Günstige RDKS empfehlenswert?

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Günstige RDKS empfehlenswert?

von tezla » 25. Okt 2019, 09:50

Hallo,

4 Stk. für 80€

in schwarz
https://www.ebay.de/itm/4er-Set-RDKS-TP ... 3624759233

oder in silber
https://www.ebay.de/itm/4er-Set-RDKS-TP ... 3619156613

Sind die ok? Mein Reifenhändler will das doppelte. Als Marke steht elctronicx da, das sagt mir erstmal nix....

VG

tezla
 
Beiträge: 72
Registriert: 6. Nov 2017, 18:56
Land: Deutschland

Re: Günstige RDKS empfehlenswert?

von e-tplus » 25. Okt 2019, 10:57

Noch zu teuer. Bei Aliexpress € 40 + ggf. Mwst.

"Marken" gibt's bei so etwas nicht.
Tesla Model 3 AWD LR
 
Beiträge: 1298
Registriert: 27. Dez 2018, 10:26
Land: Deutschland

Re: Günstige RDKS empfehlenswert?

von tezla » 25. Okt 2019, 12:52

Ok aber Aliexpress ist ohne Garantie, mit Lieferzeit von 30 Tagen. Und wenn dann was mit dem Sensor ist wirds teuer da der Reifen neu aufgezogen werden muss. Daher dachte ich dieses Angebot wäre ein guter KOmpromiss....
 
Beiträge: 72
Registriert: 6. Nov 2017, 18:56
Land: Deutschland

Re: Günstige RDKS empfehlenswert?

von e-tplus » 25. Okt 2019, 12:56

Das ist das gleiche Teil.
Tesla Model 3 AWD LR
 
Beiträge: 1298
Registriert: 27. Dez 2018, 10:26
Land: Deutschland

Re: Günstige RDKS empfehlenswert?

von Dianqüdong » 26. Okt 2019, 16:14

Soweit ich weiß verwendet man bei Tesla Sensoren von VDO

https://www.vdo.de/pkw/reifendruckkontr ... -programm/
Lackeinschlüsse heißen bei T Ξ S L A übrigens Fahrzeug. :D

- Model 3 in Berlin -
 
Beiträge: 63
Registriert: 8. Mär 2019, 22:09
Wohnort: Berlin/Leipzig
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Günstige RDKS empfehlenswert?

von BurgerMario » 26. Okt 2019, 19:50

Es gab mal nen Spruch..
Wer billig kauft kauft zweimal ;)
Die billigen Sensoren haben wirklich kleine Batterien drin, welche auch nicht gewechselt werden können.
Ich empfehle quasi ausschließlich CUB Wireless, sind zwar etwas teurer haben aber eine doppelt so große Batterie verbaut, die ca. doppelt so lange hält wie z.b. ein EZ Sensor von Schrader. VDO weiß ich momentan nicht.
Weiterer Vorteil der CUB.
Sowohl das alte Baolong als auch das Contisystem der MS ab Ende 2014 können programmiert werden.
Ist der einzige Sensor der das Baolong noch unterstützt ( war auch im Roadster drin).
Gerade bei einem eventuellen neukauf eines MS können dann die Sensoren weitergenutzt werden, egal welchen man hatte.
Und von außen neu Programmierbar.

Grüße
Mario
EZ 6/2014 MS 60 Base, ohne Tech, DL, SuC free, Navi nachinstalliert
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4410
Registriert: 16. Aug 2013, 21:24
Wohnort: Seggebruch
Land: Deutschland

Re: Günstige RDKS empfehlenswert?

von fly » 31. Okt 2019, 21:37

70€: https://www.ebay.de/itm/133203586234

Noch zu teuer. Bei Aliexpress € 40 + ggf. Mwst.

Gemessen daran, ist das preislich schon fast in Ordnung :D

edit: Mittlerweile kosten die verlinkten 55€ mit Versanddauer von ca. 8 Tagen.

Hier nutzt jemand 40€-Sensoren von Amazon, Versanddauer dann 16-33 Tage.
viewtopic.php?f=87&t=32974&start=10#p850391

Die meisten Angebote auf Amazon, eBay und Aliexpress (ab 30€ für 4 Stück) nutzen die gleichen Produktbilder, also vermutlich alles das gleiche.
Referral: https://ts.la/georg94869, aktuell 7.500Km kostenloses SC für euch und mich
 
Beiträge: 256
Registriert: 29. Mai 2017, 21:13
Land: Deutschland


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Asena, Basti_MA, chr20, Gerhardb, Jarek, Kalocube, marc2019, maxk, Midie, smarttesla, TCO, wolfk und 18 Gäste