Anlauf der Serienproduktion Model3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 19. Dez 2017, 08:26

Die Börse sehe ich nicht als relevant solange Tesla kein frisches Geld braucht. Wie die Aktien gehandelt werden kann Tesla solange echt entspannt betrachten.
Haupt Aufgabe wird sein die Produktion des M3 in den Griff zu bekommen. Die Besuche in der Werkstatt nach Auslieferung auf ein Minimum zu drücken und gutes Personal zu bekommen.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9425
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Abgemeldet 06-2018 » 19. Dez 2017, 11:54

Leto hat geschrieben:Musk ist spät dran. Das kostet, aber erreicht er das Ziel ist es zu überleben. Wenn nicht dann nicht.


Ich verstehe einfach nicht warum immer wieder unterstellt wird, dass Musk spät dran ist.
Bei der Vorstellung des Model 3 hat er offiziell gesagt, dass die Auslieferungen Ende 2017 beginnen(!) und selbst diese Aussage hat er dann eingeschränkt und relativiert, dass sie es zumindest versuchen werden, woraufhin alle im Publikum mit ihm zusammen gelacht haben.

Nur weil er selbst seiner Mannschaft zwischenzeitlich unrealistische Ziele bezüglich der Wochenproduktion gesetzt hat, ist er doch auf keinen Fall spät dran.
Ich sehe auch nichtmal am fernen Horizont irgendein Fahrzeug, das dem Model 3 innerhalb der nächsten 24 Monate irgendeine Konkurrenz sein könnte. Selbst die Konkurrenten für das Model S werden weder in den Stückzahlen produziert noch mit der Infrastruktur versehen, dass die Hersteller da irgendeinen Blumentopf gewinnen könnten.

Tesla könnte schon alleine mit der Gigafactory 1 überleben, da die nächsten Jahre sehr viel mehr Akkus gebraucht als produziert werden.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 19. Dez 2017, 12:01

Er hat die Ziele selbst festgelegt ohne Not. Er hat ein Event gestartet und dann noch per Twitter die Zahlen bestätigt. Daran muss er sich messen lassen
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9425
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von cer » 19. Dez 2017, 12:12

Entschuldigung, aber der einzige, der hier irgendwas messen darf, ist Musk selbst. Es sind seine Ziele, und die hat er mit einer eindeutigen, kaum mißzuverstehenden Fußnote* versehen.

Wer enttäuscht ist, darf das gern sein und sich mit anderen, größeren und zuverlässiger verwirklichten Projekten beschäftigen. Wenn er sie findet.

Ich persönlich bin platt, dass das so gut klappt und wir anscheinend nur drei, maximal vier Monate Rückstand gegenüber dem theoretischen Ideal haben. Das ist der Hammer und beweist für mich, dass Musk und das Tesla-Team ein Menge aus den vergangenen Projekten gelernt und ihre Prioritäten neu justiert haben!

___________________________________________________________________________________
* Die da lautet: Es ist physikalisch möglich, wir werden sehen, wie nahe wir an dieses Ideal herankommen.
 
Beiträge: 1515
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: Bayern

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 19. Dez 2017, 12:19

Bin auch begeistert , er ist aber nicht Inhaber einer GmbH, daher ist das schob ein Unterschied.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9425
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von cer » 19. Dez 2017, 12:20

"It was a mistake going public." Nun ja. Nicht, solange die Mehrheit der Aktionäre seine Ziele teilt und seinen Erfolg für möglich hält.
 
Beiträge: 1515
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: Bayern

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 19. Dez 2017, 12:26

Ganz bei dir... Wenn aber die Presse und ein paar alleine anders denkt als du und ich kann ich das verstehen. Ich kenne ihn nun lange genug von daher bin ich positiv überrascht...
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9425
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Bones » 19. Dez 2017, 12:54

Ich denke, frühestens mit den Zahlen Anfang Januar hätte man etwas handfestes, greifbares, woran man irgendeinen Maßstab anlegen könnte.

Aktuell treibt das ganze auf jeden Fall viele Blüten und beflügelt die Phantasie.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2461
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Knobi » 21. Dez 2017, 07:21

31.3.2016 Model ☰ reserviert
BMW i3 von 03.2014 - 12.2016
BMW i3 94 Ah seit 12.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 717
Registriert: 15. Nov 2015, 16:00
Wohnort: Erftstadt

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von cer » 21. Dez 2017, 16:39

Mit der Drohne über Fremont. Viele Autos:

https://www.youtube.com/watch?v=DgreVHE9Wa0
 
Beiträge: 1515
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: Bayern

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: ashtorak, bebbiXpress, Eugenius, fugolf66, hotwire, ModelXfan, Mytoys, pez, r.wagner, Skay90, Twizyflu und 13 Gäste