Model 3 vs Kompaktsportler

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Model 3 vs Kompaktsportler

von tripleP » 24. Aug 2017, 13:02

Scheibenwuschwasser und Reinigung nicht vergessen. :)

Ich habe einen ersten Service bei 76000km durchgeführt. 800.-
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3565
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

Re: Model 3 vs Kompaktsportler

von Volker.Berlin » 24. Aug 2017, 13:11

Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12793
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Model 3 vs Kompaktsportler

von blackiii2000 » 24. Aug 2017, 14:22

Das Thema Wartung / Servicekosten für das M3 wird sich wohl erst im Laufe des Jahres 2018 beantworten lassen, wenn die Garantiebestimmungen für das deutsche M3 veröffentlicht sind. Ist die Wartung nicht grundsätzlich für die Garantie vorgeschrieben, werde ich die von mir erwähnten Arbeiten (Klimaservice, Bremsflüssigkeit) in einer freien Werkstatt meines Vertrauens machen lassen. Der nächste SeC ist auch über 100 km entfernt...

Die aktualisierte Excel ist jetzt auch nochmal angehängt..,.
Dateianhänge
TCO Tesla M3 vs BMW 116ed excel.xls
(324.5 KiB) 25-mal heruntergeladen
Model ≡ reserviert :)
 
Beiträge: 84
Registriert: 25. Jul 2017, 16:19
Wohnort: 86641 Rain

Re: Model 3 vs Kompaktsportler

von Cheapshots » 24. Aug 2017, 15:59

Wird die Prämie 2018 nicht von 4000 auf 3000 reduziert für Elektro Autos?
Model 3 am 26. Februar 2017 im Store reserviert
 
Beiträge: 9
Registriert: 20. Aug 2017, 21:34

Re: Model 3 vs Kompaktsportler

von okt-i » 24. Aug 2017, 16:01

Nein wird es nicht - steht auch hier im Forum irgendwo, dass das mal so falsch kommuniziert wurde und ähnlich den Fake News dann seinen Lauf genommen hat.

Hier z.B.: viewtopic.php?f=62&t=14105&p=416314&hilit=f%C3%B6rderung+4000#p416312
 
Beiträge: 190
Registriert: 13. Jul 2017, 02:08

Re: Model 3 vs Kompaktsportler

von blackiii2000 » 24. Aug 2017, 16:29

Die Begrenzung auf 3.000 € sind "Fake News"

Auf der offiziellen Seite wird uneingeschränkt mit der 4.000 € Prämie geworben
Model ≡ reserviert :)
 
Beiträge: 84
Registriert: 25. Jul 2017, 16:19
Wohnort: 86641 Rain

Re: Model 3 vs Kompaktsportler

von Eberhard » 25. Aug 2017, 05:28

mit meinem Model S mache ich alle 80.000km oder einmal im Jahr Service, da würde ich für das Model S bei 30.000km/Jahr eher einen Service alle 2 Jahre einrechnen.

Dennoch sind alle Annahmen falsch, da man einfach mehr fahren wird als mit dem Stinker vorher. Rechne lieber mal mit +50% mehr an Fahrleistung.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5201
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24

Re: Model 3 vs Kompaktsportler

von blackiii2000 » 25. Aug 2017, 07:51

@Eberhard: Ich denke mit deiner Annahme liegst du vollkommen richtig, meine privaten Fahren werden sich mit dem Tesla deutlich erhöhen, aus "Freude am Fahren" :-)

(aktuelles Auto: "Schummel-Diesel" aus Bayern)
Model ≡ reserviert :)
 
Beiträge: 84
Registriert: 25. Jul 2017, 16:19
Wohnort: 86641 Rain

Re: Model 3 vs Kompaktsportler

von Dömu » 25. Aug 2017, 08:15

Stimmt schon so. Die Teslafahrer die ich kenne, machen locker 30 - 50% mehr km als vorher.

Aber die Mehrkilometer dürfen meiner Meinung nach als Hobby abgerechnet werden :lol: :lol:
 
Beiträge: 45
Registriert: 21. Jul 2017, 11:55

Re: Model 3 vs Kompaktsportler

von blackiii2000 » 25. Aug 2017, 08:52

Quasi andere Kostenstelle :mrgreen: :lol:
Model ≡ reserviert :)
 
Beiträge: 84
Registriert: 25. Jul 2017, 16:19
Wohnort: 86641 Rain

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: FutureTesla und 2 Gäste