Würdet Ihr ein Model 3 nochmals kaufen?

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Würdet Ihr ein Model 3 nochmals kaufen?

von CarlosTT » 8. Dez 2019, 17:58

Ich mach das unter anderem auch davon abhängig, wie bei den Wettbewerbern die Garantiebestimmungen aussehen. Solange die Hersteller ihre Händlerschaft noch mit überflüssigen Inspektionen unterstützen möchten, bleibe ich (trotz des chaotischen Service) bei Tesla.
Modell 3 P blue
Vers. 2020.12.5
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1240
Registriert: 26. Aug 2016, 12:57
Wohnort: Bad Honnef
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Würdet Ihr ein Model 3 nochmals kaufen?

von MEroller » 8. Dez 2019, 21:08

MEroller hat geschrieben:Wenn man sich auf JEDE Fahrt damit freut, auch jetzt nach 6 Monaten, bei anderen inzwischen auch nach 1,5 Jahren noch, dann ist das für mich das überzeugendste Argument, dass Model 3 zu mir passt.
Ich habe das Video wieder gefunden, das für mich am Besten diese EINE beste Sache am Model 3 Fahren zusammenfasst, von Tech Forum: What is the best part about owning a Tesla?
Model ≡ LR RWD, deep blue metallic "orange peel effect" (its not a bug, its a feature :-) ), FSD; Zero S ZF6.5 11kW
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von E-Fahrern für E-Fahrer, Interessierte u. E- Lobbyismus in BW.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1606
Registriert: 28. Apr 2019, 23:14
Wohnort: DE, bei Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Würdet Ihr ein Model 3 nochmals kaufen?

von Gertrude » 8. Dez 2019, 21:51

Na klar, ausschliesslich. Hatte in meinem ganzen Leben noch nicht so viel Spaß und Freude beim Autofahren. Termine im SC sind klasse, kompetent und schnell abgewickelt worden. Haben mich sogar mal wegen einem Riss im Reifen (Bordsteinrempler) eingeschoben und sofort einen neuen Reifen aufgezogen.
 
Beiträge: 3
Registriert: 9. Mai 2019, 08:03
Land: Deutschland

Re: Würdet Ihr ein Model 3 nochmals kaufen?

von rollmops » 8. Dez 2019, 22:44

Danke für die vielen Antworten :) Das sind ja sehr schnell sehr viele geworden und das hilft mir schon mal in meiner Planung weiter ;)
Da ich wegen Umzug in die Niederlande tatsächlich aktuell und für die nächsten 2-3 Jahre einen Bedarf von 2x pro Monat ca. 320-330km in einer Langstrecke Sommer wie Winter auch bei starkem Wind (in der Regel nachts) zu fahren habe, beobachte ich das Model 3 natürlich schon länger.
Pro Monat fahre ich somit ca. 1300km bis 1400km (fast nur Langstrecke). Sonst zu Hause in der Regel nur Fahrrad und Elektromotorrad. Das Model 3 wurde ja mal angekündigt mit ca. 35.000,- Da ist eigentlich auch meine Schmerzgrenze beim Kauf eines Autos. Auch habe ich bisher immer gebrauchte Autos gekauft um die Erfahrung der Nutzer und auch die Schwachstellen und Servicefälle besser einschätzen zu können.
Bin leider auch gebranntes Kind mit einem Gebraucht Kauf in 2015 mir einem Opel Ampera MY2012 (mit ca. 50.000km) -, der öfter und länger in der Werkstatt stand, als ich tatsächlich damit gefahren bin. Auch in den Foren wurde der Ampera über die ersten Jahre allgemein von den Nutzern sehr gelobt. Hatte vermulich einfach nur Pech mit einem Montagsauto.
Richtige Langzeit Erfahrung gibt es mit dem Model 3 ja nun auch noch nicht, aber eure Begeisterung schein ja dauerhaft zu sein.
Gebrauchte mit entsprechender Reichweite sind aktuell (noch) kaum unter 50.000 zu bekommen, so warte ich noch mal ein wenig ab und warte auf Fahrzeuge der unter 40.000er Klasse. Hier in Zeeland an der Küste ist in direkter Nähe leider kein Händler / kein Service, aber in ca. 100km Entfernung in Roosendahl. Hier fahren aber auch viele Model 3er (meist unter 130Km/h auf der Autobahn über längere Strecken). Tagsüber ist hier in den Niederlanden auch schon Tempolimit 100km/h auf der Autobahn, auch daher fahre ich nachts. Max. 130km/h finde ich max. gut und richtig für diese Zeit. Mir bennte es nicht so sehr mit einem Kauf wie ihr Fans die auch mit langer Vorfreude auf eure Model 3er auch lange gewartet gabt.
Dank an die M3 Gemeinde 8-)
Brammo Enertia 13 kW (18 PS); Ex Opel Ampera, aktuell noch Mercedes-Benz C 350e Plug-In-Hybrid T-Modell
Benutzeravatar
 
Beiträge: 96
Registriert: 10. Mai 2017, 09:24
Land: anderes Land
Fahrzeug: anderes Auto

Re: Würdet Ihr ein Model 3 nochmals kaufen?

von MEroller » 8. Dez 2019, 23:11

Habe Dir ne PN geschickt, mit Gruß vom Elektroroller-Forum :D
Model ≡ LR RWD, deep blue metallic "orange peel effect" (its not a bug, its a feature :-) ), FSD; Zero S ZF6.5 11kW
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von E-Fahrern für E-Fahrer, Interessierte u. E- Lobbyismus in BW.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1606
Registriert: 28. Apr 2019, 23:14
Wohnort: DE, bei Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Würdet Ihr ein Model 3 nochmals kaufen?

von Kumasasa » 8. Dez 2019, 23:14

rollmops hat geschrieben: Das Model 3 wurde ja mal angekündigt mit ca. 35.000,-

Das war ohne Zoll und netto. Rechne 10 % Zoll und 19 % MWSt drauf, dann bist du bei ~ 45000 , das ist der Preis des Model 3 SR+.
03/2019: Tesla Model 3 Tess AWD+ FSD HW:2.5 FW:2020.16.2.1 Nav:EU-2019.20
03/2015: Toyota Prius+ Bixi
1500 km freie Superchargernutzung für dich und mich bei Bestellung via https://ts.la/ivo64655
https://twitter.com/kumasasa_
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5244
Registriert: 26. Dez 2018, 13:11
Wohnort: Kürten
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Würdet Ihr ein Model 3 nochmals kaufen?

von Armin Harich » 9. Dez 2019, 00:18

Nach Über 48.000km würde ich es auf jeden Fall wieder kaufen. Ist einfach Hammer zu fahren und die Gesamtkosten sind niedriger als ich es erwartet/errechnet habe/hatte.
Service und Kommunikation bei Tesla muss aber noch deutlich besser werden.
Erstes Model 3 in Hessen mit >69.000km:
Was ist gut/schlecht: https://youtu.be/b2-_W8rNMfg

Lust Model 3 LR AWD+ mit Acceleration Boost / FSD mal zu testen? : https://turo.com/de/de-de/auto-mieten/d ... l-3/605987
 
Beiträge: 247
Registriert: 3. Mär 2019, 07:31
Wohnort: 63303 Dreieich
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Würdet Ihr ein Model 3 nochmals kaufen?

von Rossi » 9. Dez 2019, 23:53

Auf jeden Fall: JA :D

---> Geilster Schlitten ever :mrgreen:
M3 bestellt 21.01.2019 - ausgeliefert 23.03.2019
LR AWD+ 19" black / black
Benutzeravatar
 
Beiträge: 47
Registriert: 29. Aug 2015, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Würdet Ihr ein Model 3 nochmals kaufen?

von OS-Electric-Drive » 10. Dez 2019, 00:03

Der einzige Grund das M3 nicht nochmals zu kaufen wäre ein MY :-).. Das Model 3 ist einfach so cool... Es macht so viel Spaß und Freude mit diesem Wagen.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14669
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Würdet Ihr ein Model 3 nochmals kaufen?

von bero » 10. Dez 2019, 00:16

Da kann ich nur zustimmen. Wenn es Model 3 und Y gleichzeitig gegeben hätte, wäre es das Y geworden. Dies nur aus dem Grund, dass ich in Größe, Breite und Tiefe sowie Masse deutlich über dem Durchschnitt liege und das Kreuz langsam anfängt, weh zu tun (wegen des Alters, nicht wegen der Model 3 Sitze, die haben mein Kreuz in der Tat verbessert, man mag es nicht glauben).

Aber ohne Model Y würde ich das Model 3 jederzeit wieder kaufen und empfehle es auch jedem, der mich fragt. Und das Model Y ist ja nur ein etwas größeres Model 3, daher ist die Empfehlung für das eine auch eine für das andere.

Also: Model 3 und Y best cars ever.
Model 3 LR AWD, AccBoost, schwarz/schwarz, 18"Aero, EAP+FSD, HW2.5, 2019-03
 
Beiträge: 1067
Registriert: 20. Feb 2019, 13:55
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?