Anlauf der Serienproduktion Model3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von cer » 1. Aug 2017, 18:10

Manager Magazin hat geschrieben:Bertel Schmitt machte 35 Jahre lang Werbung, vor allem für Volkswagen und schreibt als Meinungsmacher für manager-magazin.de.
 
Beiträge: 1515
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: Bayern

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Annox » 1. Aug 2017, 18:36

Da ich nur bei einem Zulieferer gearbeitet habe weiß ich leider nicht welche Probleme bei einer Endmontage entstehen, das mit den 3000 Punkten glaub ich aber sofort :D Man bekommt zwar Serienteile aus den Maschinen raus muss sie aber eben noch aufwändig nacharbeiten, das ist beim Model 3 nicht anders. Dann noch die MA einarbeiten, dann passt dort etwas nicht, etc... Die Liste ist endlos auch bei so einem simplen Auto wie dem Model 3.

Das Problem ist eben das diese kleinen Macken dann teilweise doch sehr viel Zeit in Anspruch nehmen bis sie gelöst sind. 30 fertige Wagen kann man schnell einmal wo hinstellen aber wie gut es laufen wird in 6 Monaten werden wir sehen. Das schwierigste steht ihnen eben noch bevor.
 
Beiträge: 32
Registriert: 6. Apr 2016, 02:02

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Tom4k » 1. Aug 2017, 22:30

Ich würde diesen tendenziösen Artikel unter "fear, uncertainty, doubt" zusammenfassen. Der negative Grundtenor stützt sich auf gerade mal zwei Quellen:
  • Einen Analysten (o ja, die wissen ja *alle* Bescheid und alle sagen *immer* die Wahrheit, *ohne* Hintergedanken)
  • Einen Fortune-Mitarbeiter, der seine "Bestellnummer" (=Reservierung) vom 31. März 2016 in die "neue Tesla Web-App" eingegeben und als erwarteten Lieferdatum 11/2017 bis 01/2018 genannt bekommt. Unbeantwortet bleibt: Ist dieser Fortune-Mitarbeiter auch gleichzeitig bei SpaceX oder Tesla angestellt? Ist er Model S/X Besitzer? Hat er vor dem Unveil oder danach reserviert? Wo wohnt er (Westküste, Ostküste)?
    Unter der Annahme, dass er kein Tesla-Mitarbeiter ist, deckt sich das dort genannte Lieferdatum doch ziemlich gut mit den Angaben zum erwarteten Produktionshochlauf während des Delivery Events. Wo bitte ist da die Story?

Ach ja... wie viele I-Pace will Jaguar eigentlich so in 2018 produzieren? Eine ungefähre Planung muss es da ja schon geben.
01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell 3 (common_reservation_id: 443xxx)
TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 359
Registriert: 9. Nov 2014, 20:50
Wohnort: Bremen

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von _ph_ » 1. Aug 2017, 22:39

Handgemachte Prototypen haben wir ja schon seit vielen Wochen rumfahren sehen. Natürlich ist es auch möglich, das die 30 Fahrzeuge von Freitag auch noch "handgemacht" waren, um den Termin zu halten. Die Aussage von Tesla (und für mich gibt es keinen Grund daran zu zweifeln) ist, das das die ersten "Serienfahrzeuge" sind. D.h. die sind auf der offiziellen Fertigungsstraße für das Model 3 gefertigt worden. Da aber im July nur 50 Fahrzeuge gefertigt wurden, ist auch klar, das viel Interaktion per Hand dabei war - weil eben jetzt der Prozess läuft, die Fertigungsstraße wirklich ans Laufen zu bekommen.
 
Beiträge: 72
Registriert: 27. Aug 2016, 18:17
Wohnort: Feldkirchen

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Fritz! » 1. Aug 2017, 22:51

Tom4k hat geschrieben:...

Ach ja... wie viele I-Pace will Jaguar eigentlich so in 2018 produzieren? Eine ungefähre Planung muss es da ja schon geben.


Ich habe da 10.000 im nächsten und dann 15.000 im darauffolgenden Jahr gelesen.
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 947
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Golero » 1. Aug 2017, 23:37

Weiß jemand warum an "normale Kunden" erst ende Oktober ausgeliefert wird? Produzieren die vorher für die Belegschaft von Tesla und SpaceX?
Wie lange soll dieser "Maulkorb" anhalten, den die Teslaraner verpasst bekommen haben?

Fragen über Fragen
 
Beiträge: 30
Registriert: 16. Mai 2017, 23:49

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Diemuhkuh » 2. Aug 2017, 07:37

Tom4k hat geschrieben:
Ach ja... wie viele I-Pace will Jaguar eigentlich so in 2018 produzieren? Eine ungefähre Planung muss es da ja schon geben.


Bei einem Grundpreis von 70.000 Euro. plus Optionen, wohl nicht so viele. Zumindest in Deutschland.
 
Beiträge: 268
Registriert: 7. Jul 2017, 09:20

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Diemuhkuh » 2. Aug 2017, 07:39

Golero hat geschrieben:Weiß jemand warum an "normale Kunden" erst ende Oktober ausgeliefert wird? Produzieren die vorher für die Belegschaft von Tesla und SpaceX?
Wie lange soll dieser "Maulkorb" anhalten, den die Teslaraner verpasst bekommen haben?

Fragen über Fragen


Naja, weil es halt vorher Tesla, SpaceX only ist.

Ich denke mal, bis die "Normalos" beliefert werden, wird es ein NDA geben.
 
Beiträge: 268
Registriert: 7. Jul 2017, 09:20

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von harlem24 » 2. Aug 2017, 09:45

Wenn es einen NDA gibt, warum tauchen dann plötzlich Video und Bilderserien von den ausglieferten M3 auf? Zu sehen im Bilderthread.
 
Beiträge: 844
Registriert: 20. Sep 2016, 22:50

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von CLG » 2. Aug 2017, 10:10

harlem24 hat geschrieben:Wenn es einen NDA gibt, warum tauchen dann plötzlich Video und Bilderserien von den ausglieferten M3 auf? Zu sehen im Bilderthread.


Vielleicht, weil sich das NDA nur auf die öffentliche Darstellung von Mängeln beschränkt? Ist doch klar, dass eine breite mediale Verbreitung positiver Aspekte gewünscht ist..
S85D seit 08/15 | Freie Supercharger-Nutzung: http://ts.la/christian2164
 
Beiträge: 754
Registriert: 10. Mär 2015, 12:10
Wohnort: Kiel

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Demo02, Stevie0 und 3 Gäste