Kein Headup Display - ich bin raus!

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Kein Headup Display - ich bin raus!

von Healey » 30. Jul 2017, 14:22

Ich habe Gleitsichtgläser und klar verzerren die in den äußeren Ecken, vorallem nach unten. Aber selbst in meinem "S" habe ich keine Probleme das große Display zu nutzen. Obwohl da der Blickwinkel noch ungünstiger ist. Zum ablesen einer Geschwindigkeit reicht es immer, noch dazu wo das Display im Model 3 höher oben und näher zur Blickrichtung (Straße) sein wird.
Alle die hier diskutieren, sollten mal länger ein Model S (mit AP) fahren, dann würdet Ihr merken wie unwichtig ein HUD ist. Es gibt zwar auch unter uns ein paar Ausnahmen (Leto) aber diese sind sicher in der absoluten Minderheit.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 128.000 km, ALLES original, 203 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 7492
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Kein Headup Display - ich bin raus!

von mp37c4 » 30. Jul 2017, 14:51

Healey hat geschrieben:Alle die hier diskutieren, sollten mal länger ein Model S (mit AP) fahren, dann würdet Ihr merken wie unwichtig ein HUD ist. Es gibt zwar auch unter uns ein paar Ausnahmen (Leto) aber diese sind sicher in der absoluten Minderheit.
LGH


Hihi, der ist gut! Der "AP" ist doch wie ein Kind auf dem Fahrersitz, das man als Fahrlehrer ständig überwachen muss, damit es keinen Blödsinn macht! Es geht ja nicht nur um die angezeigte Geschwindigkeit, mindestens wenn nicht wichtiger ist die Navi-Anzeige. Die ist jetzt gut im Fahrerdisplay, noch besser wäre es, wenn die wichtigsten Infos direkt im Sichtfeld (HUD) sind. Aber das allein ist natürlich kein Storno Grund, es ist das Gesamtpaket was nicht passt.
//*
//* seit 30.12.14: S85, grau, 19", Luft, Doppel, Tech, Winter, Kindersitze(ausgebaut) / P58xxx
//*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 634
Registriert: 1. Feb 2015, 12:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kein Headup Display - ich bin raus!

von DieselvsE » 30. Jul 2017, 15:04

Ergonomie hin oder her...
Es gab in keiner, mir bekannten, Aussage von TESLA einen Hinweis darauf, dass ein HUD verbaut, oder optional angeboten wird.
Wenn man sich dann etwas im stillen Kämmerlein wünscht und dieser Wunsch nicht in Erfüllung geht, daraufhin trotzig seine Reservierung storniert....
Sorry, aber da kann ich nicht mehr folgen!
Ausschließlich mit Strom - gegen den Strom!
Seit mehr als 180.000 km Reisen statt Rasen! MS 85 mit AP1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 259
Registriert: 23. Jan 2016, 21:02
Wohnort: Essen

Re: Kein Headup Display - ich bin raus!

von lightrider » 30. Jul 2017, 15:11

Mein Gefühl sagt mir mehr, dass manch Einer bei der ersten Präsentation mit der begeisterten Schafherde mitgetrottet ist und nun einen Grund sucht, die Reservation nicht in eine verbindliche Bestellung umwandeln zu müssen.

Wer ein HUD will, soll sich einen BMW kaufen. Wenigstens da unterscheiden sie sich noch von den andern Autoproduzenten.
- Model 3 am 08.12.2018 bestellt -

http://www.stromerforum.ch
Benutzeravatar
 
Beiträge: 86
Registriert: 22. Nov 2016, 09:44
Wohnort: St. Gallen

Re: Kein Headup Display - ich bin raus!

von smartgrid » 30. Jul 2017, 15:12

mp37c4 hat geschrieben: Es geht ja nicht nur um die angezeigte Geschwindigkeit, mindestens wenn nicht wichtiger ist die Navi-Anzeige.

Einspruch :D
Wenn der Autopilot die Geschwindigkeit zu 99,8% richtig einhält, benötige ich die Anzeige nicht mehr prominent.
Wenn der Autopilot bzw. die Navitante die Ansagen exakt genug macht, WILL ich gar keine Anzeige mehr.

Beides wird kommen - wenn ich Elon richtig interpretiert habe.
smartgrid

S75 seit 03/18 FW: V9 2018.46.2
X90D seit 09/16 mit AP1 bei drivetesla 2.0
S60 seit 02/14 ohne AP bei drivetesla (verkauft)

Empfehlungslink
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2828
Registriert: 13. Jan 2014, 23:42

Re: Kein Headup Display - ich bin raus!

von Oberfranke » 30. Jul 2017, 16:04

Der seitliche Unschärfebereich bei Gleitsichtgläsern ist in der Tat ein Problem beim Autofahren. Insbesondere für Menschen mit leichter Sehschwäche, da wird das periphere Sehen nämlich schlechter als ohne Brille. Echt blöd, und für mich ein Grund im Auto Einstärkengläser zu tragen.
Letztendlich wird einBlick auf das Mittendisplay tumb ablesen der Geschwindigkeit aber nicht stärker ablenken als ein Blick in den Außenspiegel, also nur wenig.
Es geht ja hier um das Erfassen einer geringen Informationsmenge welche klar ersichtlich ist, nicht um einen komplexen Vorgang wie die Bedienung des Navis.
Ich bin mir der Umstellung bewusst aber im Moment erstmal entspannt.
--
Seit 26.11.15: Model S 85, Perlweiss, Pano, 2nd gen. Sitze in Schwarz, Autopilot, Premium-Interieur
 
