Erfahrungen Windgeräuschreduktion

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Erfahrungen Windgeräuschreduktion

von General Elektrik » 14. Mär 2019, 09:12

P3D hat geschrieben:
General Elektrik hat geschrieben:Es ist vielleicht für den Ein oder Anderen ganz interessant, hier mal meine Erfahrungen über den Versuch, Windgeräusche zu minimieren, zu teilen:

Mein Model 3 war nach Abholung absolut nicht laut oder auffällig im Hinblick auf (Wind-)Geräusche. Ich hatte eigentlich keinen echten Anlass, etwas zu unternehmen. Habe dann aber zufällig bei RPM Tesla eine zusätzliche "Dachdichtung" entdeckt und aus Neugier mal bestellt. Nachdem ich sie heute installiert habe, bin ich echt erstaunt: Das Auto ist noch deutlich leiser geworden !! Gefällt mir total !! Es handelt sich um einen einfachen hohlen Gummischlauch, der in die Fugen des vorderen Glasdaches gedrückt wird. Man kann das auch jederzeit wieder problemlos entfernen. Die Installation ist ein Kinderspiel. Und es bringt wirklich deutlich was. Ich habe jetzt keine wissenschaftlichen Messdaten, aber man merkt es ab 100 Km/h sehr deutlich, dass das Auto noch leiser geworden ist.

Das Produkt ist natürlich maßlos überteuert (28 US Dollar plus Versand), aber ich muss sagen es ist es wirklich wert. Wer sparen möchte kann sich sowas bestimmt auch irgendwo im Baumarkt besorgen und auf die richtige Länge schneiden und dann die Enden irgendwie zusammenkleben.

Hier der link für das "Wind noise reduction kit": http://www.rpmtesla.com

Bist du noch immer zufrieden im Hinblick auf Windgeräusche? Konntest du irgendwelche Nachteile bei Regen (Wasserablauf) feststellen?



Ja, bin immer noch zufrieden. Mit dem Wasserablauf konnte ich nichts negatives feststellen.
M3P
Softwarestand 2020.8.3
 
Beiträge: 264
Registriert: 14. Nov 2018, 14:41
Land: Deutschland

Re: Erfahrungen Windgeräuschreduktion

von juanmax » 14. Mär 2019, 21:40

mlogica hat geschrieben:@juanmax,

meiner war auch zu Beginn ab ca 70 km/h vorne rechts laut (Windgeräusche).
Im SeC konnte das behoben werden. Ursache war ein loses Windleitblech im Frunk Bereich.
(Was immer das auch auch ist? - zumindest lt. Aussage). Nun ist das Geräusch weg und ich bin total zufrieden.

Günter


Danke Günter für deine Erfahrung, werde ich ein Termin beim SeC machen. Der Carbon spoiler muss auch noch montiert werden.
P3D + i3 > S90D > Ion > Roadster > Leaf
Benutzeravatar
 
Beiträge: 522
Registriert: 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Köln
Land: Deutschland

Re: Erfahrungen Windgeräuschreduktion

von 5wd » 19. Mär 2019, 15:38

habe das selbe problem (vorne Rechts in der Ecke, zur zeit von aussen und von Innen mit Mocrofiber Tuch geschlossen...
Werde mal am Donnerstag zeigen lassen.
Gruss
Jo
0Nissan Leaf 4/2012, 108000km/09.2019 -->70% SOC.
Model 3 ☰ reserviert am 1.4.16 um ca. 6.00h :lol:
Model 3 ☰ LR Dual Motor "White Storm" Bestellt (12.12.2018)! :twisted:--> Leiferdatum 5/3/2019!
Km 20'000 ohne Probleme (29/9/2019)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 74
Registriert: 24. Feb 2019, 16:38
Wohnort: Solothurn
Land: Schweiz

Re: Erfahrungen Windgeräuschreduktion

von BBMS » 20. Mär 2019, 17:18

juanmax hat geschrieben:[url]https://www.ebay.de/itm/RS-4-mm-EPDM-Moosgummi-Rundschnur-Dichtung-Rundschnüre-Fugenschnur-Gummi-M/223233832789?[/url]

Ist mit 6mm zu dick für die Spalte zwischen Glas vorne / hinten. Ich habe die Variante mit 4mm nachbestellt und werde die Resultate melden. Mein M3 ist laut schon ab 70kmh (kommt von rechts, vielleicht der Dreieck vom seitenspiegel...)

Hm .. 6mm passen bei mir sehr gut.
Ich hätte Bedenken, dass die 4mm zu schmal für die wesentlich breiteren Rinnen an den Längstseiten sind.
Dateianhänge
20190315_181055~01.jpg
6mm EPDM-Moosgummi
Tesla Model ☰ LR AWD 02/2019 mit eAP
Done: Keramikversiegelung, Jack Pads, Konsolenschale, Trunk LEDs, DC-Pin-Cover, Dachfugendichtung, Türdichtungen, Kennzeichenhalterung, Radhausbefestigung
ToDo: Konsolenfolierung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 170
Registriert: 17. Dez 2018, 14:39
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Erfahrungen Windgeräuschreduktion

von Mr.Darcy » 20. Mär 2019, 17:33

Bringt es was? Hörbar?
You can use my referral code to get 1500 free Supercharger kms: https://ts.la/dirk68874

=- Für bessere Lesbarkeit verwende ich keine Abkürzungen -=
 
Beiträge: 2695
Registriert: 22. Dez 2018, 12:18
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Erfahrungen Windgeräuschreduktion

von BBMS » 21. Mär 2019, 10:47

Mr.Darcy hat geschrieben:Bringt es was? Hörbar?

Ich hatte vorher "leider" kein Pfeifen oder ähnlich Nerviges vom Dach. Für 7,50€ konnte ich einfach nicht nein sagen.

Heute früh konnte ich nur vernehmen, dass die Luftfeuchtigkeit recht hoch war, denn dann kann ich die Strömungsgeräuche an der Frontlippe deutlich hören - wenn ich die Musik runter regele.

Am WE unternehme ich mit meiner Familie 'ne kleine Tour - mal schauen was die unabhängige Testgruppe berichtet.

PS: "Leider" habe ich parallel zusätzliche Türdichtungen installiert. Deshalb werde ich wohl keine Einzelergebnisse liefern können. Ich bin aber der Meinung, dass dadurch die Reifengeräuche - insbesondere der anderen Fahrzeuge - deutlich "in den Hintergrund gewandert" sind.
Tesla Model ☰ LR AWD 02/2019 mit eAP
Done: Keramikversiegelung, Jack Pads, Konsolenschale, Trunk LEDs, DC-Pin-Cover, Dachfugendichtung, Türdichtungen, Kennzeichenhalterung, Radhausbefestigung
ToDo: Konsolenfolierung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 170
Registriert: 17. Dez 2018, 14:39
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Erfahrungen Windgeräuschreduktion

von Qudeid » 21. Mär 2019, 19:56

Was genau hast du an den Türen gemacht?
Model 3 LR AWD → Version 2019.16.3.2 a19d0e4
Referral-Link (für 1500km freies Supercharging): https://ts.la/alexander72602
 
Beiträge: 711
Registriert: 22. Dez 2018, 16:25
Land: Deutschland

Re: Erfahrungen Windgeräuschreduktion

von anaron » 21. Mär 2019, 20:26

Ich wäre da vorsichtig irgendeinen Moosgummi oder ein beliebiges Material zu verwenden.

Da der Kontakt mit der Verklebung des Glasdaches hat kann das zu Problemen führen wenn da Weichmacher oder andere Chemikalien drin sind die unter Umständen mit dem Kleber vom Glasdach reagieren könnten. Von Haftungsverlust bis Versprödung kann da alles mögliche passieren. Wenn verschiedene Materialien Kontakt haben werden von Herstellern da in der Regel monatelange Testreihen durchgeführt um so was auszuschließen.
Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit Radius Null,
Sie nennen das dann Ihren eigenen Standpunkt.
(A.Einstein)

M3P, gelb, schwarz, AP (2020.12.11.1) geliefert am 22.03.19
https://ts.la/michael52782 Mein Referral Code :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 758
Registriert: 9. Okt 2018, 02:06
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Land: Deutschland

Re: Erfahrungen Windgeräuschreduktion

von BBMS » 21. Mär 2019, 20:36

Qudeid hat geschrieben:Was genau hast du an den Türen gemacht?

Ich habe zusätzliche Türdichtungen installiert.
Tesla Model ☰ LR AWD 02/2019 mit eAP
Done: Keramikversiegelung, Jack Pads, Konsolenschale, Trunk LEDs, DC-Pin-Cover, Dachfugendichtung, Türdichtungen, Kennzeichenhalterung, Radhausbefestigung
ToDo: Konsolenfolierung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 170
Registriert: 17. Dez 2018, 14:39
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Erfahrungen Windgeräuschreduktion

von 5wd » 22. Mär 2019, 10:11

mlogica hat geschrieben:@juanmax,

meiner war auch zu Beginn ab ca 70 km/h vorne rechts laut (Windgeräusche).
Im SeC konnte das behoben werden. Ursache war ein loses Windleitblech im Frunk Bereich.
(Was immer das auch auch ist? - zumindest lt. Aussage). Nun ist das Geräusch weg und ich bin total zufrieden.

Günter


Also ich war gestern im SC, sie haben eigentlich nichts finden können somit wird die (für Sie 1. mal) die Scheibe vorne ausgetauscht...
Ich würde brennend selber am Week end diesen WINDLEITBLECH vorn Rechts kontrollieren aber WO ist es? wie sieht es aus?
Könnte eventuell jemand im SC der die Reparatur gemacht hat nachfragen?
In der CH wissen nicht was das dein soll ... ;)
Vielen Dank! :roll:
Gruss
Jo
0Nissan Leaf 4/2012, 108000km/09.2019 -->70% SOC.
Model 3 ☰ reserviert am 1.4.16 um ca. 6.00h :lol:
Model 3 ☰ LR Dual Motor "White Storm" Bestellt (12.12.2018)! :twisted:--> Leiferdatum 5/3/2019!
Km 20'000 ohne Probleme (29/9/2019)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 74
Registriert: 24. Feb 2019, 16:38
Wohnort: Solothurn
Land: Schweiz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste