Europa: Supercharger werden mit CCS ausgerüstet

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Europa: Supercharger werden mit CCS ausgerüstet

von Max90 » 11. Jan 2019, 11:17

Hab noch eine andere Theorie: Sobald MS und MX auch serienmäßig CCS haben mit dem nächsten Facelift, werden die jetzigen nicht umgerüsteten Typ2 DC Mid stalls zu CCS only stalls. Und die Bestandsfahrzeuge müssen dann an die jetzt umgerüsteten stalls oder eben den Adapter verwenden.
- 27.12.2018 Model 3 bestellt
- 31.03.2016 Model 3 reserviert
- Seit Feb 2015 e-Golf
 
Beiträge: 164
Registriert: 31. Mär 2016, 18:51

Re: Europa: Supercharger werden mit CCS ausgerüstet

von tesla3.de » 11. Jan 2019, 11:24

Das halte ich für unwahrscheinlich, da teilweise alle Stalls umgerüstet wurden.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität
 
Beiträge: 1371
Registriert: 28. Mär 2016, 21:52
Wohnort: München

Re: Europa: Supercharger werden mit CCS ausgerüstet

von prodatron » 11. Jan 2019, 11:36

gregorsamsa hat geschrieben:Ich finde es schade, dass an vielen Standorten nur die Hälfte der Stalls umgerüstet werden.

Das ist wohl so nicht korrekt.

Laut Aussage des Technikers, den ich in Moers beim CCS-Umbau gesprochen hatte, sollen bei jedem Standort ALLE Stalls umgebaut werden, allerdings nicht jeweils auf einmal. Sie schaffen pro Standort immer 4 pro Tag. Scheinbar werden bei 8er Stalls immer nur 4 umgebaut und dann zum nächsten Standort weitergezogen. Bei Kamen wurden 8 von 10 umgebaut.

Aktuell sind mir zwei niederländische Umbau-Teams bekannt, die gerade durch Deutschland touren. Priorität ist wohl erstmal, daß überhaupt an jedem Standort mindestens 4 Stalls mit CCS vorhanden sind bis Ende Februar.

Vielleicht stimmt ja diese Regel:
viewtopic.php?f=68&t=24757&start=70#p610468
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D "Dragon 100" (11/2017) seit 04/2018; 2x Model 3 reserviert
9,8KWp PV Anlage mit Akkuspeicher seit 03/2013; Opel Ampera von 07/2013 - 05/2018
 
Beiträge: 1385
Registriert: 3. Nov 2013, 21:08
Wohnort: Moers

Re: Europa: Supercharger werden mit CCS ausgerüstet

von egn » 11. Jan 2019, 11:38

Bei den begrenzten Resourcen halte ich diese Vorgehensweise auch für die Richtige.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech Paket, Premium Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, Autobahnupgrade, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.50.6 4ec03ed, ca. 110 TKm
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau

Re: Europa: Supercharger werden mit CCS ausgerüstet

von pjw » 11. Jan 2019, 13:38

Max90 hat geschrieben:Hab noch eine andere Theorie: Sobald MS und MX auch serienmäßig CCS haben mit dem nächsten Facelift, werden die jetzigen nicht umgerüsteten Typ2 DC Mid stalls zu CCS only stalls. Und die Bestandsfahrzeuge müssen dann an die jetzt umgerüsteten stalls oder eben den Adapter verwenden.


Ob der CCS-Adapter auch am CCS-SuC funktioniert ist nicht klar, so wie auch noch nicht klar ist, wie viel Leistung der Adapter liefern kann. (CHAdeMO kann ja auch nur 50 kW).
Tesla Model S 85 (05/2015 AP1, 2018.50.6), 100% erneuerbare Energie, 170'000 km.
Referral für Teslafi: peter855 (1 Monat Gratis, statt nur 2 Wochen).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1500
Registriert: 18. Mär 2016, 20:57
Wohnort: Zürich

Re: Europa: Supercharger werden mit CCS ausgerüstet

von tesla3.de » 11. Jan 2019, 13:48

prodatron hat geschrieben:Laut Aussage des Technikers, den ich in Moers beim CCS-Umbau gesprochen hatte, sollen bei jedem Standort ALLE Stalls umgebaut werden, allerdings nicht jeweils auf einmal. Sie schaffen pro Standort immer 4 pro Tag. Scheinbar werden bei 8er Stalls immer nur 4 umgebaut und dann zum nächsten Standort weitergezogen. Bei Kamen wurden 8 von 10 umgebaut.


