Chinesisches Model 3 besser als als US-Version (?)

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Chinesisches Model 3 besser als als US-Version (?)

von Ash » 13. Nov 2019, 16:47

Spannendes Video (ich hoffe wir hatten den Link noch nicht - sonst bitte löschen): https://youtu.be/nrrY8zaqs8o
Ggf. sind manche genannten Änderungen aber auch einfach nur das neue Modelljahr. Das Fahrwerk sieht für mich leicht höhergelegt aus. Leider keine weiteren Details zu den Akkus (von LG ?). Ob die China-Produktion auch irgendwann nach Europa kommt? In Brandenburg soll ja erstmal nur Model Y gebaut werden.
 
Beiträge: 670
Registriert: 13. Dez 2018, 12:39
Land: Deutschland

Re: Chinesisches Model 3 besser als als US-Version (?)

von Ash » 13. Nov 2019, 18:18

Fazit: Spaltmaße sehr gut, End-Lackierung auch an den Scharnieren, Innenraumverarbeitung sehr gut. Verbesserungen bei der Geräuschdämmung und bei der Versieglung/Abdichtung gegen Wasser.
 
Beiträge: 670
Registriert: 13. Dez 2018, 12:39
Land: Deutschland

Re: Chinesisches Model 3 besser als als US-Version (?)

von Quirlsen » 13. Nov 2019, 21:44

Klar haben die chinesischen Facharbeiter nach 2 hergestellten Autos mehr Erfahrung bei der Montage als die Amerikaner nach 300.000
:lol:
Gruß vom Quirl sen
Ich glaub, ich dreh durch!

M3 DM LR, blau, EAP
https://ts.la/ralf13021
Benutzeravatar
 
Beiträge: 260
Registriert: 30. Mär 2019, 21:43
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Chinesisches Model 3 besser als als US-Version (?)

von volker » 14. Nov 2019, 00:15

Erfahrung vielleicht nicht aber vielleicht ne bessere Motivation, wenn sie ihre eigenen Autos zusammen bauen? Mehr Bock? Besseres Ausbildungssystem durchlaufen? Lange um die Stelle bei Tesla gebangt und gehofft?
Würde ich alles schwerer gewichten als einen "erfahrenen" Bandarbeiter der gelangweilt Chromleisten in die Türen drückt.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11359
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Chinesisches Model 3 besser als als US-Version (?)

von Mytoys » 14. Nov 2019, 02:31

volker hat geschrieben:Erfahrung vielleicht nicht aber vielleicht ne bessere Motivation, wenn sie ihre eigenen Autos zusammen bauen? Mehr Bock? Besseres Ausbildungssystem durchlaufen? Lange um die Stelle bei Tesla gebangt und gehofft?
Würde ich alles schwerer gewichten als einen "erfahrenen" Bandarbeiter der gelangweilt Chromleisten in die Türen drückt.

Eben, die Erfahrung steckt ja nicht in den Bandarbeitern, sondern in Produktionsabläufen, der QA und dem Design der Komponenten. Und das lässt sich alles auch in ein neues Werk transportieren.
Model 3 Performace white/white 20" mit AP 03/19
- schwarzer Alcantara Dachhimmel
- Fensterverdunkelung
- Radhausdämmung
- Innenraumdämmung
 
Beiträge: 428
Registriert: 14. Mär 2018, 10:44
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Chinesisches Model 3 besser als als US-Version (?)

von caless » 15. Nov 2019, 00:03

Vielleicht auch mehr Zeit? Ich denke dass die bei zwei Fahrzeugen noch keine heftigen Taktzeiten vorgegeben bekommen.
 
Beiträge: 29
Registriert: 21. Jun 2017, 20:41
Land: Deutschland

Re: Chinesisches Model 3 besser als als US-Version (?)

von Zora » 15. Nov 2019, 00:53

Schaut euch einfach einmal "The Factory" auf Netflix an.
In der Doku sieht man schön die Unterschiede zwischen chinesischen und amerikanischen Mitarbeitern...
M3P aus 2/19
 
Beiträge: 354
Registriert: 25. Jan 2019, 23:45
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Chinesisches Model 3 besser als als US-Version (?)

von Fritz! » 16. Nov 2019, 14:24

Ash hat geschrieben:.... Ob die China-Produktion auch irgendwann nach Europa kommt? In Brandenburg soll ja erstmal nur Model Y gebaut werden.


Die bisherige Aussage seitens Tesla war/ist, daß in der GF3 nur Autos für den chinesischen Markt produziert werden.

Meine Theorie dazu war, daß sie in China nur den einfachen SR (ohne plus, ohne Premium) bauen, dafür aber dann in die ganze Welt liefern, dann kann sich die Freemont auf alle anderen Varianten mit "Ledersitzen" und Premium-Innenraum konzentrieren. Scheine ich mit falsch gelegen zu sein.
Model 3 am 3. April 2016 reserviert, am 2. Oktober 2019 einen SR+ (weiß/weiß) bestellt, VIN am 28.1.2020 im Quellcode gefunden, am 21.2.2020 abgeholt
aktuell Ford Fusion, Bj. 2004 & Tesla Model 3 , Bj. 2020
https://ts.la/harald53173
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1864
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Delmenhorst, Niedersachsen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste
cron