Versicherungsangebote für Model 3 in DE

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Versicherungsangebote für Model 3 in DE

von B4sti4n » 11. Feb 2019, 17:39

Pitterausdemtal hat geschrieben:
airmax hat geschrieben:Wie sieht das denn bei EMover aus? Sind dort die Bedingungen entsprechend angepasst? Hat das mal jemand geschaut?


Bei Emover24/Itzehoer gibt es auf jeden Fall eine qualitativ sehr gute Lösung - siebe Anhang. Der Flyer ist bereits aus 2017. In der Tarifgeneration 2018 hat sich die Summe bei Kurzschlussfolgeschäden von max. 5.000 € auf "unbegrenzt" verändert. Aber es wurde kein neuer Flyer produziert …


Auf deren Website steht aber noch "Kurzschlussschäden an der Verkabelung und an angrenzenden Aggregaten sind bis 5.000,- € mitversichert".
Nur bei Tierbissschäden steht Folgeschäden unbegrenzt.


Ich tendiere aktuell zum Angebot von InsureMyTesla. Da hab ich trotz meiner relativ niedrigen SF7/SF6 einen Beitrag, der unter der Emover24 liegt (948€ bei Fahrleistung 10k km). Außerdem 36 Monate Neuwert vs. 24 bei Emover. Kurzschluss/Tierbiss- und Folgeschäden bis 20k€

(PS: was mich aber etwas stört ist, dass der Beitrag seit gestern gestiegen ist, bei gleichen Angaben (von 933 auf 948), falls das so weiter geht nehm ich dann vielleicht doch Emover...)
M3 | LR | AWD | blue | white | 18"+WR | EAP | seit 1.3.19
Software-Version: 2019.12.1.2 (seit 3.5.19)
Tesla-Reflink: https://ts.la/bastian70722
TeslaFi Referral Code: B4sti4n
Benutzeravatar
 
Beiträge: 55
Registriert: 4. Feb 2019, 12:34
Wohnort: Oberfranken

Re: Versicherungsangebote für Model 3 in DE

von TCO » 11. Feb 2019, 17:56

Hat schon mal einer von euch eine Versicherung bei emover24 abgeschlossen? Ich habe von denen nun per Mail ein "Angebot" erhalten, welches lediglich auf die Webseite verlinkt und mir die jährlichen Kosten nennt. Am Telefon wurde mir von einer "stets bemühten" Jungen Dame nun gesagt, dass ich auf diese Mail nur antworten müsste, dass ich das Angebot annehmen und dann würde ich die EVB Nummer bekommen und hätte mein Auto versichert?? :shock: Kein Wort zu AGB, Widerruf, SEPA etc..
Kann mich bitte jemand aufklären, wie das Procedere bei denen nun (wirklich) läuft?

Vielen Dank im Voraus.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 372
Registriert: 9. Jan 2019, 17:02

Re: Versicherungsangebote für Model 3 in DE

von Zahnpasta » 11. Feb 2019, 18:36

Pitterausdemtal hat geschrieben:wenn z. B. der Akku aufgrund eines Tierbiss- oder Kurzschlussfolgeschadens ausgetauscht und ersetzt werden müsste, gibt es von der HUK im guten Tarif maximal 3.000 €. Von der Bayerische Pangea Life E-Drive Prestige maximal 20.000 €.

Weiteres zu Ursachen für Kurzschluss-/-folgeschäden findest du an dieser Stelle: https://www.goingelectric.de/forum/view ... 28&t=32471

Ein realer Schadenfall war mal dieser:

Die Ladevorgänge einer drei Jahre alten Renault Zoe brachen auf einmal ab. Der Akku wurde nur noch voll, wenn man mehrmals hintereinander einen Ladevorgang startete. Ab in die Werkstatt zur Untersuchung. Ursache: Ein Riss im Unterboden, sicherlich schon mehrere Wochen oder Monate alt, Ursache: unklar. Lösung: Akkutausch. Kosten: 7.000 Euro zzgl. Aus- und Einbaukosten.

