Notruftaste (ECall) im M3 - kurzer Erfahrungsbericht

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Notruftaste (ECall) im M3 - kurzer Erfahrungsbericht

von MaxBlue » 27. Dez 2019, 08:29

Berndte hat geschrieben:Gerade eben dieses Thema gefunden.
Hatte vor einer Weile einen Frontscheibentausch bei Carglass.
Bei der Abholung wurde ich schmunzelnd und mit sichtbar schlechtem Gewissen gefragt, ob ich den Einsatz mitbekommen habe.
Häh? Welcher Einsatz?
Beim Scheibentausch hat der Monteur wohl aus Versehen den eCall-Knopf gedrückt und ist somit mit der Leitstelle verbunden worden.
Er hat alles versucht seinem Gesprächspartner deutlich zu machen, dass es ein Versehen war, aber man konnte ihn nicht verstehen.
Ich habe es darauf geschoben, dass er evtl. das Mikrofon schon abgesteckt hatte!?

Aber vielleicht gibt es hier ein generelles Problem?

Einfache Frage:
Hat jemand schon einmal den eCall ausgelöst und konnte einwandfrei mit seinem Gegenüber kommunizieren?

Das bedeutet, die Einsatzkräfte sind trotz der nicht funktionierenden Sprachverbindung zum richtigen Ort gefahren? Dann wären ja zumindest die Standortdaten korrekt übermittelt worden. Das wäre in diesem Zusammenhang noch interessant.
Model 3SR+ Pearl White, schwarz, 18" Aero, AP noFSD , VIN: KF37xxxx
Model 3P Midnight Silver, schwarz, 20", AP noFSD, VIN: LF57xxxx

1500km free Supercharging: https://ts.la/martin28485
Benutzeravatar
 
Beiträge: 277
Registriert: 5. Aug 2019, 08:29
Wohnort: Niedersachsen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Notruftaste (ECall) im M3 - kurzer Erfahrungsbericht

von tesla3.de » 27. Dez 2019, 09:25

Die Standortdaten sollten korrekt übermittelt werden, es wurde doch schon mehrfach im Forum berichtet, dass die Gegenstelle nichts versteht. Dass sich Tesla Deutschland monatelang nicht mal um so etwas kümmert, das ist schon bezeichnend.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4492
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Notruftaste (ECall) im M3 - kurzer Erfahrungsbericht

von Kumasasa » 27. Dez 2019, 10:29

tesla3.de hat geschrieben:Die Standortdaten sollten korrekt übermittelt werden, es wurde doch schon mehrfach im Forum berichtet, dass die Gegenstelle nichts versteht. Dass sich Tesla Deutschland monatelang nicht mal um so etwas kümmert, das ist schon bezeichnend.

Hier viewtopic.php?f=62&t=32472&start=70#p873930 wurde eine funktionierende Sprechverbindung berichtet.
03/2019: Tesla Model 3 Tess AWD+ FSD HW:2.5 FW:2020.8.3 Nav:EU-2019.20
03/2015: Toyota Prius+ Bixi
1500 km freie Superchargernutzung für dich und mich bei Bestellung via https://ts.la/ivo64655
https://twitter.com/kumasasa_
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4801
Registriert: 26. Dez 2018, 13:11
Wohnort: Kürten
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Notruftaste (ECall) im M3 - kurzer Erfahrungsbericht

von ChrisModel3 » 27. Dez 2019, 12:33

Ich würde es ja gerne testen ob es nun geht. Aber ich finde das ist die einzige Funktion in dem Fahrzeug, dass man nicht einfach immer wieder testen kann / sollte.
M3 Performance mit 19" Reifen (P3D-) (09/2019)
 
Beiträge: 1285
Registriert: 29. Mai 2019, 23:30
Land: Schweiz

Re: Notruftaste (ECall) im M3 - kurzer Erfahrungsbericht

von Berndte » 27. Dez 2019, 14:38

Vielleicht einfach einmal bei der Leitstelle (mit dem Handy) anrufen und nachfragen?
Nein, nicht die 112 wählen, es muss doch eine "normale" Telefonnummer geben.
M3 LR AWD MidnightSilver - 18" - AP
[x] Reserviert (31.03.16) --- > [x] Auslieferung (04.04.19 16:30)

1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762
Benutzeravatar
 
Beiträge: 804
Registriert: 11. Mär 2016, 20:38
Wohnort: Oyten (bei Bremen)
Land: Deutschland

Re: Notruftaste (ECall) im M3 - kurzer Erfahrungsbericht

von xdowner » 27. Dez 2019, 16:10

MaxBlue hat geschrieben:
xdowner hat geschrieben:Ja ich konnte der Dame von der Feuerwehr erklären was schief gelaufen ist. Sie hatte mich verstanden


Weißt du noch welche Softwareversion drauf war, zu den Zeitpunkt als die Sprachverbindung funktionierte? Das wäre noch interessant.


