1200 kilometer Überführung model 3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: 1200 kilometer Überführung model 3

von Abgemeldet 06-2018 » 9. Feb 2018, 00:33

Hab mir das Video von heute auch reingezogen, sehr schön und ich bin schon sehr gespannt auf den Fahrbericht!
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: 1200 kilometer Überführung model 3

von Golero » 9. Feb 2018, 01:39

Ove, du bist der Beste. Ich weiß schon warum ich deinen Kanal abonniert habe.

Echt mal anständige Videos zum Model 3

Weiter so!!!! +1000
Model 3 LR AWD 18" Blau
 
Beiträge: 135
Registriert: 16. Mai 2017, 23:49
Land: Deutschland

Re: 1200 kilometer Überführung model 3

von TM3 » 9. Feb 2018, 09:52

Tauron hat geschrieben:Schau Dir das nächste Video an, von der Auslieferung. Da wird mehrmals gesagt, dass die Autos noch schick gemacht werden.
Und ich sehe bei den 14 Stück die da standen nichts schlimmes.
Aber Ove weiß da bestimmt mehr. ;-)


Ich denke, wenn Ove die Spaltmaße nach der Auslieferung und damit Feinjustierung durch das SeC als in Ordnung befindet, können wir alle bedenkenlos zuschlagen ... :P
Tesla Model X100D
Tesla Model 3 LR RWD
 
Beiträge: 567
Registriert: 25. Aug 2017, 15:02
Land: Deutschland

Re: 1200 kilometer Überführung model 3

von trayloader » 10. Feb 2018, 13:23

Sehr guter Bericht. Schön gemacht.
ich fand auch gut, daß da manches zurückgenommen wurde von wegen "Schrauberwerkstatt" und Qualität.
Das wird nun eine richtig große, erwachsene Firma hatte man den Eindruck, oder?
Amazing how when things get a little dark around TSLA, certain people appear but then disappear when things are brighter. Just like roaches.
 
Beiträge: 1625
Registriert: 1. Sep 2016, 22:05
Land: Deutschland

Re: 1200 kilometer Überführung model 3

von Diemuhkuh » 11. Feb 2018, 10:52

Neues Video ist online. Interesant. Vor allem der neue Supercharger. So muss das aussehen. Wird man in Deutschland aber nicht sehen.
Ich finde es schade, dass Tesla die Software in Sachen "Verbrauchsanzeige" immer noch so beschnitten hat und man nicht mal "typical range" hat. Verbrauch ja wohl wie vermutet. 130 km/h 250 - 260 wh/km bei 4 Personen und Koffer.
 
Beiträge: 362
Registriert: 7. Jul 2017, 09:20
Land: Deutschland

Re: 1200 kilometer Überführung model 3

von OS Electric Drive » 11. Feb 2018, 10:57

Man sieht an dem Video gut, dass die Rückbank weiterhin ein Problem ist. Die Beine stehen selbst bei der Frau steil nach oben. Es sollte hier was am Batteriedesign geändert werden.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE - Tesla M3 1/3 Feb 2019 2/3 Mrz 2019 3/3 Mrz 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11940
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: 1200 kilometer Überführung model 3

von plock » 11. Feb 2018, 15:10

Diemuhkuh hat geschrieben:Verbrauch ja wohl wie vermutet. 130 km/h 250 - 260 wh/km bei 4 Personen und Koffer.

Finde recht hoch. Das sind dann ja max. 300km beim Long Range Modell?
 
Beiträge: 1706
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09
Land: Deutschland

Re: 1200 kilometer Überführung model 3

von DerGerät » 11. Feb 2018, 15:21

Das war doch bei 10 Grad Celsius, oder? Tagsüber mit 120 km/h waren es 174 oder 178 Wh
Model 3 reserviert 31.03.16, bestellt 28.12.18, abgeholt 15.03.19
ZOE-Zweitfahrer, davor Lancia Delta Twinturbo, vorher div. andere Fahrzeuge aus der FIAT-Gruppe
 
Beiträge: 240
Registriert: 11. Feb 2016, 22:52
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: 1200 kilometer Überführung model 3

von Adastramos » 11. Feb 2018, 15:31

Hier kann man den Teil 4 der Tour sehen, also die Überführung vom Werk aus:

https://youtu.be/Uf4r-JZMjgE

Viel Spaß daran!
The only thing worse than being blind is having sight but no vision. *Helen Keller
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1089
Registriert: 19. Okt 2015, 23:46
Land: Deutschland

Re: 1200 kilometer Überführung model 3

von Diemuhkuh » 11. Feb 2018, 15:50

Eric hat geschrieben:Das war doch bei 10 Grad Celsius, oder? Tagsüber mit 120 km/h waren es 174 oder 178 Wh


Ne, da sind die 70 km/h gefahren. Tempolimit halt.
Die 120 km/h war mal für kurze Zeit.

Weiß jetzt nicht genau wie schnell das Maximal ist, in Kalifornien, hat sich ja in den letzten Jahren etwas geändert. Also ich dort gelebt habe waren es 55 mph auf den normalen Highways und auf der "Schnellstraße" 65 mph. Gab es auch damals schon in Florida. Da war es der Turnpike, dort war 65 erlaubt.


Es ist nicht mit Deutschland zu vergleichen. In den USA haust den Tempomaten rein und gut ist. In Deutschland "beschleunigen, bremsen, beschleunigen usw... Und normal fährt man hier ja so um die 130 km/h, ich persönlich eher 170 - 180 und ab und zu mal was die Karre hergibt, da darfs auch mal 300 (kurzzeitig) ;) sein, aber ich bin ja nicht oft in Deutschland. Lebe aktuell in Jakarta und und hier ist der Schnitt 4-7 km/h, wegen 24h Dauerstau ;) da wäre der größte Verbraucher, im Tesla, die Klimaanlage. :lol:
 
Beiträge: 362
Registriert: 7. Jul 2017, 09:20
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: easys, GrapeshotCrawler [Bot], Grizoor, matthias, olp3310, RetoH, Silent und 12 Gäste