Da in so einem Fall die Herstellergarantie nicht greift, bezahlt man entweder selbst oder die Vollkasko. Wenn die VK bezahlen soll, wäre es doch spannend zu erfahren wie viel denn ... Zu 100% oder nur mit Abzug? Und wenn Abzug, wie groß wäre der denn je nach Alter des Fahrzeugs? Falls einem wirklich so etwas oder ähnliches passieren sollte, werden das auf einmal hoch interessante Fragen. Bei einem Akkuwert zwischen 15.000 € und 25.000 € kann das (je nach Tarif, Versicherer) schnell eine ungeplante Ausgabe von einigen tausend Euro ausmachen.



Ich hab mal verschiedene E-Auto Versicherungen durchgeschaut. Speziell diesen Fall versichern aber die Pangaea oder Allianz auch nicht ab. Sondern eben nur bei Tierbiss bis 20.000€
https://ts.la/fabian68617

1500km freies Supercharging
 
Beiträge: 242
Registriert: 15. Dez 2018, 10:21

Re: Versicherungsangebote für Model 3 in DE

von T3sLA » 11. Feb 2019, 18:43

Also ich habe eben mit der HUK telefoniert und auch gleich ne evb bekommen :)
Mal sehen wie dann das endgültige Angebot bei bzw kurz nach Zulassung aussieht.
Seit 2.3.19
Model 3 LR AWD, Pearl White, aero wheels, black interieur, EAP
Firmware: seit 4.5.: 2019.12.1.2 5c87371
Benutzeravatar
 
Beiträge: 336
Registriert: 30. Nov 2018, 18:29
Wohnort: Odenwald, Hessen

Re: Versicherungsangebote für Model 3 in DE

von Pitterausdemtal » 11. Feb 2019, 18:44

Zahnpasta hat geschrieben:Ich hab mal verschiedene E-Auto Versicherungen durchgeschaut. Speziell diesen Fall versichern aber die Pangaea oder Allianz auch nicht ab. Sondern eben nur bei Tierbiss bis 20.000€


Dann erkläre mir doch bitte, warum so etwas bei diesem Versicherer nicht abgedeckt sein soll?

Was ist versichert?
A.2.5.9.2 Der Akkumulator Ihres Elektro- oder Hybridfahrzeugs ist über die im Kernschutz Teilkasko A.2.2 und Kernschutz Vollkasko A.2.4 beschriebenen Schadenereignisse hinaus gegen jede Beschädigung, Zerstörung oder jeden Verlust durch alle Ereignisse versichert, denen der Akkumulator ausgesetzt ist.
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: https://versicherungen-emobil.de/tesla- ... icherungen
Leistungsservice für den Ernstfall: https://versicherungen-emobil.de/leistu ... -ernstfall
Benutzeravatar
 
Beiträge: 432
Registriert: 21. Sep 2016, 01:10
Wohnort: Recklinghausen

Re: Versicherungsangebote für Model 3 in DE

von Zahnpasta » 11. Feb 2019, 18:52

Pitterausdemtal hat geschrieben:
Zahnpasta hat geschrieben:Ich hab mal verschiedene E-Auto Versicherungen durchgeschaut. Speziell diesen Fall versichern aber die Pangaea oder Allianz auch nicht ab. Sondern eben nur bei Tierbiss bis 20.000€


Dann erkläre mir doch bitte, warum so etwas bei diesem Versicherer nicht abgedeckt sein soll?

Was ist versichert?
A.2.5.9.2 Der Akkumulator Ihres Elektro- oder Hybridfahrzeugs ist über die im Kernschutz Teilkasko A.2.2 und Kernschutz Vollkasko A.2.4 beschriebenen Schadenereignisse hinaus gegen jede Beschädigung, Zerstörung oder jeden Verlust durch alle Ereignisse versichert, denen der Akkumulator ausgesetzt ist.


Von welcher Versicherung ist das?
Bei der Pangaea hab ich nur folgendes gefunden.

Die Leistungen von Pangaea Life E-Drive

-Ladestation und Ladekabel Ihres Autos sind mitversichert
-Die Beschädigung des Autos bei Beförderung durch ein geeignetes Transportmittel ist mitversichert
-Kurzschlussschäden und Folgeschäden an der Verkabelung und dem Antriebs-Akku sind bis 20.000 € mitversichert
-Tierbissfolgeschäden am Antriebs-Akku sind bis 20.000 € mitversichert
-Wir erstatten Ihnen Miet- oder Leasingraten für Antriebs-Akkus während der Reparatur in einer Werkstatt nach einem versicherten Schaden
-Wir leisten Pannenhilfe auch bei nicht vorsätzlich herbeigeführter Entladung des Antriebs-Akkus
https://ts.la/fabian68617

1500km freies Supercharging
 
Beiträge: 242
Registriert: 15. Dez 2018, 10:21

Re: Versicherungsangebote für Model 3 in DE

von xDerHund » 11. Feb 2019, 19:01

Die Insure-My-Tesla (aka. BavariaDirekt) macht mir bei meinen

6k Kilometern, Zweiwagen SF33

ein Angebot von 520,12€

finde das Angebot preislich, sowie von den Leistungen her, sehr schön!

