A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von 1234567890 » 3. Aug 2017, 12:35

hiTCH-HiKER hat geschrieben:aber es ist Fakt, dass heute außer Tesla niemand praxistaugliche Weitstrecken-BEV in Europa anbietet.
Um wie viel schneller wäre er mit einem M3 da gewesen, angenommen man könnte es heute schon in DE haben? Selbst mit einem MS wäre er laut GE Routenplaner nur 40 Minuten schneller da gewesen.
http://www.goingelectric.de/forum/hyundai-ioniq-allgemeines/auf-nach-verona-t25495.html

Ein anderes Forenmitglied im GE hat vor einigen Wochen von seiner Fahrt nach Kroatien berichtet. Bis das M3 in Europa ausgeliefert wird, wird es sicherlich mehr langstreckentaugliche BEV zur Auswahl geben.
 
Beiträge: 123
Registriert: 20. Jun 2017, 08:22

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von tripleP » 3. Aug 2017, 12:35

@hitch-hiker:

Model 3 gibts nicht - und es scheint erst ab 2019 in Massen nach Europa zu kommen.

Aber ich erklärs jetzt nicht weiter - Naheris machte sich schon die Mühe.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3809
Registriert: 9. Aug 2014, 15:03
Wohnort: Aargau

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von Noyan » 3. Aug 2017, 12:38

Model 3 muss schon mal erhältlich sein aber hier in der Schweiz sind öfters auch Steuerbefreiungen zu kalkulieren, dazu kommen Treibstoffersparnisse. So gesehen wird Model 3 so oder so alle schlagen.
Empfehlungscode für free Supercharger ohne Rücksprache verwendbar:

http://ts.la/murat3706
 
Beiträge: 313
Registriert: 6. Jan 2016, 14:14

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von Naheris » 3. Aug 2017, 13:37

Das Tesla derzeit den einzig wirklich verfügbaren Weitstrecken-BEV in Europa anbietet ist richtig, aber für die Diskussion irrelevant. Es geht hier um das Model 3, welches das im Gegensatz zu einem Model S halt für einen erschwingliche(re)n Preis tun wird. Aber an diesem Punkt sind wir laut Tesla erst Ende 2018.

Und das ist noch über ein Jahr hin. Und wenn man sich ansieht, was in den letzten 12 Monaten am BEV-Markt alles passiert ist und wie angekündigt geliefert wurde, dann habe ich wenig bedenken, dass Ende 2018 eine gewisse Auswahl an faktischen Weitstrecken-BEV existieren wird, auch außerhalb von Tesla. Das Model 3 wird da sicher sehr gut mitspielen, aber nicht unbedingt der günstigste Wagen sein.

Wir werden sehen. Fakt ist aber, bis jetzt, also heute, ist noch nichts entschieden. Da ist das Model 3 in Europa einfach noch mehr Vapor Ware als der Ampera-E. Den kann man nämlich sowohl Probefahren als auch faktisch und verbindlich bestellen (in Europa).
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von segwayi2 » 3. Aug 2017, 13:41

In 12 Monaten wirst du ausser Tesla definitiv nix sehen womit du problemlos von Hamburg nach Rom fahren kannst.
Wo dann der Unterschied zwischen vielen CCS und wenigen SuCs liegt lernst du dann auch nebenbei ;)
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
235.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7683
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von elel » 3. Aug 2017, 13:49

Naheris: In den letzten 12 Monaten wurde genau EIN Langstrecken-BEV angekündigt und geliefert: Der Ampera-e. Aber: Nicht im Ernst lieferbar. Sobald lieferbar, dem Model 3 nur in der Reichweite ebenbürtig, ansonsten klar unterlegen. Der Leaf wird nicht in der Klasse A4, 3er spielen. Jaguar und Audi werden SUVs. Für den Opel werden nicht einmal mehr Reservierungen angenommen, weil der Zettel voll ist...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 793
Registriert: 19. Jan 2015, 15:13
Wohnort: Lüneburg

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von Naheris » 3. Aug 2017, 13:55

Bitte die Themen nicht vermischen. Ich habe nichts von Weitstrecken-BEV geschrieben. In den letzten 12 Monaten wurden aber viele BEV um Reichweite erhöht, meist um +50% oder mehr. Die wurden alle angekündigt und kamen dann auch so. Dazu kam auch der Ioniq wie angekündigt, und natürlich der GM Bolt/Ampera-E.

Dagegen wurde kein BEV mehr angekündigt und danach abgesagt.

Die Tendenz ist damit klar: Ankündigungen werden inzwischen geliefert. Bei fast 1,5% Marktanteil in Deutschland (für PEV) auch langsam kein Wunder mehr.

segwayi2 hat geschrieben:In 12 Monaten wirst du ausser Tesla definitiv nix sehen womit du problemlos von Hamburg nach Rom fahren kannst.
Wo dann der Unterschied zwischen vielen CCS und wenigen SuCs liegt lernst du dann auch nebenbei ;)

Warum es heute schon mit CCS geht wirst eher Du irgend wann einmal lernen. Derzeit hast Du ja keinen Bedarf und damit auch keine Erfahrung. :mrgreen: Ich fahre schon elektrisch, und auch mit CCS. Bei mir hat noch nie eine CCS ausgefallen oder war verparkt. Und ich nutze jede Woche min. 2mal Triple-Lader.

Außerdem interessiert mich eine Fahrt nach Rom nicht. Ich fahre eher in Skandinavien und Frankreich rum.

Lass Dein "ich weiß es besser" also bitte stecken. Bei CCS dürfte das nicht der Fall sein.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von Volker.Berlin » 3. Aug 2017, 14:05

Ampera E ist ein etwas unglückliches Beispiel.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13690
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von Frings11 » 3. Aug 2017, 14:11

Es ist bei allen ein unglückliches Beispiel, der Ioniq hat auch Probleme mit der Lieferzeit, zwar wurden schon viele ausgeliefert aber nun stehen sie an, bei jetztiger Bestellung muss man mit 12-18 Monaten rechnen. Dadurch bekommt der Ioniq große Probleme da eigentlich wiederum ein "neuer" Ioniq im Jahr 2018 angekündigt hätte werden sollen mit mehr Reichweite.
 
Beiträge: 42
Registriert: 12. Apr 2016, 11:41
Wohnort: Waldviertel

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von Naheris » 3. Aug 2017, 14:22

Natürlich ist es bisher nicht ganz so geglückt, wobei der GM Bolt gut aussieht - nur der Ampera-E ist halt unglücklich gelaufen mit dem Verkauf von Opel.

Und Hyundai wurde einfach von der Nachfrage überrollt. Dito die Hersteller der Fahrzeuge, die ein Reichweiten-Upgrade erhalten haben. Damit hat wohl keiner gerechnet - wie auch? Solche Sprünge kennt man in der Industrie eher nicht.

Diesen Fehler werden die Betroffenen wohl bei den nächsten Modellen nicht noch einmal machen.

Das BEV kommt langsam in der Normalität an. In einem Jahr sind wir dann eben ein Jahr weiter. ;)
Zuletzt geändert von Naheris am 3. Aug 2017, 14:23, insgesamt 1-mal geändert.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: crow2077, Google [Bot], Google Adsense [Bot] und 7 Gäste