Europa: Supercharger werden mit CCS ausgerüstet

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Europa: Supercharger werden mit CCS ausgerüstet

von harlem24 » 30. Nov 2018, 13:01

Wobei das auch egal ist, weil ein Golf oder ein i3 eine so geringe Leistung abrufen, dass sie den am anderen Stall ladenden Tesla nicht wirklich behindern. Wo beim Tesla 34kW langsam ist, ist eine solche Leistung bei den anderen Fahrzeugen normal...
Gruß

CHris

e-flat.com ZOE ZE40
 
Beiträge: 1043
Registriert: 20. Sep 2016, 21:50

Re: Europa: Supercharger werden mit CCS ausgerüstet

von Snuups » 30. Nov 2018, 13:12

Erst mal gucken wie die Hürden für Drittfahrzeuge sein werden. ich rechne da nicht mit vielen Autos die nicht von Tesla sind.
Liebe Grüsse
Snuups

35.000 km Tesla Model S P85 in weiss 12/13
58.000 km Batterie gewechselt
Mein referal Link: https://ts.la/yannick37808
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2924
Registriert: 17. Mär 2015, 21:55
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: Europa: Supercharger werden mit CCS ausgerüstet

von harlem24 » 30. Nov 2018, 13:28

Das Einzige was sie als Hürde aufbauen dürften ist die automatische Kommunikation und die ist bei CCS schon mit drin.
Und wenn ich die Wahl hab, mich bei Tesla zu registrieren und für 30ct pro kWh zu laden, dann würde ich es mit einem CCS fähigen Fahrzeug auf jeden Fall machen.
Gruß

CHris

e-flat.com ZOE ZE40
 
Beiträge: 1043
Registriert: 20. Sep 2016, 21:50

Re: Europa: Supercharger werden mit CCS ausgerüstet

von gregorsamsa » 30. Nov 2018, 15:58

Meiner Meinung nach wäre es überhaupt kein Nachteil für Tesla-Fahrer, wenn andere EVs auch am SuC laden könnten. Die Blockierungsgebühr bzw. Maximal-Standzeit am SuC werden auch für andere Fahrzeuge gelten. Und momentan gibt es noch wenige potenzielle Kunden, die keinen Tesla haben, aber mit ihrem Fahrzeug einen wirklichen Vorteil von einer kostenpflichtigen SuC-Nutzung hätten.

Wenn Tesla ins Ladesäulengeschäft einsteigt und ähnlich wie Fastned, IONITY usw. Fördermittel bekäme, würde das sicher auch zu einem massiven Ausbau der SuC-Kapazitäten führen. Das kann allen nur recht sein.

Ich denke, innerhalb der nächsten 1-2 Jahre werden wir auf den Stand kommen, dass die SuC in Hubject oder ähnliche Verbünde eingebunden sind und somit jeder, der einen Stromvertrag mit einem entsprechenden Unternehmen hat, dort auch laden kann.
 
Beiträge: 137
Registriert: 7. Jun 2017, 15:52

Re: Europa: Supercharger werden mit CCS ausgerüstet

von DieselvsE » 30. Nov 2018, 17:36

Hatte gerade ein interessantes Gespräch mit einem Mitarbeiter von Jaguar. Er sagte mir, dass ja zukünftig die SuC auch von Jaguar mitgenutzt werden können... Umrüstung auf CCS vorausgesetzt, er aber auch gehört habe, dass ein gewisser Anteil der Stalls weiterhin "TESLA only" bleiben sollen.
Wenn das so käme, fände ich das nicht schlecht. Hat sonst schon jemand etwas ähnliches gehört?
Ausschließlich mit Strom - gegen den Strom!
Seit mehr als 180.000 km Reisen statt Rasen! MS 85 mit AP1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 258
Registriert: 23. Jan 2016, 21:02
Wohnort: Essen

Re: Europa: Supercharger werden mit CCS ausgerüstet

von Cupra » 30. Nov 2018, 17:58

Das wird sich dann ja zeigen. Je nachdem was hier so öffentlich verlang wird ist Tesla noch günstig. Und wenn man dann als Tesla-Fahrer mit bezahlter Flatrate auf öffentliche teure Stationen ausweichen muss find ich das auch nicht sooo prickelnd. Wobei sich da auch zeigen muss wie gut der Adapter wirklich funktioniert. Wenn der auch auf 48kW oder so Limitiert ist dann ist ein Ausweichen keine Option.

Was man hier inzwischen sehr gut merkt sind die vielen Hybrid-Autos. Wo man vor 1 Jahr noch beim Shoppen auf 4 Plätzen immer genug Platz hatte ist es inzwischen so dass eigentlich freie Ladeplätze Glück sind. Und es geht schnell voran. Zumindest hier in der CH scheint das Segment derzeit fast zu explodieren. Sah man früher an einem Tag rund 30 Tesla so sind es jetzt 30 Tesla und 20 andere Elektroautos...
Model S100D "Edelweiss" :D V9.0 2018.46.2 - AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2564
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21
Wohnort: Schweiz

Re: Europa: Supercharger werden mit CCS ausgerüstet

von NCC-1701 » 30. Nov 2018, 20:14

Tesla ist nicht nur ein Autohersteller sondern viel mehr ein Energiekonzern. Daher kann ich mir gut vorstellen, dass SuC v3 mit Batteriespeicher kommt und wieder einen entscheidenden Vorsprung zur Konkurrenz bringen wird: Stellt man 20 Stalls auf, wird nicht überall der notwendige Strom zu Vollauslastung zur Verfüfung stehen. Hier wird der SuC v3 seinen Vorteil ausspielen können.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 966
Registriert: 5. Jun 2015, 19:00
Wohnort: Ennetbürgen

Re: Europa: Supercharger werden mit CCS ausgerüstet

von gregorsamsa » 6. Dez 2018, 15:32

Ich bin mal gespannt, ob beim Model 3 während des Ladens z.B. an einem Triple-Charger dann auch "Supercharging..." auf dem Display steht - das wäre ja dann nicht ganz richtig, falls der Begriff "Supercharger" sich wirklich nur auf die Tesla-eigenen Schnellladestationen beziehen sollte.
 
Beiträge: 137
Registriert: 7. Jun 2017, 15:52

Re: Europa: Supercharger werden mit CCS ausgerüstet

von Anduko » 6. Dez 2018, 17:11

Es gibt eine Ladesäule die 100kW per Typ2-DC kann. Dort steht dann auch "Supercharging" hat also nix mit den Tesla Säulen zu tun.
 
Beiträge: 78
Registriert: 26. Nov 2016, 11:10

Re: Europa: Supercharger werden mit CCS ausgerüstet

von harlem24 » 6. Dez 2018, 22:08

Wo gibt es denn bitte ne Säule die 100kW DC-mid kann?
Meines Wissens gibt es nur in der Schweiz eine Säule, an die der Hersteller ohne Zustimmung von Tesla einen Telsa Stecker drangedübelt hat, wo am Ende 50kW rauskommen...
Gruß

CHris

e-flat.com ZOE ZE40
 
Beiträge: 1043
Registriert: 20. Sep 2016, 21:50

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: alexanderW, Blackhawk23, chr20, Dentec, Dietrich, Langsam aber stetig, psimeon, Sucseeker, Tourist, Wolke7 und 8 Gäste