Model 3 im Außendienst/Vertreter

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Model 3 im Außendienst/Vertreter

von AndyMt » 22. Nov 2019, 12:13

@Megar: auch von mir vielen Dank! Wenn das nächste mal ein Aussendienstmitarbeiter meint mit einem Elektroauto geht das nicht, werde ich diesen Beitrag teilen :).
Tesla M LR-AWD Rot/Schwarz/18" leider mit TACC/AP...
Bild inkl. Standheizung
Erhalte 1500 km freie Superchargernutzung:
https://ts.la/andreas79779
Benutzeravatar
 
Beiträge: 713
Registriert: 4. Feb 2019, 11:32
Wohnort: Münsingen
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 im Außendienst/Vertreter

von Super-Mario » 22. Nov 2019, 13:37

Klasse Beitrag - danke für die Arbeit und Zeit (am Supercharger?!)
Model 3 LR Performance blau/weiß
 
Beiträge: 512
Registriert: 10. Mär 2019, 21:31
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Model 3 im Außendienst/Vertreter

von StromMachtSchnell » 22. Nov 2019, 22:54

Megara hat geschrieben:Abends weiter Richtung nächsten Termin (Hotel suchen)

[..]

Fazit ist also für mich. Der Tesla erfüllt seinen Zweck. Er spart ein Haufen Geld. Verlängert die Reisezeit nicht erheblich.
Wichtig ist man ist gut vorbereitet. Ladekabel diverse Adapter und Verlängerungen. Die 10 Stück Ladekabel aller Anbieter :o und dann kann es losgehen.

Achja und immer vor der Reise mal schnell den abetterrouteplaner öffnen.


Meine Kunden sind sehr verteilt daher mache ich nur 1-2 Termine pro Tag und versuche nicht mehr als 600km zu fahren - sonst sind das immer 12+ Stunden Tage - daher maximal 1x Laden. Das versuche ich so zu planen dass ich dabei essen gehen kann. Das Auto ist dabei normalerweise schneller voll als ich satt.

Beim Hotel wichtig eines mit Lademöglichkeit nehmen - es gibt Buchungsportale mit entsprechendem Filter. Das macht es sehr entspannt.

Davor hatte ich einen 3L 6 Zylinder und bin recht zügig gefahren. Jetzt fahre ich langsamer und merke jetzt erst dass Auto fahren deutlich entspannter sein kann - dämlich ja. Mein AP Anteil ist sicher bei 80% oder höher. Mit dem Nebeneffekt dass ich einige Strecken die ich bisher mit dem Zug gemacht habe jetzt wieder mit dem Auto fahre.

Dein Fazit teile ich daher nur teilweise. Erfüllt seinen Zweck, macht das Reisen entspannter. Ich brauche 2 Karten regelmäßig (um immer die günstigste Option nutzen zu können) und 2 Typ 2 Kabel. Einmal 2,5m das reicht meistens, ist im Kofferraum und handlich. Einmal das mitgelieferte 7,5m (?) im Frunk falls die 2,5m mal zu kurz sind.

Kostenersparnis erwarte ich mir auch deutlich. Das M3 ist in der Anschaffung günstiger als der davor und im Unterhalt erst recht. Davor Leasing, jetzt gekauft. Erst nach dem Verkauf weiß ich ob das wirklich geklappt hat.
02/19 Model 3 LR AWD EAP FSD - https://ts.la/thomas50025
 
Beiträge: 139
Registriert: 15. Nov 2018, 10:37
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], hannesmodel-3, M31 und 7 Gäste