Angst vor Schaden als Laternenparker

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Angst vor Schaden als Laternenparker

von magnus » 28. Dez 2019, 12:52

Hallo zusammen,

Für die nächsten Monate bin ich noch Laternenparker in Köln bin ich mir echt unsicher, ob das Auto dem ein oder anderen aggressiven ICE-Fahrer nicht doch eine gute Zielscheibe zum Abreagieren bietet… Eine Garage hier im Viertel kostet locker 100 € im Monat und hätte zum Nachteil, dass ich bestimmt 15 Minuten Fußweg hätte.

Ich reise viel und der Wagen steht auch mal eine Woche alleine rum, hmm..

Wie handhabt ihr das? Auf jeden Fall eine Garage? Habt ihr schlechte Erfahrungen mit dem Laternenparken? Jede Nacht den Sentry-Modus anlassen geht ja scheinbar richtig auf die Batterie.

Danke für euer Feedback.
Model 3 LR AWD.
Bestellt am 16.09., ausgeliefert am 23.12.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 96
Registriert: 25. Sep 2019, 08:03
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Angst vor Schaden als Laternenparker

von CarlosTT » 28. Dez 2019, 12:59

Die 100€ für die Übergangszeit wäre es mir Wert. Hat im Winter ja auch weitere Vorteile. Notfalls noch einen e-Scooter zulegen.
Modell 3 P blue
Vers. 2020.8.3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1197
Registriert: 26. Aug 2016, 12:57
Wohnort: Bad Honnef
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Angst vor Schaden als Laternenparker

von tom9404 » 28. Dez 2019, 13:00

Definitiv Garage.
seit 09.04.2019 Model 3 LR AWD / Alternative: Honda GL 1800 f6c
Wirklich tolles Auto, das Model 3. Aber leider sind die "Assistenzsysteme" z.T. unbrauchbar bis gefährlich.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 168
Registriert: 13. Mär 2019, 19:05
Wohnort: 8500
Land: Schweiz

Re: Angst vor Schaden als Laternenparker

von RetoH » 28. Dez 2019, 13:10

Vielleicht sogar eine Garage mit Lademöglichkeit? ;)
Model ☰ LR AWD TST Felgen, EAP, midnight silver
weisse Innenausstattung, Auslieferung 11. März 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 795
Registriert: 4. Jan 2019, 20:56
Wohnort: Bassersdorf, CH
Land: Schweiz

Re: Angst vor Schaden als Laternenparker

von Mr.Darcy » 28. Dez 2019, 13:11

Vandalismus ist nicht immer zielgerichtet gegen Elektrofahrzeuge. Letztes Wochenende wurden in einem Bochumer Stadtteil tagsüber sieben Autos mit schwarzer Farbe besprüht. In der folgenden Nacht eine Straße weiter wurden fünf Autos zerkratzt.
You can use my referral code to get 1500 free Supercharger kms: https://ts.la/dirk68874

=- Für bessere Lesbarkeit verwende ich keine Abkürzungen -=
 
Beiträge: 2606
Registriert: 22. Dez 2018, 12:18
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Angst vor Schaden als Laternenparker

von sudos » 28. Dez 2019, 13:25

Ich parke nun seit April mitten in Hannover in einer sehr engen Straße und mittlerweile ohne Sentry Mode. Anfangs ging es mir genauso wie dir, aber mittlerweile bin ich entspannt. Die meisten Leute schauen eher ins Auto rein oder sind neugierig , wenn ich gerade etwas am ausladen bin.

Habe in meiner Vollkasko einen "freien" Schaden pro Jahr drinne für knapp ~ 100-200 Euro mehr das Jahr. Garage hier zu finden ist leider eine Katastrophe. Ich hatte mal was, aber da war die Einfahrt zu Eng.
M3 LR RWD weiß/schwarz, 18" Aero, AP seit 06.06 VIN 340
 
Beiträge: 65
Registriert: 23. Apr 2019, 11:35
Land: Deutschland

Re: Angst vor Schaden als Laternenparker

von e-tplus » 28. Dez 2019, 13:41

Ich habe jetzt (seit Anfang März) 3 - 4 Schäden durch Vandalismus. Zuletzt Heiligabend morgens um 7:30 mitten in der Stadt auf einem normalen Parkplatz: Reifen (1 Woche alt) mit Messer aufgestochen. Der Wagen steht seitdem weil über die Feiertage keine Reifen geliefert werden.

Vandalismus ist mein einziges Problem mit dem Fahrzeug. Gesamtschaden bisher: ca. 700 Euro + Standzeit
Tesla Model 3 AWD LR FSD
 
Beiträge: 1422
Registriert: 27. Dez 2018, 11:26
Land: Deutschland

Re: Angst vor Schaden als Laternenparker

von Vagtler » 28. Dez 2019, 13:59

magnus hat geschrieben:[...] Für die nächsten Monate bin ich noch Laternenparker in Köln bin ich mir echt unsicher, ob das Auto dem ein oder anderen aggressiven ICE-Fahrer nicht doch eine gute Zielscheibe zum Abreagieren bietet… [...]

Ich weiß jetzt nicht, in welchem "Problemviertel" :mrgreen: Du hier in Köln wohnst, aber mein Model S parkt seit drei Jahren hier in Köln "unter der Laterne", ohne dass es bislang zu einem Problem gekommen ist. Meine vorhandene Garage benötige ich anderweitig.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 735
Registriert: 28. Dez 2016, 12:15
Wohnort: Köln
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Angst vor Schaden als Laternenparker

von magnus » 28. Dez 2019, 16:33

Problemviertel Ehrenfeld ;)

Danke für euer Feedback.

Mal schauen, habe im Supermarkt mal einen Aushang für eine Garage platziert. Vielleicht findet sich ja etwas.
Model 3 LR AWD.
Bestellt am 16.09., ausgeliefert am 23.12.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 96
Registriert: 25. Sep 2019, 08:03
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Angst vor Schaden als Laternenparker

von Memo3 » 28. Dez 2019, 16:47

Ehrenfeld hat ja mehrere Ecken...
Am Barbarossaplatz hab ich zum Glück nen Hinterhof als Stellplatz.
Aktuell stehe ich regelmäßig in Sülz unter der Laterne und wäre mittlerweile soweit zu sagen, man brauch dort keinen Sentry Mode.
Tatsächlich ist es wohl in einer normalen Gegend aber einfach Pech wenn man dort zum Opfer von Vandalismus wird.
Auf der Venlorer Straße oder nahe der Club Szene würde ich meinen Wagen aber auch nur ungern draußen parken.
Für mich war bei der Kölner Wohnungsuche damals ein privater Stellplatz Voraussetzung... was erstmal krass klingt und die Suche wohl nochmal erschwert. Überraschenderweise wars aber doch deutlich leichter und der Stellplatz kostet auch nur 40€
 
Beiträge: 36
Registriert: 15. Sep 2019, 13:08
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Candid, Carauli, Google Adsense [Bot], Midie, pweber2000 und 9 Gäste