Seite 10 von 35

Re: Gebrauchtes Model S oder neues Model 3?

BeitragVerfasst: 20. Aug 2017, 10:53
von Volker.Berlin
Andy hat geschrieben:
Volker.Berlin hat geschrieben:Die elektrisch klappbaren Außenspiegel können vielleicht bei neueren Fahrzeugen nachgerüstet werden. Bei Fahrzeugen aus 2013 ist das (mit vertretbarem Aufwand) definitiv nicht möglich, weil die benötigten Kabelbäume schlicht nicht vorhanden sind.

Meiner ist EZ 11/13 und hat die klappbaren Spiegel nachgerüstet. VIN 226XX.

Ok, danke für die Ergänzung! Dann betrifft das wohl wirklich nur die aller ersten Fahrzeuge, die es nach Europa geschafft haben. Meiner ist EZ 10/13 und VIN 171xx. Ich habe meine Auflistung entsprechend ergänzt.

Re: Gebrauchtes Model S oder neues Model 3?

BeitragVerfasst: 21. Aug 2017, 00:13
von Tesla3Fan
Also ich habe mal nach ein paar gebrauchten Model S im Internet erkundigen und bin auf eine Seite gestoßen. Ich habe mal alle Länder durchgeclickt und es gibt ein paar Model S für 32.000€ - 40.000€. Jedoch kamen mir die teilweise schon bekannt vor aus mobile.de. Jetzt ist meine Frage, ob man von Spanien ein Model S günstig kaufen kann oder ob es Fakes sind.
Hier der Link: http://www.ooyyo.com/spanien/gebraucht- ... 7CB864111/

Re: Gebrauchtes Model S oder neues Model 3?

BeitragVerfasst: 21. Aug 2017, 06:34
von bet4test3r
Ich würde da eher die Finger von lassen oder?

Re: Gebrauchtes Model S oder neues Model 3?

BeitragVerfasst: 21. Aug 2017, 09:40
von cko
If something is too good to be true, it usually is'nt.

Re: Gebrauchtes Model S oder neues Model 3?

BeitragVerfasst: 21. Aug 2017, 09:47
von sustain
yepp, aufpassen, das könnten importiere USA Ausführungen sein, die sind manchmal so billig weil sie wenig taugen in Europa ;)!

Re: Gebrauchtes Model S oder neues Model 3?

BeitragVerfasst: 21. Aug 2017, 11:13
von bet4test3r
Hat jemand Erfahrung mit dem Kauf eines Gebrauchten aus einem ausländischen (europäischen) SC?
Sprich hierüber https://ev-cpo.com/hunter/

Wie sieht's mit Garantie aus usw?

Re: Gebrauchtes Model S oder neues Model 3?

BeitragVerfasst: 21. Aug 2017, 11:20
von joergen
Solange Du innerhalb der EU kaufst, sollte die Garantie kein Problem darstellen.
Du musst halt das Fahrzeug selbst im Ausland kaufen und einführen - ist etwas Papierkram.
Bei non-EU-Fahrzeugen erhältst Du die Garantie meines Wissens nur in dem Ursprungsland.
Ich glaube univ hat ein Fahrzeug aus Frankreich gekauft. Da gibt es im Forum einen Thread zu.

Re: Gebrauchtes Model S oder neues Model 3?

BeitragVerfasst: 21. Aug 2017, 11:23
von sustain
bitte beachten:

Wenn das Fahrzeug nicht älter als 6 Monate ist oder nicht mehr als 6.000 km zurückgelegt hat, muss bei der Zulassung eine Erklärung für Umsatzsteuerzwecke abgegeben werden, die von der Zulassungsstelle zur Festsetzung der Umsatzsteuer an das zuständige Finanzamt weiter­gegeben wird. Nach § 18 Absatz 5a Satz 4 in Verbindung mit § 15 Absatz 1 Nummer 7 Umsatzsteuergesetz sind Sie verpflichtet, innerhalb von 10 Tagen nach dem Erwerb gegen­über dem zuständigen Finanzamt die „Umsatzsteuererklärung für die Fahrzeugeinzel­be­steuerung“ (Vordruck USt 1 B) abzugeben und die Steuer zu entrichten.

Re: Gebrauchtes Model S oder neues Model 3?

BeitragVerfasst: 21. Aug 2017, 11:25
von joergen

Re: Gebrauchtes Model S oder neues Model 3?

BeitragVerfasst: 21. Aug 2017, 11:40
von Tesla3Fan
Schade. Mir würde ein US-Modell reichen, da ich nicht so stark auf die Supercharger angewiesen bin (kostenlose Ladestation von RWE direkt in der Arbeit). Aber wenn ich ihn nicht mehr verkauft kriege ist es auch blöd. Ich hab auch schon mit dem Gedanken gespielt, dass ich mir ein Chevolet Bolt hole (Ampera-e gibt es ja nur zu absurden Preisen im Leasing) und als Zweitwagen zu nutzen, da er ja auch einen anderen Stecker hat und nächstes Jahr dann ein Model 3 zu kaufen als Erstwagen.