Supercharger in Europa

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Supercharger in Europa

von pjw » 29. Nov 2019, 21:46

Holger Pramhaas hat geschrieben:Liptovsky Mikulas, Slovakia

ist laut supercharge.info auch offen. :)


Fotos dazu auf Plugshare
Tesla Model S 85 (05/2015 AP1, 2019.40.2.1), 100% erneuerbare Energie, 200'000 km.
Referral beim Kauf eines Model S/X/3 : peter855
Referral für Teslafi: peter855 (1 Monat Gratis, statt nur 2 Wochen).
Dual-Charger, LTE-Retrofit, CCS-Retrofit, DAB+ (Denson DAB+USB).
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1674
Registriert: 18. Mär 2016, 20:57
Wohnort: Amden (Schweiz)
Land: Schweiz

Re: Supercharger in Europa

von Tumbler » 2. Dez 2019, 20:55

Der Supercharger in Caldes de Malavella bei Girona (Spanien) wird von 10 Plätzen um weitere 10 Plätze erweitert. Der SuC ist sehr schön gelegen im PGA Catalunya Golf Resort direkt an einem 5*-Hotel mit 36 Loch-Golf-Platz.

IMG_8669.JPG

IMG_2659.JPG

IMG_1594.JPG

IMG_3102.JPG
Benutzeravatar
 
Beiträge: 20
Registriert: 28. Mär 2015, 18:36
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland

Re: Supercharger in Europa

von hannesmodel-3 » 3. Dez 2019, 07:11

Im Osten Ungarns wird an 2 Standorten gebaut. ;)

Im Süden 1x Permit
 
Beiträge: 331
Registriert: 26. Feb 2019, 08:35
Land: Deutschland

Re: Supercharger in Europa

von Snuups » 3. Dez 2019, 08:19

hannesmodel-3 hat geschrieben:In D, CH und NL ist die Dichte am höchsten oder ?

PS: Ich verstehe den Sinn nicht local charging am SC zu machen. :shock: Außer man muss wirklich spontan schnell laden.
Sogar wenn es kostenlos ist, Anfahrt,dort Zeit verbringen, DC Ladung eigentlich unnötig da Wagen gemütlich AC beim Parken laden kann.


Es gibt viele Leute die geben 50 Euro aus um 30 zu sparen. Denen geht es auch darum das Gefühl zu haben anderen möglichst wenig gegeben zu haben.

Wer 100'000 für ein Auto ausgeben kann hat gratis Strom auch gar nicht nötig.

Eugenius hat geschrieben:Es gibt halt Leute, die keine Steckdose am Parkplatz haben, weil die nicht mal festen Parkplatz haben. Und Öffentliches AC-Säulen gibt es ja auch nicht immer.


Ja, die gibt es. Es werden auch immer mehr, durch das M3. Aber denen geht es definitiv nicht ums Geld sparen. Local Charging ist für diese Leute unabdingbar. S und X laden dafür zu langsam.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 12/13 (2. Batterie, 2. DU) (Retrofit: Mittelkonsole, Doppellader, LTE, CCS)
Cybertruck vorbestellt 22.11.19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4095
Registriert: 17. Mär 2015, 21:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger in Europa

von ChrEgger » 3. Dez 2019, 08:54

Snuups hat geschrieben:
hannesmodel-3 hat geschrieben:In D, CH und NL ist die Dichte am höchsten oder ?

PS: Ich verstehe den Sinn nicht local charging am SC zu machen. :shock: Außer man muss wirklich spontan schnell laden.
Sogar wenn es kostenlos ist, Anfahrt,dort Zeit verbringen, DC Ladung eigentlich unnötig da Wagen gemütlich AC beim Parken laden kann.


Es gibt viele Leute die geben 50 Euro aus um 30 zu sparen. Denen geht es auch darum das Gefühl zu haben anderen möglichst wenig gegeben zu haben.


Der Supercharger in Dietlikon ist ja bekannt für local charging. Da sieht man selten Kennzeichen von ausserhalb.
Model X 100D 09/2018
Red Multi-Coat, Premium Upgrade, Enhanced Autopilot AP2.5, Full Self Driving


Hier klicken um 1500 km kostenloses Supercharging zu erhalten
Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Registriert: 13. Jul 2018, 17:10
Wohnort: Zug, Schweiz
Land: Schweiz

Re: Supercharger in Europa

von Snuups » 3. Dez 2019, 11:59

Wurde Homecharging nicht mal aktiv beworben?
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 12/13 (2. Batterie, 2. DU) (Retrofit: Mittelkonsole, Doppellader, LTE, CCS)
Cybertruck vorbestellt 22.11.19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4095
Registriert: 17. Mär 2015, 21:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger in Europa

von volker » 3. Dez 2019, 12:39

Stopp, das haben wir schon zigmal durchgekaut. Wenn ihr das nochmal aufwärmen wollt, bitte im passenden Thread.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11114
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger in Europa

von stevelectric » 3. Dez 2019, 22:08

hannesmodel-3 hat geschrieben:Im Osten Ungarns wird an 2 Standorten gebaut. ;)

Im Süden 1x Permit


Von Debrecen gibts auch schon Baustellenbilder auf PlugShare, sehr hübsch mit Tesla Logo an der Wand vom Auchan
Model S75D seit 14. März 2017, deep blue metallic, Pano, EAP, Premium Interior, Performance Upgrade
Benutzeravatar
 
Beiträge: 971
Registriert: 1. Nov 2016, 22:11
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger in Europa

von siggy » 4. Dez 2019, 13:36

In Polen wird gebaut. Laut Foto schon sehr weit fortgeschritten. Radom, sehr weit südlich von Warschau. Hier ein Link dazu:
https://teslamotorsclub.com/tmc/threads ... st-4261542
www.borkum-exklusiv.de Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 340.000km
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2948
Registriert: 23. Sep 2013, 12:41
Wohnort: DE
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger in Europa

von siggy » 5. Dez 2019, 07:21

Radom/PL ist wie ich gerade sehe keiner der bisher für Polen angekündigten Ladestandorte.
www.borkum-exklusiv.de Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 340.000km
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2948
Registriert: 23. Sep 2013, 12:41
Wohnort: DE
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Sucseeker und 5 Gäste