Notruftaste (ECall) im M3 - kurzer Erfahrungsbericht

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Notruftaste (ECall) im M3 - kurzer Erfahrungsbericht

von MaxBlue » 23. Okt 2019, 01:11

Ich wünschte es wäre nicht passiert, aber ich musste heute die Notruftaste im M3 nutzen, da sich direkt vor mir ein schwerer Unfall ereignete. Details dazu möchte ich nicht nennen, hier geht es um die Erfahrung bezüglich der Notruftaste und darum bei einem Notfall effektiv und schnellst möglich Hilfe zu rufen.

Meine Erfahrungen in Stichpunkten:

- Direkt nach dem Unfall entschieden die Notruftaste zu verwenden, da schnell gedrückt und ggf. Übermittlung der Position
- Nach Drücken der Taste dauerte es eine gefühlte Ewigkeit bis der Ruf raus ging. Zeitlich kann ich das schlecht einschätzen, da draußen bereits erste Hilferufe einen enormen Druck ausübten..
- Während des Verbindungsaufbaus eine englische Ansage „Please wait, ...“
- Endlich jemand dran. Ich verstehe die Person sehr gut.
- Er fragt nach meiner Position und der Anzahl der verletzten Personen
- Ich bin in dieser Situation überfordert und schaue nach Straßenschildern statt auf die große Navi-Karte zu schauen. Ich gebe grob die Position durch und die geschätzte Anzahl der Personen.
- Gegenseite versteht mich nicht. Ich wiederhole gefühlt unzählige Male, bin scheinbar nur abgehackt zu hören. Endlich die Bestätigung, dass Rettungskräfte geschickt werden. Es wurde nur grob verstanden.
- Ich vergesse (natürlich) in dieser Situation auf die Dash Cam zu drücken um evtl. wertvolle Aufnahmen zum Hergang zu sichern.
- Ich steige aus und helfe den betroffenen Personen

Meine Erkenntnisse zu dem Vorfall:

- Scheinbar wird die Position beim Notruf über die Taste nicht übermittelt oder funktionierte in dem Fall nicht.
- Aufgrund der schlechten Verständigung, würde ich das nächste Mal in einer ähnlichen Situation vermutlich das Handy bevorzugen.
- Tesla sollte bei einem Notruf über das Auto sofort alle verfügbaren Daten der Dash Cam sicheren und vor überschreiben schützen. Der Mensch funktioniert in solch einer Situation einfach nicht zuverlässig. Mir ist die Dash Cam erst abends wieder in den Sinn gekommen und da waren die Daten bereits überschrieben. Ich hatte lediglich Sentry Szenen auf dem Stick, die erst nach dem Unfall aufgenommen wurden.
- Nach dem Vorfall eine Meldung auf den Display, dass ein Service bezüglich des Notrufs eforderlich ist. Den genauen Wortlaut habe ich nicht mehr im Kopf. Meldung inzwischen wieder verschwunden.

Am Schluss noch eine Bitte:

Leute, fahrt vorsichtig. Es geht so schnell und es sind Sekunden die über Leben und Tod entscheiden. Das wird einem in der Situation wieder bewusst. Unsere Autos gehören sicherlich zu den sichersten auf den Straßen, trotzdem umsichtig fahren und lieber 2min später ankommen als gar nicht.
Model 3SR+ Pearl White, schwarz, 18" Aero, AP noFSD , VIN: KF37xxxx
Model 3P Midnight Silver, schwarz, 20", AP noFSD, VIN: LF57xxxx

1500km free Supercharging: https://ts.la/martin28485
Benutzeravatar
 
Beiträge: 277
Registriert: 5. Aug 2019, 08:29
Wohnort: Niedersachsen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Notruftaste (ECall) im M3 - kurzer Erfahrungsbericht

von TeslaWoman » 23. Okt 2019, 06:33

Vielen Dank für diesen wertvollen Bericht. Tesla sollte sich das wirklich zu Herzen nehmen. Eine so wichtige Funktion sollte 1a funktionieren, da es ja bekanntlich auf jede Sekunde ankommt in solchen Fällen. Ich hoffe dir geht es gut.
Model 3SR+, all black, 18" Aero, AP
[✔] Bestellt: 19.02.20, Bestandswagen
[✔] VIN 5YJ3E7EA3LF55****
[✔] Rechnung: 27.02.
[✔] Papiere + Zulassung
[✔]Abholung: 14.03. (vorgezogen)
1500km free Supercharging: https://ts.la/laura85933
 
Beiträge: 202
Registriert: 3. Okt 2019, 14:17
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: Notruftaste (ECall) im M3 - kurzer Erfahrungsbericht

von dukedarkside » 23. Okt 2019, 07:25

Ich habe in einer ähnlichen Situation vor kurzem mit einem Wiederherstellungsprogramm die Dashcam Daten auf dem USB Stick auswerten können. Je nach Situation kann ich das nur empfehlen.
 
Beiträge: 134
Registriert: 23. Okt 2018, 20:04
Land: Deutschland

Re: Notruftaste (ECall) im M3 - kurzer Erfahrungsbericht

von TCO » 23. Okt 2019, 08:10

dukedarkside hat geschrieben:Ich habe in einer ähnlichen Situation vor kurzem mit einem Wiederherstellungsprogramm die Dashcam Daten auf dem USB Stick auswerten können. Je nach Situation kann ich das nur empfehlen.


Das ist eine gute Idee!!
Model 3 Performance | Schwarz/ Schwarz | FSD | Felgen Carbon Grey
EZ 03/19 - Besuche im SeC: 5 - Tage im SeC 63 :evil:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1344
Registriert: 9. Jan 2019, 17:02
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Notruftaste (ECall) im M3 - kurzer Erfahrungsbericht

von Dringi » 23. Okt 2019, 08:13

Die Frage ist ob das abgehackte Verstehen wirklich ein Problem des eCall war oder ob die Mobilfunk Verbindung einfach nur schlecht war. Der Gegentest ist Mal eine normale Mobilfunk-Verbindung aufzubauen um ein Problem mit der Freisprecheinrichtung auszuschließen.
Ein User könnte zumindest sein eCall schon ohne Probleme nutzen. Aber auch er wurde nach seinem Standort gefragt.
Dem gegenüber steht zumindest ein User der - lt. eigenen Aussagen - zur Anfangszeit der Auslieferungen des M3 schonmal einen kleinen kompletten Löschzug der Feuerwehr vor der Tür stehen hatte weil sein eCall Amok lief (Modul war kaputt und würde ausgetauscht). Die Ortung geht wohl prinzipiell.

In dem Sinne: danke für den Erfahrungsbericht.
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3612
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Notruftaste (ECall) im M3 - kurzer Erfahrungsbericht

von Kumasasa » 23. Okt 2019, 08:18

MaxBlue hat geschrieben:- Scheinbar wird die Position beim Notruf über die Taste nicht übermittelt oder funktionierte in dem Fall nicht.

Ab hier wird spekuliert, ob die Ortsabfrage nicht indirekt der Einschätzung des Zustandes des Unfallopfers dienen soll.
03/2019: Tesla Model 3 Tess AWD+ FSD HW:2.5 FW:2020.8.3 Nav:EU-2019.20
03/2015: Toyota Prius+ Bixi
1500 km freie Superchargernutzung für dich und mich bei Bestellung via https://ts.la/ivo64655
https://twitter.com/kumasasa_
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4801
Registriert: 26. Dez 2018, 13:11
Wohnort: Kürten
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Notruftaste (ECall) im M3 - kurzer Erfahrungsbericht

von MaxBlue » 23. Okt 2019, 08:20

dukedarkside hat geschrieben:Ich habe in einer ähnlichen Situation vor kurzem mit einem Wiederherstellungsprogramm die Dashcam Daten auf dem USB Stick auswerten können. Je nach Situation kann ich das nur empfehlen.


Vielen Dank für de Hinweis. Da ich aus dem IT-Bereich komme, hatte ich ähnliche Gedanken und habe deshalb gestern Abend den Stick vorsorglich aus dem Auto entfernt, um weitere Schreibvorgänge zu verhindern. Ich werde mich mit der Polizei in Verbindung setzen und klären ob die Aufnahmen zur weiteren Klärung benötigt werden.
Model 3SR+ Pearl White, schwarz, 18" Aero, AP noFSD , VIN: KF37xxxx
Model 3P Midnight Silver, schwarz, 20", AP noFSD, VIN: LF57xxxx

1500km free Supercharging: https://ts.la/martin28485
Benutzeravatar
 
Beiträge: 277
Registriert: 5. Aug 2019, 08:29
Wohnort: Niedersachsen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Notruftaste (ECall) im M3 - kurzer Erfahrungsbericht

von Dr.No » 23. Okt 2019, 08:28

Danke für den Bericht, ich hoffe immer das ich die Taste nie brauchen werde
Grüssle Dr. No



2x Model 3 /1xAWD Long und 1xAWD Perf. beide grau.....:-)
 
Beiträge: 204
Registriert: 30. Apr 2019, 08:20
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Notruftaste (ECall) im M3 - kurzer Erfahrungsbericht

von wp-qwertz » 23. Okt 2019, 09:17

danke für den bericht und vor allem: für deine hilfe-stellung :!: :!: :!:
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020
 
Beiträge: 2868
Registriert: 22. Aug 2016, 19:54
Wohnort: WupperTal
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Notruftaste (ECall) im M3 - kurzer Erfahrungsbericht

von Cosmo » 23. Okt 2019, 09:26

Den Warnblinker benötige ich hier auf der A7 ständig, wegen der Baustellen und damit ständigen Stopps. Die Taste ist zu klein und zu dicht am Notruf.
Muss man die Notruftaste lange halten, oder reicht einmal antippen ? Rastet die ein, bzw kann man das bei Fehlbedienung ausschalten bevor eine Verbindung kommt ?
Kommt irgendwie eine Bestätigung wie Lampe an, oder Meldung auf dem Display das der Notruf gedrückt wurde ?
̶s̶̶8̶̶5̶̶ ̶̶a̶̶p̶̶1̶̶ ̶̶2̶̶0̶̶1̶̶4̶̶ ̶̶1̶̶8̶̶3̶̶.̶̶0̶̶0̶̶0̶̶k̶̶m̶̶ ̶̶ Model 3 P rot
 
Beiträge: 752
Registriert: 3. Jul 2018, 16:58
Wohnort: 30938 Burgwedel
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 1 Gast