Steinschlagempfindlichkeit vom Lack wirklich so schlimm ?

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Steinschlagempfindlichkeit vom Lack wirklich so schlimm ?

von tkfsns » 8. Feb 2020, 22:40

Immer wieder lese ich Berichte über die extreme Empfindlichkeit des Lacks gegenüber Split/Sand auf der Straße. Beispiel:
https://insideevs.com/news/397501/tesla ... alifornia/
Erinnert mich an die lausige Lackqualität mancher Opel in den 90er Jahren, hab einige verzweifelte Stunden mit dem Lackstift verbracht und hatte das seitdem zum Glück bei keinem anderen Auto mehr.
Hier im Forum lese ich bisher nichts davon. Sind die Berichte über die Empfindlichkeit nur Einzelfälle und die Mehrheit hat in Wirklichkeit damit keinerlei Probleme ? Sind vielleicht nur bestimmte Farben betroffen ?
Ist für mich persönlich wichtiger als so manch anderes Thema, denn die Erinnerung an den hoffnungslose Opel-Lack (sehr dunkles grün perleffekt) ist trotz der vielen Jahre immer noch sehr sehr prägend ... :) Bin auf Parkplätzen mit ziemlich fiesem Granitsplit unterwegs...
 
Beiträge: 12
Registriert: 23. Apr 2019, 19:20
Land: Deutschland

Re: Steinschlagempfindlichkeit vom Lack wirklich so schlimm

von Kumasasa » 8. Feb 2020, 22:46

Nach 26000 km bislang keine Macken im Lack.

Edit: Rot
Toyota Prius+ "Bixi" : 03/2015 -
Tesla Model 3 "Tess" AWD+ FSD HW:2.5 FW:2020.4.1 Nav:EU-2019.20 03/2019 -
Erhalte 1500 km freie Superchargernutzung bei Bestellung via https://ts.la/ivo64655
https://twitter.com/kumasasa_
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4317
Registriert: 26. Dez 2018, 12:11
Wohnort: Kürten
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Steinschlagempfindlichkeit vom Lack wirklich so schlimm

von ChrisModel3 » 8. Feb 2020, 22:46

Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass es in den USA (bzw. Kalifornien) viel mehr Steinschlag gibt als bei uns. Ich bin mir nicht sicher warum, aber das ist dort normal. Nach ein paar mal Autobahnfahren ist dort deine Scheibe sogar voller kleiner Punkte.

Und die Lackqualität hängt auch bisschen davon ab welche Farbe du nimmst. Bin echt überrascht wie gut das Pearl White ist.
M3 Performance mit 19" Reifen (P3D-) (09/2019)
 
Beiträge: 1172
Registriert: 29. Mai 2019, 22:30
Land: Schweiz

Re: Steinschlagempfindlichkeit vom Lack wirklich so schlimm

von hook » 9. Feb 2020, 00:01

Nach 16.000km auch noch nichts erkennbar. (Weiß) (bis auf einen kleinen Steinschlag in der Windschutzscheibe :( )
Zuletzt geändert von hook am 10. Feb 2020, 07:30, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 30
Registriert: 15. Mär 2019, 10:05
Land: Deutschland

Re: Steinschlagempfindlichkeit vom Lack wirklich so schlimm

von umrath » 9. Feb 2020, 01:05

Keine 10.000 km und der Lack hat reichlich gelitten.
(schwarz)
Zuletzt geändert von umrath am 9. Feb 2020, 17:17, insgesamt 1-mal geändert.
ehemals Hyundai IONIQ und Hyundai Kona
Model 3 LR AWD
https://ts.la/thoralf67427
 
Beiträge: 71
Registriert: 24. Jan 2019, 12:11
Wohnort: Regensburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Steinschlagempfindlichkeit vom Lack wirklich so schlimm

von e-tplus » 9. Feb 2020, 01:18

Bei mir auch. Aber der Stein war bestimmt 5 cm groß und wurde geworfen. ;)
Tesla Model 3 AWD LR
 
Beiträge: 1298
Registriert: 27. Dez 2018, 10:26
Land: Deutschland

Re: Steinschlagempfindlichkeit vom Lack wirklich so schlimm

von Tripolis » 9. Feb 2020, 02:30

umrath hat geschrieben:Keine 10.000 km und der Lack hat reichlich gelitten.

Schreib doch bitte die Farbe dazu
 
Beiträge: 160
Registriert: 4. Feb 2019, 13:24
Land: Deutschland

Re: Steinschlagempfindlichkeit vom Lack wirklich so schlimm

von Fagatz » 9. Feb 2020, 07:22

Deep blue, und mein Lack ist nach 23k km noch völlig in Ordnung.
M3 LR Dual Motor seit 5.3.19
 
Beiträge: 192
Registriert: 16. Jan 2019, 17:34
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Steinschlagempfindlichkeit vom Lack wirklich so schlimm

von tkfsns » 9. Feb 2020, 07:49

Hört sich interessant an, bitte schreibt jeweils die Farbe dazu. Könnte ja sein, dass es auch an der Farbe liegt und bei der Farbauswahl wäre ich sehr flexibel.
Steinschläge an der Windschutzscheibe sind ein anderes Thema, im Gegensatz zu Lackproblemen lässt sich das sehr einfach bei Carglass lösen, bin da leider regelmäßiger Stammkunde :roll:
Bitte hier nur das Thema Lackqualität. Ein paar wenige einzelne Steinschläge am Lack gibt's an jedem Auto, da hätte ich kein Problem damit. Auf den Bildern im Netz sind das aber mehrere Hunderte an jeder Seite und aus Erfahrung mit Opel kann ich sagen, dass man da dann keine Chance mehr hat - der reinste Horror wenn man das Auto länger als 2 Jahre fahren will.
 
Beiträge: 12
Registriert: 23. Apr 2019, 19:20
Land: Deutschland

Re: Steinschlagempfindlichkeit vom Lack wirklich so schlimm

von Ludwig II » 9. Feb 2020, 08:17

Weiß, nichts erkennbar, allerdings Auto auch noch nie gewaschen.
23.08.19 Mödel 3 Base Performance
26.11.2019 Cybertruck bestellt
Founder of "Cybertruck - die Anstalt"
Wer meinen Referal anklickt macht mir eine besondere Freude, weil ich doppelt so viel fahre wie zu Diesel Zeiten https://ts.la/thomas96376
 
Beiträge: 756
Registriert: 8. Aug 2017, 00:49
Wohnort: München
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: airmax, B3rti, BEV27, dadull, Daniel.e, Google Adsense [Bot], Hans67, phil_m3p, TeslaModel3Franken, thomasg, tkfsns, win und 16 Gäste