Model 3 Laden

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Model 3 Laden

von tesla-andi » 21. Mär 2018, 20:35

Für die zeitgenaue Erfassung von Stromverbräuchen kann ich dir einen 3 Phasen Energy Monitor empfehlen mit dem du alle Daten aufzeichnest und auf deinen Rechner auslesen kannst. Die Montage ist simpel.
Ich habe aus einer versehentlichen Doppeltbestellung noch so ein Gerät originalverpackt rumliegen.
Bei Interesse schick mir ne PM.
Model S - P85+ - 6/2014 - weiß - 21" - Doppellader
Smart Electric Drive 5/2013 - Sion reserviert - Smart forfour EQ mit 22 kW Bordlader 12/2018
PV Anlagen insg. 140 kWp - Powerwall 2 seit 08/2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1580
Registriert: 17. Mär 2017, 10:02
Land: Deutschland

Re: Model 3 Laden

von sbob2000 » 21. Mär 2018, 21:40

tesla-andi hat geschrieben:Für die zeitgenaue Erfassung von Stromverbräuchen kann ich dir einen 3 Phasen Energy Monitor empfehlen mit dem du alle Daten aufzeichnest und auf deinen Rechner auslesen kannst. Die Montage ist simpel.
Ich habe aus einer versehentlichen Doppeltbestellung noch so ein Gerät originalverpackt rumliegen.
Bei Interesse schick mir ne PM.


Leider kann ich noch keine PM schicken, bin anscheinend noch zu kurz dabei.

Wie sieht so ein Gerät aus bzw. was soll es denn kosten?
Tesla Model 3 LR AWD Premium FSD 18-Zoll schwarz 2019
Opel Insignia Cosmo Sports Tourer Diesel 2017
Cybertruck AWD FSD 24.11.2019 reserviert

Tesla Referral Program: https://ts.la/siegfried35811
Benutzeravatar
 
Beiträge: 259
Registriert: 14. Mär 2018, 10:45
Wohnort: St. Pölten - Österreich
Land: Oesterreich

Re: Model 3 Laden

von tesla-andi » 21. Mär 2018, 21:52

WIN_20180321_20_31_01_Pro.jpg


Ich habe dafür 88 € bezahlt.
Model S - P85+ - 6/2014 - weiß - 21" - Doppellader
Smart Electric Drive 5/2013 - Sion reserviert - Smart forfour EQ mit 22 kW Bordlader 12/2018
PV Anlagen insg. 140 kWp - Powerwall 2 seit 08/2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1580
Registriert: 17. Mär 2017, 10:02
Land: Deutschland

Re: Model 3 Laden

von Fritz! » 22. Mär 2018, 11:33

ensor hat geschrieben:Typ 2 Stecker, nicht CCS ;)


Es ist, um genau zu sein, ein CCS-Stecker Typ2. Zu unterscheiden von dem CCS-Stecker Typ Combo 2 (DC, der mit den 2 zusätzlichen dicken Pins untendrunter).

Alle Stecker und Ladearten sind in dem Ladestandard CCS (Combined Charging System) zusammengafasst:
https://de.wikipedia.org/wiki/Combined_Charging_System
Model 3 am 3. April 2016 reserviert, am 2. Oktober 2019 einen SR+ bestellt, aktuell wird meine Rechnung erstellt
aktuell Ford Fusion, Bj. 2004
https://ts.la/harald53173
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1557
Registriert: 23. Nov 2016, 02:05
Wohnort: Delmenhorst, Niedersachsen
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: Model 3 Laden

von thinksimple » 22. Mär 2018, 17:34

sbob2000 hat geschrieben:Ich würde mir gerne für das zukünftige Model 3 ein Ladegerät aus Österreich zulegen:
https://go-e.co/
Hat damit irgendwer Erfahrungen?

Zur Auswahl käme auch:
Juice Booster 2
NRGkick


Wie andere schon sagten. Warte ab bis das Fahrzeug für die EU da ist. Dann hast du noch genug Zeit deine Entscheidung zu treffen besonders weil es ja in einem Jahr schon bessere geben könnte.
 
Beiträge: 29
Registriert: 12. Mär 2018, 21:44
Land: Deutschland

Re: Model 3 Laden

von sbob2000 » 1. Apr 2018, 09:23

Gibt es eigentlich bei den Teslas eine GesamtkW-Verbrauchsanzeige?
Kann man sich das so vorstellen, wie bei einem Verbrenner?
Wenn ja, identisch mit den verbrauchten KW beim Laden oder gibt es da irgendwo einen Verlust?
Tesla Model 3 LR AWD Premium FSD 18-Zoll schwarz 2019
Opel Insignia Cosmo Sports Tourer Diesel 2017
Cybertruck AWD FSD 24.11.2019 reserviert

Tesla Referral Program: https://ts.la/siegfried35811
Benutzeravatar
 
Beiträge: 259
Registriert: 14. Mär 2018, 10:45
Wohnort: St. Pölten - Österreich
Land: Oesterreich

Re: Model 3 Laden

von tornado7 » 1. Apr 2018, 09:49

Ja die gibt es, solange du den Tripmeter A oder B nicht zurücksetzt. Und intern (via OBD II) meinte ich, gibt es zumindest wenn kein Batterietausch vorgenommen wurde, sowas ebenfalls.

Grob kann man den aber auch berechnen aus der Kilometerleistung * Verbrauch, also in meinem Fall 85'000 km * 190 Wh/km = 16'150 kWh.

Was man allerdings beachten muss: Die in der Anzeige gezählte Energie ist immer ab Akku. Also OHNE Ladeverluste von typischerweise 5 bis 15%. Mein Stromzähler müsste also rund 17'500 kWh anzeigen, wenn ich denn einen verbaut hätte ;-)

Das sind ziemlich genau 2000 Liter Benzin oder 2.3 Liter auf 100km 8-)
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3311
Registriert: 25. Dez 2015, 11:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: StromGnom und 11 Gäste