Akustische Warntöne in EU & CH ab 15. Juni 2019

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Akustische Warntöne in EU & CH ab 15. Juni 2019

von lightrider » 10. Jun 2019, 10:10

Für's Mountainbike gibt so ein Glöckchen, das man sich an den Lenker binden kann und unaufgeregt und unagressiv Wanderer und Spaziergänger (gerna auch mit Hund) auf das Bike aufmersam macht.

Eine analoge Umsetzung im BEV wäre für mich OK (insbesondere, wenn ich im Fahrzeuginnern nichts davon mitkriege).
- Model 3 LR AWD multicoat red 19" EAP (nun FSD) am 30.03.2019 abgeholt -
Benutzeravatar
 
Beiträge: 322
Registriert: 22. Nov 2016, 09:44
Wohnort: St. Gallen
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Akustische Warntöne in EU & CH ab 15. Juni 2019

von tesla-andi » 10. Jun 2019, 12:05

Hat sich nicht in einem der älteren Beiträge einen Türgong mit Funktaster in den Frunk montiert? Ist ja auch 12 Volt. Fand ich ganz witzig. ;)
Model S - P85+ - 6/2014 - weiß - 21" - Doppellader
Smart Electric Drive 5/2013 - Sion reserviert - Smart forfour EQ mit 22 kW Bordlader 12/2018
PV Anlagen insg. 140 kWp - Powerwall 2 seit 08/2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1398
Registriert: 17. Mär 2017, 10:02
Land: Deutschland

Re: Akustische Warntöne in EU & CH ab 15. Juni 2019

von Schorsch1983 » 10. Jun 2019, 12:40

Wen es schon geräusche geben soll dan aber gute. Das geräusch sollte man auch wirklich gut hören können. Also ich wäre für "Fingernägel auf Schultafel" :twisted:
 
Beiträge: 28
Registriert: 19. Feb 2019, 23:33
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Akustische Warntöne in EU & CH ab 15. Juni 2019

von NCC-1701 » 10. Jun 2019, 12:51

DanielD3005 hat geschrieben:Benziner sind heute so leise, dass es für eine Person selbst wenn man daneben steht schwierig zu hören ist ob er läuft oder nicht.

Das mag für den Sehenden so erscheinen. Ein Blinder hat ein sehr viel ausgeprägteres und trainierteres Gehör. Er ist deutlich feinfühliger unterwegs und ist auch in der Lage zu Orten, von wo das Geräusch kommt und ob es steht oder sich auf in zu oder von ihm weg bewegt.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1200
Registriert: 5. Jun 2015, 19:00
Wohnort: Ennetbürgen
Land: Schweiz

Re: Akustische Warntöne in EU & CH ab 15. Juni 2019

von Healey » 10. Jun 2019, 20:40

Das was NCC-1701 hier schreibt kann ich gleich direkt unterschreiben. Meine Stieftochter geht leider langsam in Richtung vollblind und Sie möchte keinesfalls dass Elektroautos künstliche Geräusche machen. Es ist Ihr so schon vieles zu laut. Ich habe die Gründe in den von mir verlinkten Threads schon mehrmals erklärt.

Aber ist hier ähnlich wie mit dem Sprichwort: "Versuche einem Blinden die Farben zu erklären."

LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 150.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.März 2019 und 19.000 km, 161 Wh/km über alles
PV Anlage mit 9 MWh/a http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10494
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Akustische Warntöne in EU & CH ab 15. Juni 2019

von douglasflyer » 10. Jun 2019, 21:11

Healey hat geschrieben:Aber ist hier ähnlich wie mit dem Sprichwort: "Versuche einem Blinden die Farben zu erklären."


Eine Zeitlang habe ich Blinden Segelunterricht gegeben. Wir Sehenden hatten, um die richtige Segelposition zum Wind einstellen zu können, Windanzeiger an der Mastspitze, um die laminare Strömung am Segel zu sehen, eine Anzahl Fäden im Segel, um die Windrichtung für den nächsten Schlag zu erahnen das Wellenbild und die Wolken - alles nichts für Blinde Sehbares.

Die Blinden fuhren das Boot vor oder am Wind mit stupender Sicherheit, ohne unsere Hilfsmittel zu sehen, welche für uns Sehende notwendig erschienen.

„Wie wisst Ihr, wo der Wind her herkommt?“ - „Wir spüren den Wind an den Ohren.“

„Wie wisst Ihr, ob das Segel richtig steht?“ - „Wir hören es mit den Ohren.“

Versuche, einem Sehenden den Klang der Umgebung zu erklären...
TESLA MS 75D Midnight Silver VIN 234xxx 03/18 2019.36.2.1 AP2.5/NoA/FSD0.0 CCS 179 Wh/km
ZOE R90 Intense rot met. 41kWh seit 06/18
PV 9kWp seit 13.04.18 - 17.89MWh - 7.01T CO2 gespart
1'500km freies Supercharging? -> http://ts.la/urs123
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1499
Registriert: 6. Okt 2017, 12:52
Wohnort: Hinterthurgau CH
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Akustische Warntöne in EU & CH ab 15. Juni 2019

von Fribu » 11. Jun 2019, 17:07

Ein Fahrgeräusch finde ich echt unsinnig. Nur damit keiner sich umgewöhnen muss, machen wir gerade in der Stadt damit mehr Krach als notwendig.
Was ich am Elektroauto (Kia / Nissan) immer gut fand, ist der Warnton beim Rückwärtsfahren. Der hilft schon beim Einkaufen … ok, dabei nicht, aber ihr wisst schon, was ich meine ;-)
Reserviert: 01.04.2016
Bestellt: 13.04.2019 TM3 LR-AWD, am gleichen Tag in RWD geändert
Geliefert: 21.05.-no-, 03.06. YESSSS
Referral-Link für 1500km frei Laden: https://ts.la/friedhelm19184
 
Beiträge: 43
Registriert: 2. Mai 2019, 20:17
Land: Deutschland

Re: Akustische Warntöne in EU & CH ab 15. Juni 2019

von RustyFlash » 12. Jun 2019, 09:13

Moddi hat geschrieben:
Bin schon auf die Blicke gespannt.


Sehr witzig. Euch ist schon klar, dass es bei diesen Verordnungen in der EU, Japan und den USA in erster Linie um den Schutz blinder(!) Passanten geht, oder?

https://en.wikipedia.org/wiki/Electric_ ... ing_sounds


Würdest du (evtl per PN) verraten, wie alt du bist?
 
Beiträge: 273
Registriert: 19. Aug 2017, 22:13
Land: Oesterreich

Re: Akustische Warntöne in EU & CH ab 15. Juni 2019

von happym3ver » 30. Jun 2019, 17:43

Die Verbrennerkonzerne machen sehr aufwändig ihre Motoren durch konstruktive Weiterentwicklung, Motorkapselung, Auspuffmodifikationen (heissen ja auch Schalldämpfer), Lärmdämmmatten immer leiser und rühmen sich auch dessen: laufruhig, flüsterleise, etc...
Außerdem: Flüsterasphalt und teure Lärmschutzwände - die Optik lasse ich hier gnädig beiseite
>>>> UND jetzt per Verordnung: LAUTER BITTE !
Klingt schon ein wenig schizophren, oder?
Wobei für Sehbehinderte wird es ein echter Vorteil sein, nur dann muß ein einheitlicher Lärmpegel für die doch auch überhörbaren, modernen Verbrenner, Vergaser, Fahrräder, E-Bikes, etc her.
Und um das alles ad absurdum zu führen: für Hörbehinderte? vielleicht Rauchsignale
für Seh- und zugleich Hörbehinderte? vielleicht Gerüche
für Handysüchtige? vielleicht Handyverbot im öffentlichen Raum
Und wenn niemand gewarnt werden muß, weil keiner herumläuft, könnte man den künstlichen Lärm, durch die Radar-, Ultraschall- und vielleicht Infrarotsensoren des Autos gesteuert, nur bedarfsorientiert aussenden.
Abschließend hätte ich, wenn es denn sein muß, einen Lärmvorschlag:
EICHHÖRNCHENFURZ - auch wenn das zweideutig klingen mag, oder soll? ;)
bekennender Tesla-Fan (:
Modell 3 - LR AWD - weiß
Empfehlungs-code: https://ts.la/drjohannes21005
Benutzeravatar
 
Beiträge: 26
Registriert: 19. Jun 2019, 11:29
Wohnort: oberpullendorf
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Akustische Warntöne in EU & CH ab 15. Juni 2019

von Juergen515 » 15. Sep 2019, 20:08

https://youtu.be/QkRCto3EUAY Laut diesem Video werden alle Model 3, die ab September gebaut werden mit Sound ausgeliefert...
 
Beiträge: 24
Registriert: 21. Jun 2018, 20:58
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: fto, kirbby, OlloG und 13 Gäste