Anlauf der Serienproduktion Model3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 21. Nov 2017, 21:18

https://blfire.lima-city.de/ 1134 steht schon lange dort... Für mich kein gutes Zeichen...
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9171
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Spok » 21. Nov 2017, 21:22

Als ich am 31. März 2016 reserviert habe, schrieb Tesla: Produktionsstart anfangs 2018. Daher ist Tesla aus meiner Sicht vor dem ursprünglich kommunizierten Zeitplan. Daher sehe ich da kein Problem ein neues Produkt zu präsentieren.
Zuletzt geändert von Spok am 21. Nov 2017, 22:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 286
Registriert: 14. Nov 2016, 21:04

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Fritz! » 21. Nov 2017, 21:34

Elektrogesellin hat geschrieben:Mit der Serienproduktion? Nein! Nur mit einer Kundenberuhigungsmaßnahme.

Ich finde es eine Frechheit, neue Produkte vorzustellen, statt sich erstmal auf die Produktion von Model 3 zu kümmern!

LG
Andrea


Was ist denn daran eine Frechheit? Sie machen, was sie angekündigt haben. Bei der Entwicklung des Trucks und des Roadster II waren sicherlich keinerlei Leute involviert, die die Produktion des Model 3 auch nur um einen Tag beschleunigt hätten. Tesla hat 33.000 Angestellte, die können sich um verschiedene Dinge zur selben Zeit kümmern.

Und, da noch im Dezember an Endkunden ausgeliefert wird, immer noch vor dem Zeitplan (Auslieferung in 2018, wie Spok schrieb).

Ich gehe weiter davon aus, das ich mein Tesla Model 3 in der zweiten Jahreshälfte 2018 bekommen werde und ich bin weder Tesla-Mitarbeiter noch -Besitzer.
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 906
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Michel-2014 » 21. Nov 2017, 21:37

Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Und gerade jetzt wo die Lieferzeit 4 Wochen beträgt kann ich Deinen Ärger nicht nachvollziehen.
 
Beiträge: 505
Registriert: 12. Feb 2016, 00:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von rale G » 21. Nov 2017, 21:46

Elektrogesellin hat geschrieben:Ich finde es eine Frechheit, neue Produkte vorzustellen, statt sich erstmal auf die Produktion von Model 3 zu kümmern!

LG
Andrea


Vielleicht fehlt der Einblick in die Fahrzeugentwicklung, um sich zu so einer Aussage hinreißen zu lassen. :roll:

Für das Entwicklungsteam ist das Model 3 schon längst fertig, die arbeiten schon lange am Roadster oder Model Y. Der Produktionsanlauf ist nicht deren Job, daran arbeiten andere - sicher mit Hochdruck! Und genau so sieht es für Elon Musk aus. Dass er dann bei Problemen als "Feuerwehrmann" mit reingeht, klar, eben weil er sich kümmert. Aber zurzeit müssen die Jungs vom Produktionsanlauf einfach Ihren Job machen.
S-Pedelec Kalkhoff Bosch 350W Mittelmotor, ES-800 Alltrack Elektro-Skateboard; Model3 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 79
Registriert: 3. Okt 2013, 15:03

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Spok » 21. Nov 2017, 23:07

Spannender Artikel über einen deutschen Programmierer der bei Tesla arbeiten konnte.

http://m.swp.de/schwaebisch_hall/lokales/schwaebisch_hall/von-buehlertann-ins-silicon-valley-24108348.html
Benutzeravatar
 
Beiträge: 286
Registriert: 14. Nov 2016, 21:04

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von RustyFlash » 22. Nov 2017, 01:38

em.zwei hat geschrieben:Den Thread kann man aktuell ja nur mit einem guten Glas Rotwein lesen, aber was soll man dazu noch kommentieren?

Nix.
Ansonsten ne' gute Strategie imo.

em.zwei hat geschrieben:Wer nicht daran glaubt, dass das Tesla überlebt, soll halt die Finger davon lassen. Keiner wird gezwungen Tesla auch nur einen Cent zu geben.

