Anlauf der Serienproduktion Model3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Disty » 12. Mai 2018, 23:59

Disty hat geschrieben:
CityEL hat geschrieben:
Und schaut euch mal die Kommentare auf mobilegeeks an, da behauptet einer, das Batteriekühlmittel könnte sich entzünden.

Ganz so falsch ist diese Aussage nicht. ;)

CityEL hat geschrieben:Wird das unverdünnt eingefüllt?

Genau das meine ich. Nein wird es natürlich nicht aber wenn der Verdünner weg ist, wird es Brandgefährlich ( So wie bei allen andern Herstellern auch ;) )

Schon über 3100 die Woche freut mich für alle Reservierer :)
Perfekt ist: Wenn man nichts mehr weglassen kann und es immernoch funktioniert. ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1136
Registriert: 28. Okt 2015, 20:24

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Fritz! » 13. Mai 2018, 01:59

Dornfelder10 hat geschrieben:
Spidy hat geschrieben:Tesla will enable orders end of next week for dual motor AWD & performance. Starting production of those in July. Air suspension prob next year.

https://twitter.com/elonmusk/status/994980692160217088


Jetzt wird´s interessant. Bin gespannt was die beiden Varianten kosten werden.
...


Allrad wird definitiv unter 5.000,-- $ kosten, was Performance kostet, hat er leider noch nicht gesagt. Aber wenn ab nächster Woche konfiguriert werden kann, werden dann auch zwingend die Preise bekannt werden. Ich bin gespannt...
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 847
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von KaJu74 » 13. Mai 2018, 09:37

Disty hat geschrieben:
Disty hat geschrieben:
CityEL hat geschrieben:
Und schaut euch mal die Kommentare auf mobilegeeks an, da behauptet einer, das Batteriekühlmittel könnte sich entzünden.

Ganz so falsch ist diese Aussage nicht. ;)

CityEL hat geschrieben:Wird das unverdünnt eingefüllt?

Genau das meine ich. Nein wird es natürlich nicht aber wenn der Verdünner weg ist, wird es Brandgefährlich ( So wie bei allen andern Herstellern auch
Kann hier jemand mal erklären, woraus das Batteriekühlmittel besteht?
Ist das wirklich brennbar?
Ist das wirklich leitend?

Kann ich mir beides kaum vorstellen.
Gruß Karsten

Im Genuss meines Tesla S85 vom 08.02.2014 bis 20.09.2016
Model S75D seit dem 29.09.2016
S85:Bild
70D:Bild
http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3612
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Walchum

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von egn » 13. Mai 2018, 09:48

Propylen Glycol, was auch im Kühlkreislauf von Verbrennern steckt.

Ist die Konzentration im Kühlmittel zu hoch dann kann es selbst brennen. Witzigerweise hat man es auch in Sprinkleranlagen eingesetzt und es hat dort schon zu heftigen Reaktionen geführt wenn die Konzentration zu hoch war.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.26 3bbd9fd, ca. 103 Tkm
 
Beiträge: 3314
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 13. Mai 2018, 09:53

Es scheint alles darauf hinaus zu laufen das M3 im Schnitt teurer zu machen. Ich denke dass an der P Version und am AWD ein dickes Plus unter dem Strich steht. Sehr klug ist das! Ich ein gespannt wann Tesla die kleine Variante bringen wird, oder ob das gar nicht mehr passiert weil man genügend Kunden mit der großen Variante hat.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8839
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Diemuhkuh » 13. Mai 2018, 11:32

Die wird schon kommen, schon alleine wegen dem Marketing. Was hindert Tesla danach daran, es zu machen wie manch anderer Hersteller? Ewig lange Wartezeit = Verringerung des Verlustes, auf den Absatz aller Fahrzeuge zu sehen (35k Version)
 
Beiträge: 226
Registriert: 7. Jul 2017, 09:20

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von KaJu74 » 13. Mai 2018, 17:20

VIN 26570
E1CE80DE-A931-4D11-9FB9-CA88F12BAF6B.png
Gruß Karsten

Im Genuss meines Tesla S85 vom 08.02.2014 bis 20.09.2016
Model S75D seit dem 29.09.2016
S85:Bild
70D:Bild
http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3612
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Walchum

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 13. Mai 2018, 19:30

Diemuhkuh hat geschrieben:Die wird schon kommen, schon alleine wegen dem Marketing. Was hindert Tesla danach daran, es zu machen wie manch anderer Hersteller? Ewig lange Wartezeit = Verringerung des Verlustes, auf den Absatz aller Fahrzeuge zu sehen (35k Version)


Ach.. Tesla ist mit dem model S auch in der Basis Variante mit 400kWh raus gegangen und einem super günstigen Preis und hat das kürzer hands eingestampft. Da gerade jeder hersteller auf 60 kWh geht wäre das gar kein Fehler den größeren Akku zu haben.

Es ist ja nun ein Jahr her als das Auto offiziell in den Verkauf ging und dieses Jahr wird es mit ziemlicher Sicherheit keine kleine variante geben.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8839
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Fjack » 13. Mai 2018, 19:42

OS Electric Drive hat geschrieben:Es ist ja nun ein Jahr her als das Auto offiziell in den Verkauf ging

Das ist bisher keine verkaufen sondern ein verteilen an die Wartenden.
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., grau
 
Beiträge: 2272
Registriert: 16. Nov 2013, 20:29

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 13. Mai 2018, 21:51

Um so mehr ein Grund die kleine Variante nicht zu bringen. Ich denke es hätte beim MS auch viele Käufer gegeben die für 57.000USD die Kiste mit 40kWh kaufen würden.

https://www.wired.com/2009/03/leaked-photo-te/
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8839
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Demo02, LUCKY, Stevie0 und 8 Gäste