Es war die aktuellste. 40.50
Wollt ihr 1500km kostenlos Laden? https://ts.la/peter86902

Model 3 LR AWD 18" Black/Silver FSD + Winterreifen
Bestellt: 23.10.19
Auftragsbestätigung: 25.10.19
Anruf zum Auslieferungsprozess: 28.10.19
 
Beiträge: 112
Registriert: 4. Okt 2019, 16:49
Land: Deutschland

Re: Notruftaste (ECall) im M3 - kurzer Erfahrungsbericht

von MurX » 30. Dez 2019, 06:41

Vor einigen Jahren hatte ich mal nen BMW und der Verkäufer sagte mir explizit dass ich den Notruf bitte testen soll, zum einen ob es technisch funktioniert, zum andern um mich selbst damit vertraut zu machen.
Fand ich gut damals, hab ich auch direkt gemacht.
Zum Glück hab ich den Ansturm dann nie gebraucht...
Model 3 LR AWD, blau, 18", AHK
Seit 20.12.19
Raum Heidelberg/Bergstraße

https://ts.la/christian90248
 
Beiträge: 70
Registriert: 14. Nov 2019, 08:16
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Notruftaste (ECall) im M3 - kurzer Erfahrungsbericht

von tesla3.de » 30. Dez 2019, 07:26

Ich sehe das eh als zusätzliches Feature für Sicherheit. Wenn es geht, dann ist gut, aber darauf verlassen würde ich mich nicht. Und der Erfahrung mit Tesla-Updates nach, müsste man es nach jedem Update testen.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4492
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Notruftaste (ECall) im M3 - kurzer Erfahrungsbericht

von MaxBlue » 30. Dez 2019, 09:15

MurX hat geschrieben:Vor einigen Jahren hatte ich mal nen BMW und der Verkäufer sagte mir explizit dass ich den Notruf bitte testen soll, zum einen ob es technisch funktioniert, zum andern um mich selbst damit vertraut zu machen.
Fand ich gut damals, hab ich auch direkt gemacht.
Zum Glück hab ich den Ansturm dann nie gebraucht...


Ja, das wurde mir damals bei BMW auch gesagt. Hier gibt es aber einen entscheidenden Unterschied. BMW betriebt meines Wissens eine eigene Notrufzentrale und gibt die Daten dann an die Einsatzkräfte weiter, während der ECall meines Wissens direkt an eine Rettungsleitstelle geht. Sprich, bei BMW blockierst du mit einem Testanruf noch keine "öffentlichen" Notruf-Ressourcen.

Ich bin mir selbst nicht scher, ob man das testen sollte oder nicht. Auf der einen Seite ist es wichtig zu wissen ob es funktioniert, auf der anderen Seite blockiert man in diesem Fall eine Leitung die vielleicht gerade für einen tatsächlichen Notfall benötigt wird.
Model 3SR+ Pearl White, schwarz, 18" Aero, AP noFSD , VIN: KF37xxxx
Model 3P Midnight Silver, schwarz, 20", AP noFSD, VIN: LF57xxxx

1500km free Supercharging: https://ts.la/martin28485
Benutzeravatar
 
Beiträge: 277
Registriert: 5. Aug 2019, 08:29
Wohnort: Niedersachsen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Notruftaste (ECall) im M3 - kurzer Erfahrungsbericht

von Mathie » 30. Dez 2019, 09:37

MaxBlue hat geschrieben:Ich bin mir selbst nicht scher, ob man das testen sollte oder nicht. Auf der einen Seite ist es wichtig zu wissen ob es funktioniert, auf der anderen Seite blockiert man in diesem Fall eine Leitung die vielleicht gerade für einen tatsächlichen Notfall benötigt wird.

Ich würde es nicht testen. Ich habe allerdings auch den Notrufknopf im Aufzug noch nicht getestet, genausowenig die Notbremse in U-Bahn oder ICE, den Notausstieg über dem Flügel im Flugzeug etc.

Ernsthaft, welchen Sinn siehst Du darin, wenn jeder die Funktion (evtl. sogar nach jedem nach jedem Softwareupdate) testet?

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9381
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Exce, feilofix, Google Adsense [Bot], GuBo, Meisterjo, MikeyF, slowbeta und 11 Gäste