Solange E-Autos gefördert werden, ist de facto JEDER dazu gezwungen, ein paar Cent an Tesla abzudrücken :lol:

chr20 hat geschrieben:Jeder der Glaub es funktioniert alles wie geplant und auf Anhieb der war bis jetzt in einer Produktion nur bei einem Rundgang. :lol:
Da funktioniert dann alles... auch wenn zB. nur damit die Anlagen laufen sorgar Ausschuss produziert wird. :lol:
Alle sprechen von Industrie 4.0... dabei wäre für mich 2.0 schon übertrieben!! :roll:
An der neu konstruierten und simulierten Linie wird dann mit "Dremel", Beilagscheiben und was auch immer versucht das Ding zum Laufen zu bringen.
Gut sind dann Automatisierer die das schnell nachhaltig in Griff bekommen, nicht jene die meinen beim ersten mal muss und wird gleich alles zu 100% sitzen.
Immer wieder eine Freude zu sehen wie ratlos die dann oft sind. :mrgreen:

Ich denke und bin überzeugt das Konzept der Line passt beim Model 3, da gibt's halt einfach die Probleme der "realen Welt"


+1
Genau meine Sichtweise. In dem Punkt unterscheidet sich eine 15mio Produktionsstraße nicht, von einer elektrischen Hobelmaschine aus dem vorvorigen Jahrhundert.
Nur war der alte Kram eben in 2 Wochen auf max. Auslastung.
Im Auto sind jetzt vielleicht weniger bewegliche Teile aber es wird mit mehr beweglichen Teilen gebaut :lol:
 
Beiträge: 101
Registriert: 19. Aug 2017, 23:13

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von McFly3 » 22. Nov 2017, 08:35

Spok hat geschrieben:Spannender Artikel über einen deutschen Programmierer der bei Tesla arbeiten konnte.

http://m.swp.de/schwaebisch_hall/lokales/schwaebisch_hall/von-buehlertann-ins-silicon-valley-24108348.html



Sehe schon die Schlagzeilen.. "Tesla Mitarbeiter müssen 60 Std die Woche kloppen" ...

Passiert in Deutschland bei Montagearbeiten zum glück ja Niemals!! :roll:
Zoe Z.E. 40 Bose
M3 Reserviert am 01.04.2016
 
Beiträge: 663
Registriert: 22. Jun 2016, 11:27
Wohnort: PB

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 22. Nov 2017, 17:56

Spok hat geschrieben:Als ich am 31. März 2016 reserviert habe, schrieb Tesla: Produktionsstart anfangs 2018. Daher ist Tesla aus meiner Sicht vor dem ursprünglich kommunizierten Zeitplan. Daher sehe ich da kein Problem ein neues Produkt zu präsentieren.


Ich kann mich erschlich gesagt nicht daran erinnern dass Tesla gesagt hat dass sie mit dem M3 erst 2018 beginnen wollen. Und nach der großeren Show und dem Tweet von Musk ist das auch absolut irrelevant. Ich kenne diese Seite mit den VIN nicht aber mir fällt auf dass es plötzlich wohl keine Fotos von VINs mehr gibt und auch keine höhere Eintragung bei der besagten Seite. Ob das was zu sagen hat weiß ich nicht. Auf jeden Fall wurden die 5000 Einheiten ja jetzt auf Q1 2018 erneut verschoben was für den Cash Flow nichts gutes heißt. Denn zwischen Auslieferung und kompletter Vorleistung (Produktion) liegen locker mal 3-4 Wochen.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9171
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Spok » 22. Nov 2017, 20:00

Schau mal auf deine Reservierungsbestätigung. Bei mir steht Ende 2017, daher würde der 31.12.17 um 23:59:59 Uhr noch passen. Ok, meine Angabe liegt um mindestens 2 Sekunden daneben.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 286
Registriert: 14. Nov 2016, 21:04

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast