Model 3 Basismodell (~35k)

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Model 3 Basismodell (~35k)

von ashtorak » 15. Jul 2018, 22:10

Mediales Desaster? Der Preis sollte vor allem nicht über dem direkter Konkurrenten liegen, also nicht mehr als 38k z.B.: https://www.chevrolet.com/electric/bolt-ev-electric-car ;)
 
Beiträge: 136
Registriert: 9. Mai 2016, 21:52

Re: Model 3 Basismodell (~35k)

von Berndte » 15. Jul 2018, 22:14

Warum nicht?
Ein BMW kostet auch mehr als ein Renault.
Ich denke für einen Tesla kann man auch ein paar Scheine mehr verlangen als für einen Opel.
Ist halt Ansichtssache und eher persönliches Empfinden.
Model 3 reserviert als Platz 11 in der Hamburger Warteschlange.
 
Beiträge: 120
Registriert: 11. Mär 2016, 20:38
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Model 3 Basismodell (~35k)

von Bones » 2. Aug 2018, 08:30

Kein Wort über das 35k Basismodell. Ob da dieses Jahr noch eines von gebaut wird?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2438
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Model 3 Basismodell (~35k)

von egn » 2. Aug 2018, 08:42

Man kann aus seiner Aussage nur schließen dass es nicht gestrichen ist.

Ich glaube nicht dass es das Model geben wird so lange die Nachfrage ausreicht um die Produktion aus zulasten. Priorität hat in den nächsten Quartalen das Ergebnis.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.34.1 3dd3072, ca. 103 TKm
 
Beiträge: 3475
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Model 3 Basismodell (~35k)

von tescroft » 2. Aug 2018, 09:54

Offenbar sind viele bereit, für einen Tesla mehr zu bezahlen, als sie bisher für ein Auto ausgegeben haben. Das sieht man daran, dass die Leute bisher offenbar Toyotas, Hondas und Nissans gegen ein Model 3 eintauschen. Das sollte BMW zu denken geben. Diese Leute würden wohl kaum einen teuren BMW kaufen - für einen Tesla ist man aber offenbar bereit, eine andere Preisklasse zu gehen. Das liegt wohl auch daran, dass man sich aufgrund der niedrigeren Unterhaltskosten von Elektroautos eine eher höhere Anfangsinvestition leisten kann.
Tesla Model X75D - 6-Sitzer - AHK - Autopilot - Titanium Silber Metallic - Bj. 2016 / BMW i3 REX Bj. 2015 / Tesla Model 3 reserviert
 
Beiträge: 183
Registriert: 4. Sep 2016, 08:21

Re: Model 3 Basismodell (~35k)

von Spidy » 2. Aug 2018, 10:11

Ich sehe das eher positiv für Deutsche Hersteller. Es zeigt, dass die bisherigen Kunden im Premiumsegment jetzt nicht alle zu Tesla rennen, sondern viel mehr neue Kunden in das Segment kommen. Man verliert also kurzfristig nicht viele Kunden und langfristig hat man das Potential mit Elektrofahrzeugen viele Neukunden zu finden.
 
Beiträge: 1199
Registriert: 7. Feb 2015, 13:12

Re: Model 3 Basismodell (~35k)

von jonn68 » 2. Aug 2018, 10:55

tescroft hat geschrieben:Offenbar sind viele bereit, für einen Tesla mehr zu bezahlen, als sie bisher für ein Auto ausgegeben haben. Das sieht man daran, dass die Leute bisher offenbar Toyotas, Hondas und Nissans gegen ein Model 3 eintauschen. Das sollte BMW zu denken geben. Diese Leute würden wohl kaum einen teuren BMW kaufen - für einen Tesla ist man aber offenbar bereit, eine andere Preisklasse zu gehen. Das liegt wohl auch daran, dass man sich aufgrund der niedrigeren Unterhaltskosten von Elektroautos eine eher höhere Anfangsinvestition leisten kann.


Ich denke es liegt einfach daran, es gibt keine vernünftige Alternativen im Model 3 Bereich, es ist einfach das billigste und beste familientaugliche Auto, das es zu kaufen gibt.

Ich denke es wird auf Dauer ehemalige Model S Fahrer zum Downgrading animieren, weil da haben einige bestimmt mehr Geld ausgegeben als sonst üblich.
Model S 90D, schwarz
 
Beiträge: 878
Registriert: 29. Mai 2016, 08:24

Re: Model 3 Basismodell (~35k)

von Flico » 2. Aug 2018, 11:06

Ich habe einen Honda Civic gegen ein Model S getauscht, wenn das Model 3 mir aber eine vergleichbare Reichweite bietet wie mein 85D, dann werde ich auf das Model 3 wechseln. Prinzipiell ist mir das Model S nämlich deutlich zu groß aber es gibt halt so nix brauchbares ... bisher.
Model S 85D metallic weiß foliert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1003
Registriert: 17. Mär 2016, 14:09

Re: Model 3 Basismodell (~35k)

von Adastramos » 2. Aug 2018, 13:50

egn hat geschrieben:Man kann aus seiner Aussage nur schließen dass es nicht gestrichen ist. [...]
Es wird auch nicht gestrichen werden, Richtung Jahreswechsel-Frühjahr 2019 wirds kommen, vmtl. in den USA und dann zum Sommer auch in die EU (das sehe ich als praxisnah an).

Alles Gute!
Die Zeit lässt sich nicht aufhalten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 781
Registriert: 19. Okt 2015, 23:46

Re: Model 3 Basismodell (~35k)

von lightrider » 2. Aug 2018, 14:59

tescroft hat geschrieben:Offenbar sind viele bereit, für einen Tesla mehr zu bezahlen, als sie bisher für ein Auto ausgegeben haben. Das sieht man daran, dass die Leute bisher offenbar Toyotas, Hondas und Nissans gegen ein Model 3 eintauschen. Das sollte BMW zu denken geben. Diese Leute würden wohl kaum einen teuren BMW kaufen - für einen Tesla ist man aber offenbar bereit, eine andere Preisklasse zu gehen.


Dann bin ich das exemplarische Gegenbeispiel:. Ich fahre ein R6-BMW-Cabrio und ein MINI Cooper S Paceman All4. Beide in gehobener Ausstattung.

Der MINI soll durch ein BEV ersetzt werden. BMW bietet mir nichts entsprechendes. Bye bye BMW, mein M3 Performance kommt von Tesla.
Model 3 am 22.11.2016 vorreserviert

www.stromerforum.ch
Benutzeravatar
 
Beiträge: 81
Registriert: 22. Nov 2016, 10:44
Wohnort: St. Gallen

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: aalleexx, benty, Boris, hansa23r, matthias, william.achterfeld und 4 Gäste