Anlauf der Serienproduktion Model3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Fritz! » 11. Nov 2017, 22:34

Diemuhkuh hat geschrieben:
redvienna hat geschrieben:Es steht bzw. stand doch schwarz auf weiß auf der Tesla Homepage, dass man den Wagen vor Auslieferung testen kann. ;)


Hier einige Antworten.
https://www.tesla.com/de_AT/support/mod ... ations-faq


Na, wenn der Test so ist, wie beim Model S in Frankfurt, dann sitzt Du 10-15 Minuten auf dem Beifahrersitz / oder hinten und fertig. 3 Kunden pro Auto, einer vom Autohaus fährt.


Wann war das denn? Als ich meine beiden Probefahrten Ende 2016 (Norddeutschland, ohne ernsthaftes Kaufinteresse am Model S) gemacht habe, fuhr ich beim ersten Mal ca. 15 Minuten alleine (also Frau Tesla auf dem Beifahrersitz) und beim zweiten Mal ca. 30 Minuten alleine (Herr Tesla auf dem Beifahrersitz).

Beim Model 3 würde ich einige Zeit am Auto verbringen wollen (anesehen, reinsetzen, umklappen und so weiter) und mindestens 30, besser 60 Minuten fahren wollen. Da bin ich mir auch sicher, daß das möglich sein wird. Sicherlich nicht ohne Termin, aber damit kann ich leben.
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 957
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von redvienna » 12. Nov 2017, 08:20

Es gibt rund 500 SeC und Shops also werden wohl 500 or gleich 1000 Wägen 2018 verteilt.

Ist ja keine große Sache.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 12. Nov 2017, 08:41

Das reicht nie und nimmer um großzügige Probefahrten zu machen. Das Auto muss ja auch ab und zu geladen werden etc... Mehr als 4 - 5 mal kann das Auto theoretisch nicht weg... Ist aber auch schwer jeden Tag die richtigen Leute so in der Reihe abzuarbeiten.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9459
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von redvienna » 12. Nov 2017, 08:45

Dann werden es halt 4-5 pro Shop.

Probleme die Vorführer später zu verkaufen werden sie wohl nicht haben.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 12. Nov 2017, 08:49

redvienna hat geschrieben:Dann werden es halt 4-5 pro Shop.


Ich denke das wird es 2018 nicht geben! Ich denke nichtmal 1 Auto je Shop!

Tesla braucht die Kohle von jedem einzelnen So wie das gerade aussieht werden auch in diesem Jahr kaum mehr als 2000 Autos verkauft werden. Ich denke dass erst in Q1 2018 langsam mal Stückzahlen vorwärts kommen und wenn die Bestellungen weiterhin hoch sind und die Fertigung es nicht schafft die Warteliste abzuarbeiten so kann ich mir nur schwer vorstellen dass die Ausstellungsautos große Relevanz haben.

Ich kann mich noch an mein MS erinnern, das durfte ich bei einem Event in München einmal um den Kreis fahren und dann hieß es kaufen oder nicht? Sonst ist die Reservierung futsch!
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9459
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von UTs » 12. Nov 2017, 09:45

OS Electric Drive hat geschrieben:...
Ich kann mich noch an mein MS erinnern, das durfte ich bei einem Event in München einmal um den Kreis fahren und dann hieß es kaufen oder nicht? Sonst ist die Reservierung futsch!

[quote="OS Electric Drive"]...
Da spielt dir die Erinnerung einen Streich. Man konnte danach noch Monate lang warten, bis man aus der Reservierung eine Bestellung machen musste. Und den Liefertermin dieser Bestellung konnte man später noch einmal kostenfrei verschieben. Und selbst danach konnte man noch bis zum Tag vor der Auslieferung seine Bestellung gegen Verlust der Anzahlung stornieren.
:o ;)
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 4968
Registriert: 4. Jan 2013, 06:23

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Diemuhkuh » 12. Nov 2017, 09:51

Fritz! hat geschrieben:
Diemuhkuh hat geschrieben:
redvienna hat geschrieben:Es steht bzw. stand doch schwarz auf weiß auf der Tesla Homepage, dass man den Wagen vor Auslieferung testen kann. ;)


Hier einige Antworten.
https://www.tesla.com/de_AT/support/mod ... ations-faq


Na, wenn der Test so ist, wie beim Model S in Frankfurt, dann sitzt Du 10-15 Minuten auf dem Beifahrersitz / oder hinten und fertig. 3 Kunden pro Auto, einer vom Autohaus fährt.


Wann war das denn? .


Im Juli diesen Jahres
 
Beiträge: 268
Registriert: 7. Jul 2017, 09:20

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Heico » 12. Nov 2017, 10:34

Lange Lieferzeiten gab es sogar in D mal. Ende der 50er bestellte man einen neuen Opel Rekord bei der Auslieferung des 2 Jahre zuvor bestellten Autos. War übrigens ein prima Geschäft und musste nur 1500 DM zubezahlt werden. Dabei war noch die Situation, dass er in 7 Jahren sowieso durchgerostet war.

Bei anderen Herstellern könnte das ebenso gewesen sein. Zu der Zeit fuhren 50% schwarze Käfer auf der Straße

Bestenfalls stellt sich diese Situation beim M3 auch kurzfrtistig ein, außer dass er hoffentlich nicht in 7 Jahren durchgerostet ist. Immerhin kann ich mir vorstellen, dass die Autos in D mehr rosten als in Kalifornien.
Lupo 3L, Reservierung M3, PV: 110 kWp, E-Fahrer seit 4/2017 mit E18PH
 
Beiträge: 36
Registriert: 3. Mär 2017, 10:45
Wohnort: 27318

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 12. Nov 2017, 10:48

UTs hat geschrieben:Da spielt dir die Erinnerung einen Streich. Man konnte danach noch Monate lang warten, bis man aus der Reservierung eine Bestellung machen musste. Und den Liefertermin dieser Bestellung konnte man später noch einmal kostenfrei verschieben. Und selbst danach konnte man noch bis zum Tag vor der Auslieferung seine Bestellung gegen Verlust der Anzahlung stornieren.
:o ;)


Stimmt... Ich habe das verwechselt. Das Event war im Januar 2013... Die Fahrt vor der Bestellung im März da ich ja Anfang September mein Auto schon hatte. Klar hätte ich das nach hinten verschieben können und auch noch andere Auswege aus dem Vertrag suchen können.

Aber mit ausgiebigen Probefahren ist es noch nicht so lange her... Autoknappheit ist bei Tesla Programm!
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9459
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Fritz! » 12. Nov 2017, 17:10

OS Electric Drive hat geschrieben:
redvienna hat geschrieben:Dann werden es halt 4-5 pro Shop.


Ich denke das wird es 2018 nicht geben! Ich denke nichtmal 1 Auto je Shop!

...


Das sehe ich anders. Ich rechne mit Ende Q1 2018 mit einem Model 3 pro (wichtigem) Shop in Europa zum ansehen, evtl. auch nur für Reservierer geheim "hinten irgendwo". Und dann zum Ende Q2 2018 (wenn bereits die ersten Model 3 an Mitarbeiter in Europa ausgeliefert werden) auch mit Autos zum Probefahren, evtl. auch nur für Reservierer. Im Q4 2018 rechne ich dann mit der Möglichkeit für Probefahrten für "Normal-Sterbliche" ohne Reservierung, denn irgendwann muß auch Tesla anfangen, neue Reservierungen zu generieren, die alten werden dann zum Großteil abgearbeitet/ausgeliefert sein.
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 957
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Niedersachsen

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste