Supercharger in Deutschland

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Supercharger in Deutschland

von Nichtraucher » 12. Jan 2020, 20:48

Öhhhm. Wink, wink.

Ich möchte die Diskussion über Solarwirtschaft in Südeuropa nicht stören, aber zwischendurch meine Freude über den Überraschungs-Supercharger in Rauenberg einschieben. Dieser liegt auf unserer Familien-Strecke Rheinland - Süddeutschland sehr passend und spiegelt Mogendorf. Zwischen Darmstadt und dem Kreuz Walldorf gibt es mit der A5 sowie der parallelen A6/A67 zwei Optionen. Leider war bislang mit dem SuC Hirschberg nur die zweispurige A5 besetzt. Jetzt hat man, von A6/Heilbronn aus kommend, frisch nachgeladen, die freie Wahl.

Nun drücken wir die Daumen, dass bis Sommer unsere Urlaubs-Rennstrecke A31 Richtung Nordseeküste besser abgedeckt wird (z.B. Leer) und rund um Münster was käme.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 361
Registriert: 19. Dez 2018, 20:36
Land: Deutschland

Re: Supercharger in Deutschland

von tesla-andi » 12. Jan 2020, 20:54

Vor Allem kann man, aus Süden kommend und Richtung Frankfurt wollend, künftig bei Stau auf der A 5 dann am neuen SuC laden und ist dann nicht mehr auf den SuC Hirschberg angewiesen. Man kann dann die parallel verlaufende A6 und A67 nehmen.
Model S - P85+ - 6/2014 - weiß - 21" - Doppellader
Smart Electric Drive 5/2013 - Smart forfour EQ mit 22 kW Bordlader 12/2018 - eGolf 10/2019
PV Anlagen insg. 140 kWp - Powerwall 2 seit 08/2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1807
Registriert: 17. Mär 2017, 10:02
Land: Deutschland

Re: Supercharger in Deutschland

von Alexh » 12. Jan 2020, 21:09

tesla-andi hat geschrieben:Vor Allem kann man, aus Süden kommend und Richtung Frankfurt wollend, künftig bei Stau auf der A 5 dann am neuen SuC laden und ist dann nicht mehr auf den SuC Hirschberg angewiesen. Man kann dann die parallel verlaufende A6 und A67 nehmen.


Ist ja eigentlich auch schneller als die A5, die hat ja ewig lang nur 100 oder 120 wegen Lärmschutz.



Richtig spaßig wird es aktuell wenn man von Norden fährt da die Brücke bei der A5 / A67 abgerissen wird.
1500km kostenloses Supercharging für dich und mich! https://ts.la/alexanderrudolf57244
 
Beiträge: 79
Registriert: 23. Dez 2018, 22:05
Land: Deutschland

Re: Supercharger in Deutschland

von Ecologicalist » 12. Jan 2020, 21:27

Ich stehe gerade in Rauenberg am künftigen SuC - direkt oberhalb des McDoof. Die Erdarbeiten sind abgeschlossen und es ist bereits geteert. Fehlt scheinbar nur noch die Installation der 6 Gleichrichter und 12 Stalls (welche bereits vor Ort stehen). Ich bin begeistert :D
Zuletzt geändert von Ecologicalist am 12. Jan 2020, 21:28, insgesamt 1-mal geändert.
Model S 75 (EZ 12/17)
 
Beiträge: 15
Registriert: 27. Dez 2017, 17:01
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger in Deutschland

von TMX_Sebastian » 14. Jan 2020, 08:22

Wie stehen die Chancen, dass Rauenberg der erste V3 Charger in Deutschland wird?
 
Beiträge: 39
Registriert: 8. Jan 2019, 22:19
Wohnort: Karlsruhe
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Supercharger in Deutschland

von xDerHund » 14. Jan 2020, 09:35

Schlecht, so wie ich das verstanden habe, sind nur so viele Fundamente für die Gleichrichter, wie die Hälfte der Stalls :)
Tesla Model 3 LR AWD "Endurance" seit 02/2019
6,0KWp PV Anlage mit Akkuspeicher seit 12/2019;
1500km kostenloses Supercharging, wenn du dir einen TESLA über diesen Link bestellst:
https://ts.la/susanne61200
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1871
Registriert: 1. Dez 2018, 19:16
Wohnort: Düren
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Supercharger in Deutschland

von Franca » 14. Jan 2020, 11:41

dixi hat geschrieben:Leute, dieser Faden ist auf den letzten Seiten mal wieder dermaßen abgedriftet, dass es fast keinen Spaß mehr macht, ihn anzuklicken. :(

Wer hier Informationen zur Infrastruktur rund um die SuCs sucht, kennt wohl https://supercharge-me.de/ nicht?

Und für die fair-use-policy und alle Informationen rund ums DC-Laden gibt es säckeweise andere threads.

Danke.



https://supercharge-me.de/ finde ich nicht besonders hilfreich. Aber entschuldige bitte..., ich bin wohl schon zu lange weg aus Deutschland und die dort gewohnte strikte Einteilung der Kategorien. Ich bin halt der Meinung, dass es gerade für deutsche Urlauber schon wichtig ist zu wissen, wie man an manche SuC kommt. Brenner ist ein solcher Fall. Von Deutschland kommend -> sehr schlecht, besonders an Wochenenden und während der Ferien. Da wäre es eigentlich immer günstiger, in Innsbruck zu laden.

Von Italien kommend -> einfach perfekt..., wenn man die kleine deviazione kennt.

Dennoch..., versprochen..., ich werde mich bessern. Bin halt schon zu lange weg.
 
Beiträge: 29
Registriert: 30. Jul 2019, 10:46
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Supercharger in Deutschland

von TArZahn » 14. Jan 2020, 12:08

Da hier seit einigen Seiten völlige Off-Topic-Beiträge gepostet werden, ist hier erstmal zu. Der Hinweis und von mehreren Usern, bitte On-Topic zu bleiben wurde mehrfach ignoriert, außerdem gab es auch mehrere Meldungen diesbezüglich. Wenn ich Zeit habe werde ich die letzten Seiten mal kräftig durchwischen. Solange bleibt er erstmal zu.

Edit1: Die Beiträge, die die Verpflegung und Entsorgung derselben an Superchargern betreffen sind hierhin gewandert.

Edit2: Die Beiträge, die die Fair-Use Policy an den Superchargern betreffen (und auch die, die sich mit Laden an PV in Portugal und Italien befassen) sind hierhin gewandert.

Damit ist hier wieder offen mit der ausdrücklichen Bitte, hier (vor allem neue) Supercharger in Deutschland zu besprechen.
Twizy seit 05/2013, Microlino reserviert, als Zweitwagen noch Model S: 85 10/14 - 04/19, P100D seit 04/19, PV 4,8 + 10 kWp + 8 kWp mit Powerwall
1500 km freies Supercharging
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2745
Registriert: 17. Apr 2014, 10:11
Wohnort: Friedrichshafen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neuer Supercharger in Rauenberg (bei Walldorf)

von just_cruise » 14. Jan 2020, 18:39

Danke, @Tarzahn!
Torben hat geschrieben:..neuer Supercharger in Rauenberg (direkt an der Autobahn, Nähe AK Walldorf): :)
Hohenaspen 40, 69231 Rauenberg
49°16'25.7"N 8°41'43.6"E

Die Position stimmt, die Straße "Hohenaspen" aber nicht. Wer die ins Navi eingibt, fährt (von der A6-Abfahrt kommend) am Standort vorbei. Der SuC befindet sich auf dem P+R Parkplatz am nordwestlichen Ende der Wieslocher Str. (auf OSM-basierenden Karten: K4170), dort gleich rechts Nähe Einfahrt. Ein wirklich guter Standort, vermutlich nur sehr wenige SuC liegen noch näher an einer Ausfahrt (jedenfalls gilt das, wenn man von Westen, also dem AK Walldorf, kommt).

Es handelt sich um 12 v2 Stalls, v3 ist nicht vorgesehen, sagte mir der nette Herr vom Bautrupp, den ich heute gesprochen habe. Anschlussleistung insgesamt 1 MVA, also rein rechnerisch ca. 80 kW DC pro Stall, wenn alle 12 belegt sind. Meine Schätzung bzgl. Fertigstellung: spätestens Anfang Februar.

In D sind einige SuC v3 an bereits bestehenden Standorten in Vorbereitung ("die Kabel sind schon gelegt") - ich konnte dem Herrn leider keinen Standort entlocken...
Mein Tesla: S 75, seit Dez. 2017
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1001
Registriert: 27. Apr 2014, 21:00
Wohnort: Region Rhein-Neckar
Land: Deutschland

Re: Supercharger in Deutschland

von bergler82 » 14. Jan 2020, 19:03

Supercharger Weyarn seit kurzem mit 14 Stalls, alle V2. Dazu gibt's die Lounge ein paar Meter weg mit Snackautomat, Kaffeeautomat und anständigen Toiletten sowie Heizung. Habe mich im Winter jetzt sehr gefreut.

Hat jemand eine Idee ob Weyarn V3 werden soll? War überrascht, erst dort 8 Palettencharger, dann Umbau und Umzug auf den neuen festen Platz mit 8 Stalls, jetzt 14, Platz ist noch für mindestens 4 mehr. Aber wieso da jetzt noch neue V2 hinkommen statt gleich V3 frage ich mich ... oder soll V3 nicht flächendeckend kommen?
 
Beiträge: 101
Registriert: 10. Dez 2019, 19:43
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], MIKLES und 10 Gäste