Anlauf der Serienproduktion Model3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Spüli » 14. Mai 2018, 11:15

Moin!
Noch gibt es ja genügend Leute die den Wagen auch in teurer Austattung abnehmen. Daher hat man denke ich noch etwas Zeit um sich eine Strategie ab 2019 auszudenken. Unterhalb der 70kWh kommen jetzt ja immer mehr Fahrzeuge auf den Markt (Kia/Hyundai, GM Bolt,...). Da wird man sich sicherlich das Preisgefüge genau angucken.

Wer sein M3 für 2018 erhofft hat und jetzt erst in 2019 dran kommt, hat schließlich auch ein Jahr mehr zum Geldsparen. ;)

Wenn jetzt Kanada dran ist und die Produktion stetig bei über 4k läuft bin ich positiv gestimmt. Mit den neuen Allrad Varianten wird der Wagen auch wieder interessanter für viele....zum Testen und so.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
 
Beiträge: 858
Registriert: 29. Sep 2014, 09:22

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 14. Mai 2018, 11:17

Ich würde mir das M3 nicht als AWD bestellen bei den massiven Problemen mit den Antriebswellen. Ich habe mein MS85 geliebt.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9106
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Bones » 14. Mai 2018, 12:28

Sawyer hat geschrieben:aus dem Tesla Motors Club Forum:

Report from Freemont on Model 3 Production line 5/13/2018 (midday):

* 4290- Last 7 days production of M3
* 638- Last 24hrs production of M3


Das wäre eine Verdoppelung - die Frage ist, wie konstant ist das jetzt und die nächsten Wochen/Monate?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2314
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von AxelWi » 14. Mai 2018, 12:37

Bones hat geschrieben:
Sawyer hat geschrieben:aus dem Tesla Motors Club Forum:

Report from Freemont on Model 3 Production line 5/13/2018 (midday):

* 4290- Last 7 days production of M3
* 638- Last 24hrs production of M3


Das wäre eine Verdoppelung - die Frage ist, wie konstant ist das jetzt und die nächsten Wochen/Monate?


Holy shit! Das ist mal ne Ansage! Verlässliche Quelle?
MS90D EZ 12/16, AP2, Full Self Drive vor Auslieferung, CHAdeMO Adapter für Verleih. (49.000km)
$TSLA Hebelzertifikat WKN:UW5YBE
Referral Code: axel1469 für Free Supercharging + 500 EUR Service-Guthaben!
http://auto.kostenlosladen.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 589
Registriert: 22. Nov 2016, 22:06
Wohnort: Würzburg

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Bones » 14. Mai 2018, 12:46

Es kommt aus dem TMC - LINK und soll direkt von Mitarbeitern aus der Fabrik stammen. Schwierig zu beurteilen.

Ich verfolge eher die Zuteilungen der VIN und die Infos derer, die Ihre Wagen erhalten haben oder jetzt erhalten sollen.
Das invite spreadsheet hat aber viel zu wenig Einladungen, VINs oder Termine zur Auslieferung.

Registriert sind 42.943 VIN - die höchste reportierte ist aber 29.6XX - also noch keine 30.XXXer irgendwo ersichtlich.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2314
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von CityEL » 14. Mai 2018, 19:09

Disty hat geschrieben:Nein wird es natürlich nicht aber wenn der Verdünner weg ist, wird es Brandgefährlich ( So wie bei allen andern Herstellern auch ;) )

Kennst du das Mischungsverhältnis?
 
Beiträge: 67
Registriert: 5. Feb 2018, 21:07

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von McFly3 » 15. Mai 2018, 07:03

OS Electric Drive hat geschrieben:Ich würde mir das M3 nicht als AWD bestellen bei den massiven Problemen mit den Antriebswellen. Ich habe mein MS85 geliebt.

Ist dies eine Aussage mit Wissen das im M3 es massive Probleme mit dem Antrieb gibt oder nur eine Ableitung "Problem in S/X == Problem in 3" ?
Zoe Z.E. 40 Bose
M3 Reserviert am 01.04.2016
 
Beiträge: 653
Registriert: 22. Jun 2016, 11:27
Wohnort: PB

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 15. Mai 2018, 07:24

Ableitung
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9106
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von ensor » 15. Mai 2018, 09:20

Schmarrn. Welches Antriebswellen Probleme beim Model S? Theoretisch ist die Belastung bei All Wheel Drive geringer.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 73.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 10.500 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3473
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von AxelWi » 15. Mai 2018, 09:39

die 4K pro Woche wurden offiziell aber noch nicht bestätigt. Auch Bloomberg tracker ist noch nicht bei 4k angelangt. Ist also noch mit Vorsicht zu genießen die Zahlen über 4k Model 3 die Woche.
MS90D EZ 12/16, AP2, Full Self Drive vor Auslieferung, CHAdeMO Adapter für Verleih. (49.000km)
$TSLA Hebelzertifikat WKN:UW5YBE
Referral Code: axel1469 für Free Supercharging + 500 EUR Service-Guthaben!
http://auto.kostenlosladen.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 589
Registriert: 22. Nov 2016, 22:06
Wohnort: Würzburg

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: alfman, dusty, ereboos, Teatime und 7 Gäste