianten gibt es keine Zentrale Stelle, die eine Liste der Nutzer aufstellen kann. Aber bei allen drei Varianten kann eine Liste berechtigter Personen aufgestellt werden, welche die Berechtigung weitergeben können.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 7186
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Tesla und die LSV in Deutschland

von Kuba » 20. Apr 2018, 22:51

Fjack hat geschrieben:Aber wie passt das ausschießen von anderen E-Cars bei den DeC dazu?

Hallo Fjack,

Es gibt doch aber auch DeC für Nicht Teslas. Vielleicht liegt das dann aber auch an den jeweiligen Betreibern, nur Tesla DeC aufstellen zu lassen?

Gruß

Kurt
S85D seit 10.Juni 2015
Mein Empfehlungslink: http://ts.la/kurt5409
 
Beiträge: 1007
Registriert: 10. Mai 2014, 20:31

Re: Tesla und die LSV in Deutschland

von Fjack » 20. Apr 2018, 23:07

Es gibt DeC erstmal nur für Tesla, wenn man sich kümmert auch für andere.
Wobei dann immer mindestens die hälfte für Tesla reserviert sind.
Für Tesla Fahrer ist das schön, für die E-Mobilität nicht.
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., grau
 
Beiträge: 2296
Registriert: 16. Nov 2013, 20:29

Re: Tesla und die LSV in Deutschland

von wassermann7 » 20. Apr 2018, 23:15

Fjack: dank tesla gibt es die DeC überhaupt! Oder lieber so machen wie VW: Lader nach Öffnungszeiten nicht zugänglich, auch für eigene Kunden nicht? Innerhalb der Öffnungszeiten eh nur für VW..

Nein, Tesla bringt die EMobility echt voran: indem sie was TUN und nicht nur auf Förderung usw. warten.

Vielleicht macht mal Benz oderBMW ein DeC Programm auf? Nicht? Wow.
 
Beiträge: 58
Registriert: 11. Mai 2016, 20:36

Re: Tesla und die LSV in Deutschland

von Fjack » 20. Apr 2018, 23:28

Wie gesagt, DeC ist gut, ohne Beschränkung wäre aber besser für den Wandel.
Was Tesla macht ist nicht schlecht, aber auch nicht mehr sehr gut.

Ich bin noch ein ganzes Stück von Teekay Einstellung weg, aber seine Position kann ich schon verstehen
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., grau
 
Beiträge: 2296
Registriert: 16. Nov 2013, 20:29

Re: Tesla und die LSV in Deutschland

von Healey » 21. Apr 2018, 00:05

Da hat Teekay wieder brav Stöckchen geworfen... :roll:
LGH
Dateianhänge
teekay-the-first-40-years-1-638.jpg
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 122.000 km, ALLES original, 203 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 7161
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Tesla und die LSV in Deutschland

von TeeKay » 21. Apr 2018, 01:13

@Mathie: bei Tesla sind aber nicht nur die My Tesla Account Besitzer superchargerberechtigt, sondern jede beliebige Person, die in einem superchargerberechtigten Fahrzeug sitzt. Daher kann Tesla nur eine Liste berechtigter Fahrzeuge, nicht aber berechtigter Personen erstellen. Das Taxi- und Carsharing-Unternehmen kennt hingegen die berechtigten Personen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Tesla und die LSV in Deutschland

von M3-75 » 21. Apr 2018, 08:17

Das ließe sich über Nacht ändern.
 
Beiträge: 1009
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: ALBA, Mazn, Modellbau-Borchert, Niev und 3 Gäste