Seite 6 von 9

Re: Stille um Europa-Start Model 3

BeitragVerfasst: 29. Mai 2018, 19:36
von Tom4k
Pharmy hat geschrieben:Wobei der Calculator nicht sonderlich genau sein soll. Er scheint aber zumindest
einen Anhaltspunkt zu liefern.
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1rKDw72FOIMmSY8wBVl0ECjAjwYV9shlvRiVKKzfu3L8/edit#gid=0

Den kannte ich noch gar nicht... Wenn's stimmt, wäre es ja schön: Mir wird als Auslieferungsdatum der 9. März 2019 vorhergesagt. Allemal ausreichend für den angedachten Norwegen-Urlaub Ende Juli. :mrgreen:

Re: Stille um Europa-Start Model 3

BeitragVerfasst: 30. Mai 2018, 01:29
von Fritz!
gregorsamsa hat geschrieben:
raffiniert hat geschrieben:...sag mal... meinst Du das ernst oder habe ich nur den Witz nicht verstanden?


Na ja, ich stelle das einfach mal so in den Raum. Für ganz ausgeschlossen halte ich das nicht. Schließlich ist man ja gut ausgelastet mit dem U.S.-Markt und Kanada. Und natürlich würde man schon irgendwann eine Europa- oder Asien-Version bringen, aber eilig hat man es erstmal ja nicht. Andere U.S.-Hersteller machen es ja teilweise ebenso. Es gibt auch bei Verbrennern Autos, die man nur durch selbstorganisierten Import hier in Europa bekommt.


Sie haben sich nie mit Elon Musk beschäftigt, oder? Der will die Welt tatsächlich CO2-freier machen. Das geht nicht, wenn er nur die USA beliefert.

Schauen Sie sich das Video von Elon Musk in Deutschland im Wirtschaftsministerium (Podiumsdiskussion mit Sigmar Gabriel) an, dann verstehen Sie ihn evtl. etwas besser.

Re: Stille um Europa-Start Model 3

BeitragVerfasst: 30. Mai 2018, 19:32
von Tom4k
Ich kann jedem nur den Blog-Beitrag "The Secret Tesla Motors Master Plan (just between you and me)" empfehlen. Der wurde 2006 von Elon Musk veröffentlicht. Wer nach dieser Lektüre heute noch der Meinung ist, Elon Musk sei nicht ernstzunehmen, dem ist nicht zu helfen.
Danach unbedingt noch den Master Plan, Part Deux lesen - dann sieht man, wo die Reise hin geht. :)

Re: Stille um Europa-Start Model 3

BeitragVerfasst: 31. Mai 2018, 14:25
von jonn68
Naheris hat geschrieben:Leasingverträge von Audi kann man doch sicher um ein paar Monate verlängern, wenn nötig.


Eher nicht, ist ein Auto direkt von Audi, aber es gibt ja Alternativen von Sixt und Konsorten machen ja auch 2-5 Monate Leasings. Das Model 3 P würde mich schon reizen, dann bekommt meine Frau den MS und den WoWa tauschen wir wahrscheinlich gegen ein Womo ein, dann ist das Problem mit dem Zugfahrzeug gelöst.

Re: Stille um Europa-Start Model 3

BeitragVerfasst: 1. Jun 2018, 15:12
von Diemuhkuh
Naheris hat geschrieben:Leasingverträge von Audi kann man doch sicher um ein paar Monate verlängern, wenn nötig.


Nope. Da läufst du gegen eine Wand. Ich würde mir da dann eine Langzeitmiete von Sixt holen, für ein paar Monate, falls nötig.

Re: Stille um Europa-Start Model 3

BeitragVerfasst: 1. Jun 2018, 17:09
von Ben_M
Leasing Verträge der Audi Leasing sind (Zustimmung des Händlers vorausgesetzt) bis zu einer maximalen Laufzeit von 60 Monaten verlängerbar.

Re: Stille um Europa-Start Model 3

BeitragVerfasst: 11. Jun 2018, 22:15
von fly
Wieviele Monate vor Lieferung wurden denn damals bei X und S die Einladungen zur Bestellung versendet? Angenommen Anfang Januar sollen hier wirklich die ersten Model 3 in Deutschland auftauchen, wann geht es dann los mit den Einladungen?

Re: Stille um Europa-Start Model 3

BeitragVerfasst: 12. Jun 2018, 19:33
von Tom4k
K.A. wie es damals war, aber wenn man sich das mit dem Model 3 in Kanada ansieht, waren es, meine ich, ungefähr ein Monat Lieferzeit. Den Sprung über den Teich hinzugerechnet: Vielleicht zwei Monate?

Re: Stille um Europa-Start Model 3

BeitragVerfasst: 13. Jun 2018, 22:55
von Flottes Wiesel
Bis Ende Dezember wird sicherlich noch bis zum Anschlag für den US-Markt produziert.

Die Produktion erster EU-Modelle wird somit nach dem Dezember-Burst starten, eventuell schließt die Fertigung auch kurz, um die Späne aufzuwischen und die Anlagen weiter zu optimieren.

Wenn Anfang Januar für uns EU-Kunden Model 3 in Fertigung gehen, sind sie bei regulärem Eisenbahn- und Schiffstransport ca. zwei Monate später hier. Der Überland-Transport in den USA frisst erstaunlich viel Zeit. Also gibt es die erste Übergabe an normale Kunden im März 2019. Durch eine Endmontage in Tilburg zu erzielende Zollvorteile sind möglicherweise beim günstigen Model 3 zu marginal, so dass eventuell fertige Fahrzeuge kommen und direkt an die Auslieferung durchgeschleift werden, was Zeit gegenüber Model S und Model X-Importen sparen kann.

Umgekehrte Zeitrechnung: Falls EU-Modelle nicht im Batch produziert und verteilt werden, sondern auf Kundenanforderung, dann muss im Dezember die Konfiguration im Kasten sein, um die Abruffristen für eine Produktion im Januar einhalten zu können. Da mit RWD/AWD/Perf sowie Premium/Non-Premium, Interieur Schwarz/Weiss sowie den Lackfarben und Räderformaten bis dahin so viele Kombinationsmöglichkeiten bestehen wird das wohl nicht mehr auf Vorrat ins Blaue hinein zu produzieren sein.

Also gibt es spätestens November vermutlich erste Preview-Events für geduldige Vorbesteller, Preise und weitere interessante Details zur EU-Ausführung wie die Löchlein am Chargeport. Nur noch fünf Monate hin.

Meine Vermutung.

Re: Stille um Europa-Start Model 3

BeitragVerfasst: 14. Jun 2018, 05:58
von OS Electric Drive
Das klingt realistisch. Ich denke aber auch nicht dass ab Januar "nur" für EU produziert werden wird. Zudem kannst Du die Autos nicht so direkt an die Kunden übergeben, die müssen nochmals aufbereitet werden. Das ist ja sogar bei BMW so die aus München nach Ludwigsburg kommen. Und die SUC sind heute schon total überlastet mit den MX und MS aus Holland und haben das schon nach außen verlagert. Ich kann nicht erkennen dass da in den nächsten Wochen extrem viele neue SUCs entstehen um das abzufangen. Ich denke eine zentrale stelle muss da schon noch her bei den Mengen.

Gefühlt sage ich dass die ersten Autos so im Februar tröpfchenweise hier her kommen um auch dem Service die Chance zu geben sich etwas zu "gewöhnen" und dann ab März zum Quartalsende die erste kleine Welle kommt, ich denke wir können damit rechnen dass heute in einem Jahr die Auslieferungen richtig starten werden.