Beiträge: 981
Registriert: 22. Okt 2015, 12:48

Re: Kein Headup Display - ich bin raus!

von markusX » 30. Jul 2017, 16:16

egn hat geschrieben:Ich habe allerdings als langjähriger Gleitsichtbrillenträger ganz andere Erfahrungen. Jede Bedienung am Display benötigt eine Kopfdrehung, weil nichts scharf ist. :roll:

Ich habe Erfahrungen mit Handyhalterungen an ähnlicher Position. Wie weit das tatsächlich stört wird man erst sehen wenn man im M3 sitzt.

Ich habe verstanden was Dein Anliegen ist, aber ... :? nur weil die Brille jetzt nicht mehr im M3 superergonomisch passt gleicht die "Angst-Gesundheitskeule" rausholen. Neue besser Brille für den M3, besser für den Verkehr kaufen. Das Auto, welches sich allen Altersgebrechen anpasst, ist noch nicht da. Das M3 fordert den einen oder anderen wieder heraus, seine eingetretenen Pfade zu verlassen oder verlassen zu müssen oder eben nicht. Das ist doch toll :D . Also für mich ;) .

Und später jammert einer noch wegen der tiefen Sitzposition rum :roll: .

Gleitsichtgläser haben generell das oben beschriebene Problem. Aber das ist das Problem der Träger und nicht des M3. Wenn rechts oder links im unscharfen Sichtfeld etwas passiert, muss sowieso der Kopf dahin justiert werden. Na und. Und genau: Erst mal mit dem M3 fahren und sehen was ES mit Dir macht. Deshalb alles hab so schlimm :lol: .

Schönen Sonntag noch ;)
Apnea Driving - MS90D 9.2016
und hier kommt mein http://ts.la/markus662
 
Beiträge: 432
Registriert: 23. Jan 2015, 13:32

Re: Kein Headup Display - ich bin raus!

von sg-1 » 30. Jul 2017, 16:47

mittlerweile glaub ich, dass viele nur schreiben sie würden stornieren, weil sie andere dazu animieren wollen es auch zu tun - in Wirklichkeit stornieren diese Leute aber nicht und hoffen nur, weiter oben in der liste zu landen.

Ganz ehrlich: mir ist es egal, ob jemand storniert oder nicht - meine Entscheidung stand bei Reservierung schon fest.
 
Beiträge: 7
Registriert: 25. Apr 2017, 20:04

Re: Kein Headup Display - ich bin raus!

von egn » 30. Jul 2017, 16:48

Jetzt weiß ich warum diese suboptimale Lösung von Tesla gewählt wurde.

Die Käufer sollen gezwungen werden den AP2, dazu noch als Enhanced Version zu kaufen. :roll:

Mich wundert warum Tesla nicht gleich alle Bedienelemente wie Lenkrad, Bremse und Strompedal weg gelassen hat. So ist das wirklich nichts Halbes und nichts Ganzes. :|

Und liebe Brillenexperten unter den Nichtbrillenträgern:
Eine Einstärkenbrille ist kein Ersatz für eine Gleitsichtrille. Denn entweder kann ichmit einer Einstärkenbrille in der Weite gut sehen, oder in der Nähe. Beides geht nur mit Gleitsichtbrille gleichzeitig, und da ist die typische Cockpitlösung optimal.

Mich wundert immer wieder mit welcher Energie Lösungen von Tesla die offensichtlich suboptimal sind verteidigt werden. Es ist doch nicht so dass es keine Erfahrungen und ausführliche Untersuchungen zu diesem Thema gibt. Aber es scheint so, dass Tesla gerne immer Mal über das Ziel hinausschießt. Beim MX war alles viel zu kompliziert, und beim M3 lässt man einfach was Wichtiges weg. Und die Begründung mit dem AP ist wenig überzeugend, wenn eine funktionierende Software noch einige Jahre auf sich warten lässt.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech Paket, Premium Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.46.2 3dd3072, ca. 107 TKm
 
Beiträge: 3686
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau

Re: Kein Headup Display - ich bin raus!

von Spidy » 30. Jul 2017, 17:03

Ich finde es lustig wie hier alles sind "aber Tesla hat doch nie etwas gesagt". Ja, aber sie haben es auch nie ausgeschlossen (bis Elon's tweet der Monate später kam) und Elon hat zusätzlich mit Kommentaren wie "like a spaceship" das ganze angefeuert.

In der Community wurde das ganze aber an vielen Stellen gehyped.

Model 3 Owners Club hatte dazu ein Video wo das ganze noch viel weiter als nur ein HUD geht... https://www.youtube.com/watch?v=2aVc84mGJfE

Und dieses Video wurde sowohl von electrek.co also auch LikeTesla aufgegriffen und hat viel Aufmerksamkeit erhalten.

Also woher diese Idee kommt, dass schon am Tag des Model 3 reveals klar war, dass kein HUD kommt ist mir nicht klar.
 
Beiträge: 1238
Registriert: 7. Feb 2015, 12:12

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: AMI, blinddog, Google [Bot], Sebel, tesla3.de und 15 Gäste