Dualdrive oder nicht....

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Dualdrive oder nicht....

von CG1997 » 27. Feb 2018, 13:33

Ich habe sowohl einen 90D als auch einen 75er RWD. Was die Geräuschentwicklung angeht, kann man schon einen kleinen Unterschied auf "rauhen" Strassen hören zu Ungunsten des 90D. Was den Verbrauch angeht, kann liegt der 75er (jetzt nach ca. einem Jahr) um 5% niedriger als der 90D (204Wh/km zu 217Wh/km). Beide wurden ausschliesslich auf 19" Rädern gefahren. Vor allem im Stadt-Stauverkehr ist der 75er deutlich sparsamer als der 90D (Gewichtsvorteil). Im Winter und auf nasser Strasse neigt der 75er eher dazu leicht auszubrechen. Alles allerdings voll beherrschbar, nicht vergleichbar mit BMWs aus den frühen 90er :) . Mit dem D kann man halt auch auf zugeschneiter, leicht vereister Strasse richtig Gas geben. Dieser bricht dann auch kurzzeitig (Milisekunden) aus, korregiert sich allerdings sofort wieder in die Spur, bevor man eingreifen muss. Deutlich besser und schneller als beim S5 oder X6, die ich davor hatte. Insgesamt, macht der RWD überhautpt keine Probleme und bietet deswegen kaum einen Unterschied zum D, wenn man angepasst fährt und es nicht darauf ankommen lässt. => D macht einfach mehr Spass :D .
Model S 90D AP1 blau seit 12/2016
Model S 75 AP2 blau seit 06/2017
Model 3, 2 Reservierungen (ursprünglich waren es 4)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Registriert: 8. Nov 2017, 13:19
Wohnort: Biwer (Luxemburg)

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: kowa2000, TeslaRalf, Tom4k und 10 Gäste