Auffahrunfall Model 3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Auffahrunfall Model 3

von eladen » 26. Nov 2019, 10:29

philip hat geschrieben:....Leider gibt's in Freiburg keinen nahen BodyShop.

Hat jemand sowas schonmal grenzübergreifend geregelt? Bei Basel wäre einer in der Schweiz (Huggel). Geht das überhaupt, Versicherungs- und Abrechnungstechnisch?


Laut Tesla gibts in Bad Dürrheim einen Bodyshop

https://www.tesla.com/de_DE/support/body-shop-support
...damit unsere Kinder eine Zukunft haben.
M3 AWD FSD 04.2019
 
Beiträge: 11
Registriert: 7. Mär 2019, 19:12
Wohnort: Breisgau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Auffahrunfall Model 3

von Uwe-m3 » 26. Nov 2019, 20:56

Gelöscht
Zuletzt geändert von Uwe-m3 am 26. Nov 2019, 21:38, insgesamt 1-mal geändert.
Uwe - M3P MidnightSilver
 
Beiträge: 435
Registriert: 18. Sep 2018, 14:09
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Auffahrunfall Model 3

von philip » 26. Nov 2019, 21:32

eladen hat geschrieben:
philip hat geschrieben:....Leider gibt's in Freiburg keinen nahen BodyShop.

Hat jemand sowas schonmal grenzübergreifend geregelt? Bei Basel wäre einer in der Schweiz (Huggel). Geht das überhaupt, Versicherungs- und Abrechnungstechnisch?


Laut Tesla gibts in Bad Dürrheim einen Bodyshop

https://www.tesla.com/de_DE/support/body-shop-support


Ja, zum Glück, aber auch der ist schon 1,5h entfernt, während es direkt in Freiburg diverse gute Karosserie-Fachbetriebe gibt... Mir wird aber wohl nichts anderes übrig bleiben als den Schaden bei Stegmann begutachten zu lassen :?
M3 LR AWD Pearl White/schwarz, 18" Aero, AHK - bestellt 30.07. - Rechnung/VIN 6.8. - neue Rechnung 20.8. - Papiere erhalten 19.9. - Liefertermin 30.9. - geliefert!
 
Beiträge: 34
Registriert: 29. Jul 2019, 20:11
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes E-Auto

Re: Auffahrunfall Model 3

von hotncold » 27. Nov 2019, 10:45

philip hat geschrieben:Uns hat es gestern auch (leicht) erwischt. Nach dem ersten Blick nur Lackschäden am Heck, aber beurteilen kann ich das natürlich nicht. Leider gibt's in Freiburg keinen nahen BodyShop.

Hat jemand sowas schonmal grenzübergreifend geregelt? Bei Basel wäre einer in der Schweiz (Huggel). Geht das überhaupt, Versicherungs- und Abrechnungstechnisch?


Huggel in der Schweiz kann ich sehr empfehlen! Hatte meinen dort zur Kratzerbeseitigung! Laut Herrn Huggel können Sie das direkt über die deutsche Versicherung abrechnen! Ich hab den Schaden damals allerdings aus der eigenen Tasche gezahlt. Einfach mal anrufen und nachfragen!
M3rlin|LR|BLUE/BLACK|19"SR|18"WR|EAP/UPGRADE AUF FSD
Res: 24.08.´16 | Best: 30.12.´18 | Abholung: 23.03.´19 | VIN: 2368XX | SW: 2020.4.1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 75
Registriert: 3. Jan 2019, 14:04
Wohnort: Breisgau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Auffahrunfall Model 3

von pgraessl » 1. Dez 2019, 19:25

Kann ich auch absolut bestätigen: Huggel in Münchenstein ist super!
M≡ LR AWD Sport, Pearl White, schwarz, 18", FSD
Bestellt: 10.09.19
VIN: 526xxx
Abholung: 13.11.2019, Höri/Schweiz
Benutzeravatar
 
Beiträge: 61
Registriert: 22. Okt 2019, 17:48
Wohnort: Möhlin
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Auffahrunfall Model 3

von philip » 9. Dez 2019, 12:42

Der Kontakt mit Herrn Huggel war tatsächlich sehr positiv, kann ich ebenfalls empfehlen! Werde jetzt aber wahrscheinlich nach dem Umweg über Anwalt und Gutachter doch zu Stegmann nach Bad Dürrheim gehen, auch dort wurde ich am Telefon bereits bestens und freundlich beraten - top!
M3 LR AWD Pearl White/schwarz, 18" Aero, AHK - bestellt 30.07. - Rechnung/VIN 6.8. - neue Rechnung 20.8. - Papiere erhalten 19.9. - Liefertermin 30.9. - geliefert!
 