Ich denke ebenfalls, dass immer mindestens 50 % umgerüstet werden und die Priorität darauf liegt möglichst viel bis März zu schaffen, das macht ja am meisten Sinn.
Warum man das jedoch als Last-Minute-Aktion durchzieht ist ein bisserl unverständlich. Offenbar läuft es bei Tesla einfach nicht geordnet und vorausschauend, das wäre auch viel zu langweilig ;)
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität
 
Beiträge: 1371
Registriert: 28. Mär 2016, 21:52
Wohnort: München

Re: Europa: Supercharger werden mit CCS ausgerüstet

von McFly3 » 11. Jan 2019, 13:58

Last Minute???
Bis das erste Model 3 in Europa andockt vergehen noch mindestens 30 Tage!
M3 AWD 19" Deep Blue Metallic OhneMit EAP Bestellt
 
Beiträge: 1708
Registriert: 22. Jun 2016, 10:27
Wohnort: PB

Re: Europa: Supercharger werden mit CCS ausgerüstet

von sustain » 11. Jan 2019, 14:08

egn hat geschrieben:Bei den begrenzten Resourcen halte ich diese Vorgehensweise auch für die Richtige.


+1
S100D - FW 2018.50.6 4ec03ed/AP2
 
Beiträge: 2858
Registriert: 4. Mai 2017, 17:21

Re: Europa: Supercharger werden mit CCS ausgerüstet

von IBUZA » 11. Jan 2019, 14:12

pjw hat geschrieben:Ob der CCS-Adapter auch am CCS-SuC funktioniert ist nicht klar, so wie auch noch nicht klar ist, wie viel Leistung der Adapter liefern kann.

IBUZA hat geschrieben:[...] die CCS-Stecker der neuen Supercharger in Holland mit einem Model 3 und einen Model S 85 mit eben diesem Adapter von Tesla-Mitarbeitern getestet (mit denen man sich nett unterhalten konnte, daher auch die Information zu dem nötigen Austausch der Steuerungselektronik im Auto). Am Supercharger Breda wurde mit dem Adapter eine Ladegeschwindigkeit von 105 kW bei Akkustand 36% beobachtet.
Ich gehe davon aus, dass über den CCS-Adapter bei entsprechend niedrigerem Akkustand auch die normalen 116-118 kW am SuC möglich sind. Möglicherweise ist bei neueren Model S/X kein Austausch der Steuerelektronik nötig.
Gebt Dränglern keine Chance! FAHRT RECHTS
 
Beiträge: 204
Registriert: 1. Okt 2017, 15:34

Re: Europa: Supercharger werden mit CCS ausgerüstet

von tesla3.de » 11. Jan 2019, 14:13

McFly3 hat geschrieben:Last Minute???
Bis das erste Model 3 in Europa andockt vergehen noch mindestens 30 Tage!


Findest du 6 Wochen vor Auslieferung der ersten Fahrzeuge nicht "Last Minute" für die Umrüstung sämtlicher europäischer SuC durch eine Hand voll Arbeiter-Teams?
Vielleicht komme ich aus einem Bereich, wo man viel zu früh und sicher plant, aber mir würde Angst und Bange werden bei der Vorgehensweise von Tesla. Da darf halt gar nichts passieren, damit das am Ende gut geht.
Auch mit BAFA, Homologation und der Versicherungs-Typklassen wird es sicher klappen, aber kann man so etwas wirklich nicht früher angehen?
Es entsteht halt für mich der Eindruck, dass die zuständigen Mitarbeiter unnötig belastet werden, statt ein paar Wochen länger zu warten.
Aber da Tesla immer wieder ein paar Wochen vor dem Tod steht, geht es wohl nicht anders ;)
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität
 
Beiträge: 1371
Registriert: 28. Mär 2016, 21:52
Wohnort: München

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: el3f, K.Goerke und 1 Gast