Anlauf der Serienproduktion Model3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Spidy » 4. Jan 2018, 01:08

Fritz! hat geschrieben:- bereits bei 1000St/Woche angekommen (wenn auch nur in den letzten Tagen des Jahres 2017).

we hit a production rate on each of our manufacturing lines that extrapolates to over 1,000 Model 3's per week.

Extrapoliert. Wirklich hergestellt haben sie 793 in den letzten paar Tagen. Wenn es also bei den Batterien oder so ein Bottelneck gibt ist die Frage ob dort eben Mitte Dezember einfach nur viele gelagert wurden um dann in den letzten Tagen die Produktion hochzufahren.
 
Beiträge: 1095
Registriert: 7. Feb 2015, 13:12

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von fly » 4. Jan 2018, 01:58

Wirklich was anderes erwartet hat man ja eigentlich nicht.

Aber irgendwie gehofft hatte ich ja schon, dass in 2018 noch einen nennenswerte Zahl Model 3 in Deutschland herumfahren könnte.
 
Beiträge: 56
Registriert: 29. Mai 2017, 22:13

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Tauron » 4. Jan 2018, 02:12

Ganz ehrlich, da werden wir wohl noch bis Mitte 2019 warten müssen, bis die Auslieferungen in größeren Stückzahlen nach D kommen.
Ich denke auch, dass Norwegen noch vor uns dran sein wird.
Sehr schade, aber für ein Startup trotsdem beachtlich.
2x M≡ reserviert | 24.5.16 und 31.5.16 |
Bis dahin Smart ED.
A45 09/16 verkauft.
"Das ist der Nokia-Moment für die deutsche Autoindustrie" Zitat Thomas Rappold
 
Beiträge: 294
Registriert: 25. Mai 2016, 21:14
Wohnort: Berlin

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Fritz! » 4. Jan 2018, 02:20

Tauron hat geschrieben:Ganz ehrlich, da werden wir wohl noch bis Mitte 2019 warten müssen, bis die Auslieferungen in größeren Stückzahlen nach D kommen.
Ich denke auch, dass Norwegen noch vor uns dran sein wird.
Sehr schade, aber für ein Startup trotsdem beachtlich.


Evtl. könnte uns da die Mitte 2019 auslaufende "Umwelt-Prämie" für E-Autos zu Hilfe kommen. Tesla findet solche Zuschüße sinnvoll (siehe Model S), also könnte es gut sein, wenn Norwegen nicht auch irgendsowas auf Termin für Mitte 2019 hat, daß Tesla die bezüglich E-Auto zahlenmäßig kleinere BRD dem Norwegen vorzieht, um die 2.000,-- Euro vom Staat für den Käufer noch abzugreifen.
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 641
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von M3-75 » 4. Jan 2018, 08:05

Schade, das einfachere Modell 3 wird immer noch langsamer zusammengeschraubt als das Modell S.
Mir scheint, das noch nicht alle Bottlenecks gefixt sind.
 
Beiträge: 716
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Diemuhkuh » 4. Jan 2018, 09:09

Fritz! hat geschrieben:Habs gerade auf Motortalk gesehen und geklaut:

Die Zahlen sind da:
https://electrek.co/2018/01/03/tesla-mo ... ry-record/

- 1550 ausgelieferte Model 3 im Q4 bedeutet ca.
- 1060 Auslieferungen in Dezember.
- 860 befinden sich noch im Transit.
- Insgesamt 2425 Model 3 im Q4 hergestellt
- bereits bei 1000St/Woche angekommen (wenn auch nur in den letzten Tagen des Jahres 2017).
- Ziel von 5000St/Woche bis Ende Q2
Wie so oft gesagt und von einigen immer noch nicht beachtet, eine VIN sagt Null aus. Hier sind die Zahlen ja wieder Schwarz auf Weiß. Verstehe nicht, warum die Leute immer den VIN hinterher hecheln.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
 
Beiträge: 178
Registriert: 7. Jul 2017, 09:20

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Dringi » 4. Jan 2018, 09:14

redvienna hat geschrieben:Fürchte es werden nur +200k im Jahr 2018.
Für Europa wohl 2018 nur Probefahrzeuge.


Glaube ich nicht, ich gehe selbst bei unter 200k Einheiten davon aus, dass 2018 eine signifikante Anzahl M3 nach Europa und Deutschland kommt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 838
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Diemuhkuh » 4. Jan 2018, 09:20

@Dringi

müssen sie, denn sonst sagt itrgendwann zB der deutsche Autofahrer, kaufe ich halt einen der neuen Audi, VW, BMW etc e-Autos, denn wenn die sagen "Du bekommst Deine Karre im März 20xx" dann bekommt er die, ohne Anzahlung usw. Und bis dahin wird auch Telsa nicht mehr so toll im Vorsprung der Eelektronik ein. OTA, "Autopilot" und Co. können auch deutsche Hersteller, sie lassen es sich nur deutlich höher bezahlen.
 
Beiträge: 178
Registriert: 7. Jul 2017, 09:20

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Dringi » 4. Jan 2018, 09:33

Ich habe mal sehr konservativ und mit weiteren Verzögerungen gerechnet: Bis Ende Q1 nur 2.000 Einheiten/Woche. Bis Ende Q2 nur 4.000 Einheiten/Woche und das bis Ende Q4. Schon damit komme ich auf knapp 160.000 Einheiten inkl. der 2017er Produktion.

Es gibt 108.000 31.-März-Vorbesteller. Die Rechtslenker fallen erstmal komplett raus. Sagen wir 25.000 Einheiten. Dann minus 10% Doppel-Vorbesteller. Minus 10% Stornierer. Dann komme ich auf 67.000 Vorbestellungen. Davon sagen wir 30.000 in Nord-Amerika. Dann gäbe es noch ca. 40.000 31.-März-Vorbesteller aus dem Ausland und gleichzeitig könnten noch 120.000 Fahrzeuge regulär in den USA ausgeliefert werden.

2018 für Europa steht.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 838
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von wp-qwertz » 4. Jan 2018, 09:36

" Tesla Model 3: Produktionsziele wieder nicht erreicht "
https://www.heise.de/autos/artikel/Tesl ... 32552.html
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
 
Beiträge: 1531
Registriert: 22. Aug 2016, 19:54
Wohnort: WupperTal

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Captain Future, JN1K, jonn68, LaTell, Mathie, McFly3, Spidy, Steelworks, tescroft und 21 Gäste