Volles Potenzial für Autonomes Fahren im Model 3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Volles Potenzial für Autonomes Fahren im Model 3

von okt-i » 8. Aug 2017, 16:42

Welche Funktionen bietet die Option für Autonomes Fahren momentan und werdet ihr es im Konfigurator bei der Bestellung auswählen?

Es gibt ja Vermutungen, daß es in Deutschland nie erlaubt werden wird, weil kein rückwärtiger Radar verbaut ist - der heranrasende Autos mit 250Km/h rechtzeitig erkennen könnte. Vielleicht kommt es auch nur für Bundesstraßen und Autobahnen mit Geschwindigkeitsbegrenzung und/oder Stadtverkehr?
 
Beiträge: 194
Registriert: 13. Jul 2017, 02:08

Re: Volles Potenzial für Autonomes Fahren im Model 3

von climbtron » 8. Aug 2017, 16:58

Aktuell bietet die Option keinen "Mehrwert" und du sicherst dir nur was mal sein könnte.
Ich bin auch gespannt ob die Option irgendwann mal mehr kann als der erweiterte Autopilot...
Beste Grüße,
Tim

Model 3 reserviert am 31.03.2016 im Store Stuttgart
 
Beiträge: 80
Registriert: 26. Apr 2016, 12:03

Re: Volles Potenzial für Autonomes Fahren im Model 3

von Kellergeist2 » 8. Aug 2017, 17:40

Noch gibt es keinen Mehrwert gegenüber dem normalen Autopiloten.
Man sichert sich nur den "günstigen" Preis, denn eins ist so sicher wie das Amen in der Kirche:
Sobald dadurch ein Mehrwert vorhanden ist, wird Tesla die Preise dafür auch drastisch anheben.

Man soll es nicht für möglich halten, aber die Bundesregierung hat das vollautonome Fahren tatsächlich auf dem Schirm und es soll sogar schon entsprechende Gesetzesentwürfe geben.
Mit einem mit 250 km/h von hinten heranrasenden Auto braucht niemand(!) rechnen. Es gilt immer noch Richtgeschwindigkeit 130 km/h.
Das sieht auch die gängige Rechtsprechung so.

Wenn wir warten wollten, bis man ALLE öffentlichen Straßen vollautonom befahren kann, dann gibt es das selbst im Jahr 2050 noch nicht.
Wir brauchen entsprechende Kartendaten, welche die Straßen für die SAE-Level freischaltet.
So gut wie jede deutsche Autobahn dürfte wohl für SAE-Level 5 geeignet sein, sogar manche Bundes- oder gar Landstraßen.
Wenn das Fahrzeug dann weiß, dass es in 5 km von der Autobahn (Level 5) abfährt und dort auf eine Level-3-Straße trifft, kann es den Fahrer rechtzeitig "wecken".
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
 
Beiträge: 2904
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen

Re: Volles Potenzial für Autonomes Fahren im Model 3

von Spok » 8. Aug 2017, 19:41

Wenn man die Option Autopilot und erweiterter Autopilot nicht wählt, ist dann der Tempomat/ adaptiver Tempomat aktiv?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 280
Registriert: 14. Nov 2016, 21:04

Re: Volles Potenzial für Autonomes Fahren im Model 3

von Cupra » 8. Aug 2017, 19:49

Bis das kommt ist auch in D 250 nicht mehr erlaubt. :D Ansonsten geht es halt überall nur in Deutschland nicht. Soo wichtig und gross ist der Markt global gesehen auch wieder nicht... und die können noch mit 250 fahren...
Model S100D "Edelweiss" :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2085
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21

Re: Volles Potenzial für Autonomes Fahren im Model 3

von Spidy » 8. Aug 2017, 20:01

Kellergeist2 hat geschrieben:Mit einem mit 250 km/h von hinten heranrasenden Auto braucht niemand(!) rechnen. Es gilt immer noch Richtgeschwindigkeit 130 km/h.
Das sieht auch die gängige Rechtsprechung so.