Hat jemand schon einen Vertrag abgeschlossen?
Tesla Model 3 Long Range Allrad - Schwarz Innen und Außen, 18 Zoll Aero, kein AP
7500km kostenlosen Supercharging, wenn DU DIR einen Tesla bestellst:https://ts.la/susanne61200
 
Beiträge: 828
Registriert: 1. Dez 2018, 20:16
Wohnort: Düren

Re: Versicherungsangebote für Model 3 in DE

von Zahnpasta » 11. Feb 2019, 20:34

xDerHund hat geschrieben:Die Insure-My-Tesla (aka. BavariaDirekt) macht mir bei meinen

6k Kilometern, Zweiwagen SF33

ein Angebot von 520,12€

finde das Angebot preislich, sowie von den Leistungen her, sehr schön!

Hat jemand schon einen Vertrag abgeschlossen?


Ich werde die Versicherung morgen mal anrufen. Leider gibt es auf der Berechnungsseite keine Versicherungsbedingungen.
https://ts.la/fabian68617

1500km freies Supercharging
 
Beiträge: 242
Registriert: 15. Dez 2018, 10:21

Re: Versicherungsangebote für Model 3 in DE

von Emscha » 11. Feb 2019, 20:39

Auf der vorletzten Seite sind Links zu diesen Dokumenten:
Dateianhänge
BD_KFZ_Tarif_Leistungsübersicht_Final.pdf
(91.94 KiB) 55-mal heruntergeladen
BD_KR_Weitere_Vertragsgrundlagen.pdf
(36.31 KiB) 29-mal heruntergeladen
BD_Informationspaket_Kfz_Versicherung.pdf
(1004.23 KiB) 32-mal heruntergeladen
BD_Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung_Tarif Complete.pdf
(1.84 MiB) 19-mal heruntergeladen
BD_Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung_Tarif Comfort.pdf
(1.75 MiB) 15-mal heruntergeladen
Ladesäulenabhängiger Zweiterstockmietswohnungsnutzer
BMW i3 08.04.2014 - 25.02.2019
Model 3 25.02.2019 - ?
Freitag den 13. Model III reserviert, was kann da schon schiefgehen?! ;-)
---
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9
Registriert: 13. Apr 2018, 20:41
Wohnort: Stein bei Nürnberg

Re: Versicherungsangebote für Model 3 in DE

von obermatze » 12. Feb 2019, 09:56

TCO hat geschrieben:Hat schon mal einer von euch eine Versicherung bei emover24 abgeschlossen? Ich habe von denen nun per Mail ein "Angebot" erhalten, welches lediglich auf die Webseite verlinkt und mir die jährlichen Kosten nennt. Am Telefon wurde mir von einer "stets bemühten" Jungen Dame nun gesagt, dass ich auf diese Mail nur antworten müsste, dass ich das Angebot annehmen und dann würde ich die EVB Nummer bekommen und hätte mein Auto versichert?? :shock: Kein Wort zu AGB, Widerruf, SEPA etc..
Kann mich bitte jemand aufklären, wie das Procedere bei denen nun (wirklich) läuft?

Vielen Dank im Voraus.


In dem Download-Center hast du doch auch die Versicherungsbedingungen, dort wird auch auf Seite 2 direkt über das Widerrufsrecht informiert. SEPA hat bei mir sehr einfach funktioniert: IBAN telefonisch durchgegeben (wollte die nicht per Mail senden) und schon war es erledigt..

Ansonsten kann dir Herr Duprez auch helfen, wenn du noch Fragen hast, oder Peter Bieger, der hier als pitterausmtal unterwegs ist
 
Beiträge: 12
Registriert: 23. Feb 2017, 15:46

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste