Elektrosmog im Tesla Model 3 unterhalb Grenzwerten

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Elektrosmog im Tesla Model 3 unterhalb Grenzwerten

von Maofdis » 13. Mär 2020, 19:17

https://www.krone.at/2104890

ACHTUNG Spoiler "Alles im grünen Bereich" ;)
Zuletzt geändert von Kumasasa am 13. Mär 2020, 21:32, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Clickbaittitel entschärft
M3 Performance , Weiß/Weiß
VIN: 579
Bestellt: 26.12.19
Abholung: 11.01.2020
Referral Code: https://ts.la/christoph11325
 
Beiträge: 117
Registriert: 29. Dez 2019, 08:33
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Elektrosmog im Tesla?

von Ökonormalo » 13. Mär 2020, 19:20

viewtopic.php?f=58&t=13066&hilit=Elektrosmog

Hier sehr interessanter Thread dazu, mit Messung während der Fahrt und beim Laden.

Ergebnis ist meine ich, dass es während der Fahrt sehr niedrig ist und völlig unproblematisch, beim Laden aber so hoch, sodass es sich empfiehlt bei häufigem Superchargen lieber auszusteigen.
Sei gerne der Erste und nutze den Referral: https://ts.la/thomas61405
 
Beiträge: 262
Registriert: 28. Jan 2018, 16:29
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Elektrosmog im Tesla?

von Seeeebi » 13. Mär 2020, 19:21

nicht schon wieder...

Das Thema wurde schon öfter bearbeitet, das Ergebnis ist: Alles Quatsch. Wenn man doch dran glauben will, besser kein Elektroauto fahren.
Liebe Grüße
Sebastian

1.500 km freies Supercharging: https://ts.la/sebastian93987

M3 AWD LR Weiß/schwarz, AHK
 
Beiträge: 506
Registriert: 11. Dez 2019, 19:59
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Elektrosmog im Tesla?

von Maofdis » 13. Mär 2020, 19:25

Seeeebi hat geschrieben:nicht schon wieder...

Das Thema wurde schon öfter bearbeitet, das Ergebnis ist: Alles Quatsch. Wenn man doch dran glauben will, besser kein Elektroauto fahren.


Hast du dir das Video überhaupt angesehen?? Es wird klar gesagt dass der Tesla klar im grünen "Elektrosmog"bereich fährt! Nein, ich bin auch kein Aluhutträger oder sonst sehr sensibel. Ich dachte es interessiert hier eventuell jemanden...
M3 Performance , Weiß/Weiß
VIN: 579
Bestellt: 26.12.19
Abholung: 11.01.2020
Referral Code: https://ts.la/christoph11325
 
Beiträge: 117
Registriert: 29. Dez 2019, 08:33
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Elektrosmog im Tesla?

von Maofdis » 13. Mär 2020, 19:27

Manuel_Winkel hat geschrieben:https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=58&t=13066&hilit=Elektrosmog

Hier sehr interessanter Thread dazu, mit Messung während der Fahrt und beim Laden.

Ergebnis ist meine ich, dass es während der Fahrt sehr niedrig ist und völlig unproblematisch, beim Laden aber so hoch, sodass es sich empfiehlt bei häufigem Superchargen lieber auszusteigen.


Da gehts ja um das MS, in meinem Video um das M3. Wenn es aber scheinbar so ein "Problem" ist hier soetwas zu posten kann ich es natürlich gerne wieder löschen...
M3 Performance , Weiß/Weiß
VIN: 579
Bestellt: 26.12.19
Abholung: 11.01.2020
Referral Code: https://ts.la/christoph11325
 
Beiträge: 117
Registriert: 29. Dez 2019, 08:33
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Elektrosmog im Tesla?

von Kumasasa » 13. Mär 2020, 19:54

Maofdis hat geschrieben:Hier stand ein Link

Bitte keine unkommentierten Links einstellen. Zumindest eine Zusammenfassung in ein bis zwei Sätzen sollte doch drin sein.
03/2019: Tesla Model 3 Tess AWD+ FSD HW:2.5 FW:2020.16.2.1 Nav:EU-2019.20
03/2015: Toyota Prius+ Bixi
1500 km freie Superchargernutzung für dich und mich bei Bestellung via https://ts.la/ivo64655
https://twitter.com/kumasasa_
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5235
Registriert: 26. Dez 2018, 13:11
Wohnort: Kürten
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Elektrosmog im Tesla?

von Maofdis » 13. Mär 2020, 20:00

Kumasasa hat geschrieben:
Maofdis hat geschrieben:Hier stand ein Link

Bitte keine unkommentierten Links einstellen. Zumindest eine Zusammenfassung in ein bis zwei Sätzen sollte doch drin sein.


Ok, habs ergänzt, ich wollte es spannend machen ;)

Wusste ja nicht dass man deswegen gleich angeraunzt wird obwohl ja das Ergebnis ein erfreuliches ist.
M3 Performance , Weiß/Weiß
VIN: 579
Bestellt: 26.12.19
Abholung: 11.01.2020
Referral Code: https://ts.la/christoph11325
 
Beiträge: 117
Registriert: 29. Dez 2019, 08:33
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Elektrosmog im Tesla?

von nosch » 13. Mär 2020, 20:16

Hi,
als jemand, der eine gewisse Erfahrung mit Elektrik hat (bin allerdings kein Elektriker) und als Besitzer eines Elektrosmog-Messgerätes kann ich sagen, dass Gleichstrom relativ unproblematisch ist, was Elektrosmog angeht. Wechselstrom ist da wesentlich schlimmer.
Elektroautos fahren aber ausnahmslos mit Gleichstrom.

Viele Grüße
Norbert
Software zur Erfassung von Ladekurven:
https://tessoon.de (Achtung! Beta-Version, also noch in der Enwicklung)

Meine Erfahrungen mit dem Model-S100D, EZ 3/2018:
https://tesla-model-s.sowas.com/home.html
Benutzeravatar
 
Beiträge: 427
Registriert: 26. Feb 2018, 10:33
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Elektrosmog im Tesla?

von em.zwei » 13. Mär 2020, 20:58

Dann frag ich mal ganz sachlich: Was ist für dich als "Elektrik-Erfahrener" denn "Elektrosmog"?

Und vielleicht noch gleich eine zweite Frage hinterher: Weist du, was die sog. Inverter in der Drive-Unit aus dem Gleichstrom der Batterie so machen?
Ich will ein Einhorn!
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1100
Registriert: 6. Okt 2017, 16:45
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Elektrosmog im Tesla?

von Healey » 13. Mär 2020, 21:03

Bitte schließen! Dieses Aluhutthema kommt hier rund 2 x im Jahr.
LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10811
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bathral, bennyg1209, Francesco14, Silent und 7 Gäste