Fährst du über die Kreuzung wenn du siehst, dass von der Seite ein Auto angerast kommst und sagst dann "aber ich hatte grün"?

Rechtsprechung ist da absolut irrelevant, die hilft dir nämlich danach kein bisschen wenn du schwer verletzt oder im schlimmsten Fall sogar tot bist...
 
Beiträge: 1139
Registriert: 7. Feb 2015, 13:12

Re: Volles Potenzial für Autonomes Fahren im Model 3

von Snuups » 8. Aug 2017, 20:54

Spidy hat geschrieben:Fährst du über die Kreuzung wenn du siehst, dass von der Seite ein Auto angerast kommst und sagst dann "aber ich hatte grün"?

Rechtsprechung ist da absolut irrelevant, die hilft dir nämlich danach kein bisschen wenn du schwer verletzt oder im schlimmsten Fall sogar tot bist...


Dämliches Beispiel. Bei einer Kreuzung, also bestenfalls einer Landstrasse, wird man ein Auto mit 250 eh nicht rechtzeitig wahrnehmen. Extremraser lassen sich eh nur durch den eigenen Tod bremsen.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 01/14
Mein referal Link: https://ts.la/yannick37808
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2564
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: Volles Potenzial für Autonomes Fahren im Model 3

von Spidy » 8. Aug 2017, 22:19

Snuups hat geschrieben:Dämliches Beispiel. Bei einer Kreuzung, also bestenfalls einer Landstrasse, wird man ein Auto mit 250 eh nicht rechtzeitig wahrnehmen. Extremraser lassen sich eh nur durch den eigenen Tod bremsen.

Geht mir doch gar nicht darum, dass der mit 250 kommt, sondern dass wenn man sieht da kommt einer schnell und hält vielleicht nicht mehr rechtzeitig an, dann bestehe ich nicht auf mein Recht, sondern warte kurz ab obwohl die Ampel auf grün gesprungen ist.
 
Beiträge: 1139
Registriert: 7. Feb 2015, 13:12

Re: Volles Potenzial für Autonomes Fahren im Model 3

von Fritz! » 9. Aug 2017, 02:05

Spidy hat geschrieben:
Snuups hat geschrieben:Dämliches Beispiel. Bei einer Kreuzung, also bestenfalls einer Landstrasse, wird man ein Auto mit 250 eh nicht rechtzeitig wahrnehmen. Extremraser lassen sich eh nur durch den eigenen Tod bremsen.


Geht mir doch gar nicht darum, dass der mit 250 kommt, sondern dass wenn man sieht da kommt einer schnell und hält vielleicht nicht mehr rechtzeitig an, dann bestehe ich nicht auf mein Recht, sondern warte kurz ab obwohl die Ampel auf grün gesprungen ist.


Wo hat er denn geschrieben, daß er auf sein Recht pocht? So ein Quatsch. Natürlich wird sowohl der Autofahrer als auch jeder gute Autopilot trotzt grüner Ampel immer den weiteren Verkehr im Auge haben und ein von der seite kommendes Auto mit viel zu hohem Tempo trotz roter Ampel immer berücksichtigen. Wass sollen da die wild kontruierten Geschichten?

Es wurde oben geschrieben, daß Level 5 in Deutschland nicht erlaubt werden würde ohne Heckradar. Und das ist Quatsch, von mehr schrieb er nicht. Die Erlaubnis dafür ist eine rechtliche und die Rechtsprechung wurde zitiert.
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 741
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: Volles Potenzial für Autonomes Fahren im Model 3

von vtex » 10. Aug 2017, 12:58

Spok hat geschrieben:Wenn man die Option Autopilot und erweiterter Autopilot nicht wählt, ist dann der Tempomat/ adaptiver Tempomat aktiv?


Würd mich auch mal interessieren welche Funktionen ohne den beiden zusätzliche auswählbaren Optionen mit drin sind?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 34
Registriert: 2. Jul 2017, 19:47

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste