Anlauf der Serienproduktion Model3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 5. Dez 2017, 10:30

Ich denke auch nicht, dass Tesla sehr viel früher als 2020 die 500.000er Marke erreichen wird. 2018 ist es quais so oder so schon ausgeschlossen also frühestens 2019!
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8069
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von redvienna » 5. Dez 2017, 10:35

Man kann es drehen und wenden wie man will.

Auch im worst case ist Tesla mit dem M3 weit vor allen Konkurrenten.

Dzt. + 100k im Jahr

Bald + 500k im Jahr

Keiner kommt an diese Zahlen auch nur annähernd heran !
Zuletzt geändert von redvienna am 5. Dez 2017, 10:36, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5884
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von egn » 5. Dez 2017, 10:36

redvienna hat geschrieben:Wichtig ist, dass auch andere Hersteller größere Stückzahlen bauen und verkaufen !

Derzeit sind es ja nur 3: Tesla, Nissan-Renault und BYD.


BYD baut nicht so viele reine Elektroautos. Bei BYD werden grundsätzlich immer die Hybridautos mit dazu gezählt.

Hier eine Statistik aus 2016.

Und eine für August 2017.
Zuletzt geändert von egn am 5. Dez 2017, 10:38, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.14.2 a88808e, ca. 97.000 km
 
Beiträge: 3092
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 5. Dez 2017, 10:37

Absolut... Selbst wenn es in China einen gäbe der größer 100k wäre so ist das einfach nicht wirklich vergleichbar. Wenn, dann kommt Konkurrenz aus / in China.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8069
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Diemuhkuh » 6. Dez 2017, 11:40

redvienna hat geschrieben:Prognose für Tesla sind sogar 1 Mio. für 2020. ;) (Ob nach 2020 noch viele 100 miles e-cars gekauft werden ?)

Ganz egal.

Wichtig ist, dass auch andere Hersteller größere Stückzahlen bauen und verkaufen !

Derzeit sind es ja nur 3: Tesla, Nissan-Renault und BYD.
Ok, ab 2020 dürfte Tesla dann aber wirklich Konkurrenz haben. 1 Mio sehe ich da nicht.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
 
Beiträge: 179
Registriert: 7. Jul 2017, 09:20

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Healey » 6. Dez 2017, 11:43

Bitte die Tapatalk Signaturen ausschalten.
LGH
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 110.000 km, über alles 206 Wh/km, 9 MWh/a mit PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6391
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 6. Dez 2017, 11:43

Wer will denn mit welchem Produkt gegen Tesla anstinken. Meine Hoffnungen wurden erfüllt und Tesla hat mit dem Roadster den Porsche ME gleich mal wieder in die Ecke gestellt. So muss das sein!
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8069
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Dringi » 6. Dez 2017, 12:19

Genau das ist es. Als VW gestern den Elektro-Van vorstellte ist mir gleich aufgefallen, dass der nicht mit VW-Logo ist. Das scheint man sich nicht zu trauen. Stattdessen läuft der unter irgendeinem Mobilitäts-Namen von dem noch niemand was gehört hat. Klartext: Wenn nichts kommt hat das eh wieder jeder vergessen, weil war ja nicht von VW sondern von irgendeiner unbekannten Klitsche.

Der einzige Unterschied zu den Ankündigungen für 2020/22 von vor einem Jahr zu den Ankündigungen für 2020/22 von diesem Jahr ist, dass in diesem Jahr so getan ist, dass die Ankündigungen schon real sind. Wirklich fazinierend / Schockierend finde ich, dass diese Ankündigungen auch hier im Forum für bare Münze genommen werden. :o
Benutzeravatar
 
Beiträge: 838
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Faxe » 6. Dez 2017, 13:46

Dabei darf man nicht vergessen, dass der von Moia gebaute Van als Sammeltaxi dienen soll.
Somit gewerblich genutzt und nicht für den privaten Gebrauch sein soll.

Über die Ankündigungen von VW bin ich auch immer sehr überrascht. Ich frage mich dabei wo die bitte schön die ganzen Akkus her bekommen wollen. Wenn VW jetzt ankündigen würde eine noch größere oder viele Akkufabriken bauen zu wollen, dann würde ich denen das vielleicht sogar glauben. Das Problem dabei ist nur wieder, wer einmal lügt und betrügt dem glaubt man eigentlich nie wieder etwas.

Also hier mal direkt eine Frage an Herrn Müller:
Vielleicht liest er ja mit....

Wo sollen die Akkus für die bis 2025 angekündigten rein elektrischen Fahrzeuge her kommen?
Ab 10.02.2018 Besitzer eines Smart Fortwo ED mit 22 KW Schnellader
Tesla Model 3 reserviert am 5. April 2016
 
Beiträge: 65
Registriert: 1. Jul 2017, 20:53

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Healey » 6. Dez 2017, 14:43

Ich möchte Euch bitten wieder zum Thema zurückzufinden. Ausgenommen Herr Müller, falls er antworten möchte.
LGH
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 110.000 km, über alles 206 Wh/km, 9 MWh/a mit PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6391
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Banuschka, Eule, kimi1983, ltreasure, nevadabeige, prodatron, TEMODS und 9 Gäste