Anlauf der Serienproduktion Model3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von cer » 13. Mai 2018, 21:01

Kleiner qualitativer Unterschied: Legt man den „Secret Masterplan“ zu grunde, dann macht es Sinn, von den hochpreisigen Modellen der zweiten Stufe möglichst die hochpreisigsten zu verkaufen. In der Regel ist mit denen bekanntlich am meisten Geld verdient.

Model 3 gehört zu Stufe 3 des Masterplans, der, in welcher E-Mobilität in die Masse kommen soll. Es macht also nicht nur Sinn, das günstigste gerade noch wirtschaftlich machbare Modell anzubieten, sobald das möglich ist, es ist sogar das erklärte und offensichtliche Ziel.
 
Beiträge: 1547
Registriert: 13. Jan 2014, 11:12
Wohnort: Bayern

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Mathie » 13. Mai 2018, 21:09

cer hat geschrieben:Es macht also nicht nur Sinn, das günstigste gerade noch wirtschaftlich machbare Modell anzubieten, sobald das möglich ist, es ist sogar das erklärte und offensichtliche Ziel.

Die Frage wird sein, ob das M3 mit kleinem Akku für 35 kUSD wirtschaftlich machbar ist. Ich hoffe darauf, dass es zukünftig so sein wird, aber sicher bin ich mir nicht.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 7414
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 13. Mai 2018, 21:37

cer hat geschrieben:Kleiner qualitativer Unterschied: Legt man den „Secret Masterplan“ zu grunde, dann macht es Sinn, von den hochpreisigen Modellen der zweiten Stufe möglichst die hochpreisigsten zu verkaufen. In der Regel ist mit denen bekanntlich am meisten Geld verdient.

Model 3 gehört zu Stufe 3 des Masterplans, der, in welcher E-Mobilität in die Masse kommen soll. Es macht also nicht nur Sinn, das günstigste gerade noch wirtschaftlich machbare Modell anzubieten, sobald das möglich ist, es ist sogar das erklärte und offensichtliche Ziel.



Mag ja sein, aber wenn man so oder so zu 100% ausgelastet ist und nicht hiterher kommt was bringt dann ein knappes Gut für weniger Geld zu verkaufen? Ich sehe da keinen großer Unterschied, Tesla wird mit dem M3 doch keine Massen erreichen sondern den Premiumkunden.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 10007
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Tom4k » 13. Mai 2018, 22:02

Das würde jede Aussage von Tesla zum Sinn und Zweck des Model 3 ad absurdum führen. Würdest du aber Rest behalten, dann wäre davon - vom Model3Tracker ausgehend - mehr als jeder Dritte Reservierer betroffen, ich inklusive (ich brauche und will kein Long Range Model 3). Und reserviert haben ja nur die Enthusiasten - der Anteil der Nichtreservierer mit Präferenz auf die Standardbatterie schätze ich jedenfalls höher ein.

Ich denke, das wäre eine sehr, sehr schlechte Wahl. Aber wie gesagt, ich rechne nicht damit, dass die SB abgekündigt wird. Die Verzögerungen werden daran liegen, dass jetzt erstmal Cashflow generiert werden muss und ohnehin aufgrund der Automatisierungsprobleme zu wenige Batteriepackete hergestellt werden können.
01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell 3 (common_reservation_id: 443xxx)
TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 398
Registriert: 9. Nov 2014, 19:50
Wohnort: Bremen

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 13. Mai 2018, 22:12

Du wirst sehen wie das funktioniert wenn es ans Bestellen geht... Will man wegen ein paar Euro dann auf das Auto verzichten und dann was fahren ? Vielleicht wird ja free SUC wieder für die Top Modelle eingeführt.

Zudem wird das Auto ja immer attraktiver sobald es mal auf der Straße ist. War beim Model S genau so. Ich glaube wir waren damals so um die 20.000- 30.000 die das Auto reserviert hatten. Da gab es dann auch schon wilde Spekulationen ob es überhaupt genügend neue Kunden gäbe etc. Ich bin mir sehr sicher, dass Tesla für dieses und nächstes Jahr genügend Kunden findet die das Top Modell kaufen und sie keine kleine Variante bringen müssen. Vielleicht später irgendwann mal.

Natürlich fände ich es super wenn diese Variante kommt und zwar bald.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 10007
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von snooper77 » 14. Mai 2018, 06:40

OS Electric Drive hat geschrieben:Um so mehr ein Grund die kleine Variante nicht zu bringen. Ich denke es hätte beim MS auch viele Käufer gegeben die für 57.000USD die Kiste mit 40kWh kaufen würden. /


Der Konjunktiv ist unnötig, denn das 40 kWh-Modell *gab* es zu dem Preis. Wollte bloss kaum einer haben, weshalb es nach kurzer Zeit eingestellt wurde.
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5829
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 14. Mai 2018, 07:06

Das hat Tesla gesagt, dass von den ersten 10.000 - 12.000 nur 4% der Kunden das kleine Modell haben wollten. Das wäre heute sicher anders, das wurde ganz ganz schnell vom Markt genommen. Die Meldung dass das Auto nicht mehr produziert werde kam ja bereits im April 2013. Mein Auto hatte die VIN16xxx und wurde im Sommer ausgeliefert.
Ich denke dass heute auch die meisten Kunden beim M3 die große Batterie wollen und die kleine kaum gefragt sein wird. Aber lassen wir uns mal überraschen, ich denke es wäre clever von Tesla das kleine Modell nicht zu bringen.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 10007
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von snooper77 » 14. Mai 2018, 07:36

OS Electric Drive hat geschrieben:Das hat Tesla gesagt, dass von den ersten 10.000 - 12.000 nur 4% der Kunden das kleine Modell haben wollten. Das wäre heute sicher anders

...

Ich denke dass heute auch die meisten Kunden beim M3 die große Batterie wollen und die kleine kaum gefragt sein wird.


Erkennst du den Widerspruch? Warum sollte man heute ein 40 kWh-Model S wollen, aber kein 50 kWh-Model 3?
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5829
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von sustain » 14. Mai 2018, 07:54

Früher oder später wird man die Variante mit der kleinen Batterie brauchen um die Produktion auf hohem Level zu halten, wenn man mehr als 500k pro Jahr verkaufen will muss die Palette größer sein als jetzt. Momentan nicht nötig aber ich denke der Tag wird kommen wo man das preiswertere Modell braucht. Auch wenn die Marge gering ist, ist es besser als die Produktion u.U. zu drosseln.
Jeder kann diesen link ohne Rücksprache nutzen und 6 Monate Gratis Supercharging bekommen für MS, MX und M3: http://ts.la/ulf6906

S100D - FW 2018.46.2 8f8dc1b/AP2
 
Beiträge: 2424
Registriert: 4. Mai 2017, 17:21

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Healow » 14. Mai 2018, 08:27

OS Electric Drive hat geschrieben:Ich denke dass heute auch die meisten Kunden beim M3 die große Batterie wollen und die kleine kaum gefragt sein wird. Aber lassen wir uns mal überraschen, ich denke es wäre clever von Tesla das kleine Modell nicht zu bringen.


Wenn du dich da mal nicht täuscht, in meinem Verwandten/Bekanntenkreis gibt es neben mir noch 3 weitere Vorbesteller und ich bin der einzige der das LR model nehmen wird,
Alle anderen wollen nur das kleine.
Für meinen Onkel z.B. soll das M3 den fossilen Zweitwagen ersetzen, Langstrecke fährt er heute schon mit dem S100D.
Bei meinem Nachbarn das selbe, Model S bereits vorhanden. Man darf aber auch nicht vergessen, das man mit dem M3 Basismodel um einiges weiter kommt als mit dem MS mit 40kwh!
Und der Preis spielt beim M3 auch eine größere Rolle.
 
Beiträge: 19
Registriert: 2. Mai 2018, 21:36
Wohnort: Höxter

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste