Bodenhaftung

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Bodenhaftung

von Distace » 18. Mär 2019, 21:59

Wie ist die Bodenhaftung eines Model 3 im Vergleich zu einem Verbrenner mit Heckantrieb? Gibt es da einen grossen Unterschied wegen des tieferen Schwerpunkts und Allradantrieb? Und wie merkt man, wie stark man in eine Kurve fahren kann ohne dass man dabei ins Schleudern gerät? Macht ihr irgendwelche Fahrtrainings, um das herauszufinden? :D
 
Beiträge: 51
Registriert: 24. Jul 2017, 10:09
Land: Schweiz

Re: Bodenhaftung

von Need » 18. Mär 2019, 22:38

Finde es doch selbst bei einer Probefahrt heraus. Hier gibts genug Leute, die ein passendes Fahrzeug hätten ;)

Generell ist das Fahrverhalten traumhaft. Der Schwerpunkt liegt tiefer als bei jedem Ferrari, du hast eine nahezu perfekte Balance vorn nach hinten und die Elektronik sorgt durch Regelungen, die in einem Verbrenner unmöglich wären für eine superfeine Unterstützung. Allrad bedeutet hier sogar 2 einzeln angetriebene Achsen!

Fahrtrainings kann ich generell empfehlen, egal mit welchem Wagen, speziell aber wenn man so wie Du etwas übers "Schleudern" rausfinden möchte ;)
Direkte Vergleiche kann man kaum ziehen, da das Drehmoment in einem E-Auto viel heftiger einsetzt, da sollte man schon wissen, was man tut. Generell fährt es sich einfacher souveräner, da man jederzeit Kraft im Überfluss hat ohne auf Drehzahlen, Gänge oder irgendwas achten zu müssen. Man kann überspitzt gesagt fast an der senkrechten Wand sanft anfahren, da ab Umdrehung1 schon reichliche Newtonmeter anstehen, völlig ohne Wandler oder Kupplungen.
ModelS P85+und immer am GRINSEN
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1564
Registriert: 24. Sep 2017, 22:17
Land: Deutschland

Re: Bodenhaftung

von darock » 18. Mär 2019, 22:42

Der mechanische Grip ist sehr sehr gut. Der niedrige Schwerpunkt und 50:50 Gewichtsverteilung sind perfekt. Ich fahre Autoslalom, ich kann das wahrscheinlich ganz gut einschätzen.

Bernhard
M3 LR AWD /18 Zoll Aero / Solid Black / Premium White Interior / Enhanced Autopilot

Bestellt/VIN/Bekommen: 06.01.2019 / 2199XX / 15.3.2019

Aktueller Stand: Genervt vom nicht vorhandenen Tesla Service

Referral Code: https://ts.la/bernhard36803
 
Beiträge: 738
Registriert: 4. Jan 2019, 14:43
Land: Oesterreich

Re: Bodenhaftung

von bero » 19. Mär 2019, 00:12

Distace hat geschrieben:Wie ist die Bodenhaftung eines Model 3 im Vergleich zu einem Verbrenner mit Heckantrieb?


Unvergleichlich gut. Fährt sich wie ein Go-Kart. Der Allrad hat natürlich auch seinen Anteil. Das ist neben der Beschleunigung das zweite, was mir ein "Alter Schwede" entlockt hat.

Komisch, dass man davon nix liest in den Testberichten der "Autoexperten".
Model 3 LR AWD, innen/aussen schwarz, 18"Aero, EAP+FSD, seit 2019-03
 
Beiträge: 600
Registriert: 20. Feb 2019, 13:55
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Bodenhaftung

von BlackPenguin » 19. Mär 2019, 03:12

Die müssten dann ja Autos von einem deutschen Konzern schlechtreden. Geht natürlich nicht. ;)
Tesla Model 3 | Long Range | AWD | AP | Solid Black

1500km free Supercharging: https://ts.la/philippjohann57398
 
Beiträge: 302
Registriert: 19. Feb 2019, 16:32
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Bodenhaftung

von e-tplus » 19. Mär 2019, 10:38

Sehr gute Straßenlage und perfektes Kurvenverhalten. Wie ein gut abgestimmter BMW. Bin begeistert und verstehe ich auch nicht, dass man da nie etwas drüber liest. Es geht immer nur um Reichweiten, Beschleunigung und Tesla an sich.

Wird Zeit, dass die ersten Nordschleifen-Zeiten kommen.
Tesla Model 3 AWD LR
 
Beiträge: 583
Registriert: 27. Dez 2018, 11:26
Land: Deutschland

Re: Bodenhaftung

von Nightfire » 19. Mär 2019, 11:30

Ich hatte kürzlich die Situation, dass ich in direkt nach einer Ampel beim Abbiegen für meine Geschmack etwas zu stark auf das Spasspedal bin. Bin zwar etwas erschrocken, aber das Fahrzeug hat wirklich sehr souverän um die Ecke gezogen, fast wie auf Schienen.
Model 3 LR AWD | reserviert 31.03.2016 | bestellt 05.12.2018 | abgeholt 01.03.2019
 
Beiträge: 229
Registriert: 9. Nov 2015, 12:44
Wohnort: Nähe Luzern
Land: Schweiz

Re: Bodenhaftung

von Sburger » 19. Mär 2019, 11:47

Wie ist das dann im "Lässig" Modus? Sollte ja zahmer sein als in "Normal"..
Benutzeravatar
 
Beiträge: 30
Registriert: 14. Mär 2019, 20:03
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Bodenhaftung

von CarlosTT » 19. Mär 2019, 12:27

Nightfire hat geschrieben:Ich hatte kürzlich die Situation, dass ich in direkt nach einer Ampel beim Abbiegen für meine Geschmack etwas zu stark auf das Spasspedal bin. Bin zwar etwas erschrocken, aber das Fahrzeug hat wirklich sehr souverän um die Ecke gezogen, fast wie auf Schienen.


Eben - daher fahre ich die Kombination Tempomat + Sportmodus lieber nur noch ohne Passagiere.

Hab schon ein paar mal die Phantombremse 'übertreten' müssen, und kam mir dann aufgrund der spontanen 'ludicrous acceleration' wie ein Idiot vor.
Modell 3 P blue
Vers. 2019.28.3.1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 936
Registriert: 26. Aug 2016, 12:57
Wohnort: Bad Honnef
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Bodenhaftung

von Flasher » 19. Mär 2019, 13:14

Fahrverhalten ist wie schon beschrieben für eine cruising Limousine sehr gut. Man merkt aber dem Auto in kurvigen Bergstrecken durchaus sein Gewicht an.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 139
Registriert: 25. Feb 2019, 14:13
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model 3

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: divedude, lmmo, macmaniac, rbhtwo, Tribun und 17 Gäste