Beiträge: 34
Registriert: 29. Jul 2019, 20:11
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes E-Auto

Re: Auffahrunfall Model 3

von galaxyclass » 10. Dez 2019, 00:10

Ruf mal bei Lange in Rheinfelden-Herten an, kann ich sehr empfehlen.
MS85D seit 06/2015, VIN 82453, Perlweiß, Tech, Air, HRE 21"
M3LR, seit 03/2019, VIN 217285, Deep Blue, EAP (jetzt mit FSD), 19"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1328
Registriert: 31. Jan 2015, 16:41
Wohnort: Rheinfelden
Land: Deutschland

Re: Auffahrunfall Model 3

von philip » 10. Dez 2019, 17:26

Danke für den Tipp.

Kennt jemand eine empfehlenswertes Sachverständigenbüro im Raum Freiburg?
M3 LR AWD Pearl White/schwarz, 18" Aero, AHK - bestellt 30.07. - Rechnung/VIN 6.8. - neue Rechnung 20.8. - Papiere erhalten 19.9. - Liefertermin 30.9. - geliefert!
 
Beiträge: 34
Registriert: 29. Jul 2019, 20:11
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes E-Auto

Re: Auffahrunfall Model 3

von ksspeedstar » 12. Dez 2019, 01:57

philip hat geschrieben:
eladen hat geschrieben:
philip hat geschrieben:....Leider gibt's in Freiburg keinen nahen BodyShop.

Hat jemand sowas schonmal grenzübergreifend geregelt? Bei Basel wäre einer in der Schweiz (Huggel). Geht das überhaupt, Versicherungs- und Abrechnungstechnisch?


Laut Tesla gibts in Bad Dürrheim einen Bodyshop

https://www.tesla.com/de_DE/support/body-shop-support


Ja, zum Glück, aber auch der ist schon 1,5h entfernt, während es direkt in Freiburg diverse gute Karosserie-Fachbetriebe gibt... Mir wird aber wohl nichts anderes übrig bleiben als den Schaden bei Stegmann begutachten zu lassen :?



Gehe zu Stegmann, wende dich an Herr Bolz, sag ihm schöne Grüße von Klaus, Blauer Tesla :-)
Ich hatte auch einen *Randstein* bisschen gerammt, in Summe am Schluss > 12.000€, die haben alles für mich geregelt > Gutachter etc.
Wagenheber Aufnahme für Model 3, denn der Winter kommt sicher ! Einfach eine PN senden :-)
 
Beiträge: 521
Registriert: 2. Nov 2013, 23:19
Land: Deutschland

Re: Auffahrunfall Model 3

von obrien » 12. Dez 2019, 21:45

Mal ein Update von mir.
Der Model S Werkstattwagen war der Versicherung zu teuer. Jetzt fahre ich einen Leihwagen von einer Autovermietung, die mich mobil halten soll. Am Tag des Tauschs war noch Nissan Micra und BMW X5 verfügbar. Der X5 entspricht nicht meinen Vorstellungen, der Micra noch weniger. Dass der X5 günstiger ist als das Model S kann ich kaum glauben, habe die Rate gesehen, die die Versicherung für einen Monat zahlen muss. Davon kaufen sich andere Leute Gebrauchtwagen.
Nach einer Woche X5 muss ich sagen, dass die Fahrassistenzsysteme bei BMW teils deutlich besser als bei Tesla durchdacht sind (zB automatische Wieder-Aktivierung der automatischen Lenkung nach Spurwechsel), teils schlechter (Lautstärke Warnton, wenn die automatische Lenkung unsicher ist oder das Drehmoment nicht schafft, ist unglaublich leise).
Verbrauch bei normaler Fahrweise 10L... :-(
Mir zu kantig und zu hoch, und auch nichts für mein Auge (wie fast immer bei BMW).
Ich überlege aktuell ob ich ihn bis zum Skiurlaub behalte (denn dafür ist er super geeignet), oder tausche.

Die Wertminderung von rund 4.800 Euro hat die Versicherung mir mittlerweile überwiesen.

Liefertermin für die bestellten Teile hat die Werkstatt von Tesla noch keinen erhalten. Reparatur Dauer weiter ungewiss.
 
Beiträge: 103
Registriert: 4. Mai 2019, 23:58
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste